-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Platinenlayout erstellen und ätzen

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    22

    Platinenlayout erstellen und ätzen

    Anzeige

    Hallo

    Kann mir evtl hier jemand ein Platinenlayout erstellen anhand eines fertigen Schaltplanes und diese Platine auch ätzen?

    Den Schaltplan habe ich von einem Entwickler bekommen der mir auch 2 Platinen ätzen wollte, doch ich erreiche ihn seid 7 Wochen nicht mehr.

    Ich will den Plan nicht hier veröffentlichen weil es ja seine arbeit war, aber per mail verschicken kann ich ihn ja.


    Also es ginge um 2 mal die selbe einseitige Platine es sind 4 ICs drauf, ein Trafo und ein paar Widerstände und Kondensatoren. Soviel kann ich als Laie sagen

    Löten kann ich auch nur layouten und ätzen dazu habe ich keine möglichkeit.

    Ich weiß jedoch nicht wie lange sowas dauert und wie teuer sowas ist, wenn sich jedoch jemand finden würde der mir sagen kann wieviel es kosten würde könnte ich drüber nachdenken

    Gruß
    Andreas

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    17.08.2004
    Beiträge
    1.065
    Kannst du vielleicht noch sagen, ob es ne einfache Sache, wie ein Netzteil ist, oder eher anspruchsvoll, d.h. Analoggeschichten, 230V oder sehr schnelle Digitalschaltungen?
    Wie schnell brauchst du das und welche Maße haben die Platinen etwa. Sollen Durchkontaktierungen drauf, einseitig oder zweiseitig?
    ...

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    22
    Ob es einfach ist kann ich nicht genau sagen, aber ja 230 V sind auch vorgesehen, könnte man aber evtl weglassen wenn man dafür dann eine Buchse/Schraubklemmen für ein externes Netzteil hinzufügt.

    Was Analoggeschichten sind weiß ich nicht, aber es handelt sich um ne Relaiskarte hät ich besser dreckt geschrieben

    Ich hab Zeit, also muss nicht schnell gehen.
    Sollte einseitig sein und Durchkontaktierungen braucht man glaube ich dabei auch nicht, jedoch muss ich gestehen ich weiß nicht genau was Durchkontaktierungen sind. Denke mir aber das man die nur bei doppeleitig braucht, richtig?

    Gruß
    Andreas

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.04.2006
    Ort
    Dortmund
    Alter
    30
    Beiträge
    379
    richtig erfasst

    Schick mir einfach mal den Plan dann kann ich mir den mal ansehen und schauen ob ich das machen kann. E-mail: oze@matthias-braune.de

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    22
    Ok danke hab dir die Datei geschickt. Ich muss jetzt zur Arbeit bitte also nicht wundern wenn ich nicht vor morgen früh antworte

    Gruß
    Andreas

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.04.2006
    Ort
    Dortmund
    Alter
    30
    Beiträge
    379
    Du wirst dich wohl ehr wundern warum ich erst jetzt schreibe *g*

    Sorry aber ich bin einfach noch nicht dazu gekommen (arbeit).
    Der Schaltplan hat ein paar sachen, die ich nicht ganz verstehe.

    1. Anstelle der Relais ist nur die Spule eingezeichnet und kein Typ angegeben
    2. Es fehlen die Freilaufdioden für die Relais Spulen
    3. Der Trafo hat auch keinen Typ angegeben
    4. Bei den Konensatoren ist keine Art (Keramik, folie etc.) angegeben.


    Ansonsten bin ich mir auch nicht ganz sicher was ich mit den einzeichnungen unten rechts anfangen soll. Sieht für mich nach nem Schalter aus. Aber was für einer?


    Mfg

    Matthias

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    22
    Hi ne hab mich nicht gewundert ich kenn das auch gut mit der arbeit deswegen schreib ich auch erst jetzt *g

    Jetzt wo du es schreibst merk ich es auch da fehlen einige dinge.

    Ich danke dir sehr für deine Bemühungen, aber ich glaube da ich den Zeichner nicht erreiche bringt es nix und ich muss weitersuchen nach ner anderen lösung.

    Relais, Dioden und Trafo sind ja eigentlich nicht das Problem die könnte ich ja noch raussuchen aber was er da an Pin 17 und 18 angeschlossen hat keine Ahnung im Datenblatt von nem anderen PIC hab ich nur gesehen das die Anschlüsse CLKIN und CLKOUT heißen.

    Trotzdem nochmal vielen Dank

    Gruß
    Andreas

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •