-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: SRF04 Unfall :)

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.02.2004
    Alter
    53
    Beiträge
    76

    SRF04 Unfall :)

    Anzeige

    GearBest Black Friday Verbraucherelektronik Promotion
    Hi!

    Ich habe provisorisch ein SRF04 Ultraschallmodul mit Heisskleber an einem Servohorn befestigt. Hat auch ganz gut geklappt mit dem "provisorisch", ich habs schon zweimal wieder angeklebt. Und jetzt wollte ich nur mal den Sensor "zurecht rücken" und hab ihn abgerissen. Leider ist eins der SMD Bauteile im Heisskleber stecken geblieben ;)
    Aus der Tatsache, dass der Delinquent drei Beine hat schliesse ich, dass das ein Transistor ist. Hat einer einen Reparaturtip?

    Ich hab ein Bildchen mitgeschickt, Pfeil zeigt auf Leiche ...

    Ich HASSE SMD's :)

    Sonst ging das Teil ganz gut, jetzt ist es sozusagen "kurzsichtig" geworden.

    :)

    Christoph
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken srf04.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Warum lötest Du es nicht wieder dran?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2003
    Beiträge
    136
    Hallo,
    ich weiss zwar auch nicht welcher Typ es ist, aber er hat die gleiche Bezeichnung wie der rechts daneben.
    Gruß
    -=jens=-

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.02.2004
    Alter
    53
    Beiträge
    76
    Zitat Zitat von Florian
    Warum lötest Du es nicht wieder dran?
    Weil seine Plastikabdeckung im Heisskleber eingebettet ist und die Beinchen noch an der Platine hängen :)

    Das Teil habe ich auch im Netz nicht gefunden (ich kenn mich mit SMD-Teilen auch nicht aus). Die Beschriftung ist/war: A6W (?)

    Christoph

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2003
    Beiträge
    136
    A6W36 leider auch keine Ahnung.
    Gruß
    -=jens=-

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.222
    Ein wirklich interessanter Fall.
    1. Kannst Du vergleichen wie sich das Verhalten geändert hat? Kurzischtig???
    2. Das SMD Bauteil kann als robust angenommen werden und ein Wiedereinlöten ist sicher der aussichtsreichste Weg.
    3. Um die Chancen zu erhöhen, das Modul zu retten wenn der Transistor hinüber sein sollte, kann man den Schaltplan des Moduls downloaden und die Funktion des Elementes bestimmen. Das Bauteil wird leicht aus dem Schaltbild mit seinen Anschlüssen zu eindeutigen ÌCs bestimmbar sein.
    Manfred


    Ich sehe schon, die Sache geht weiter: Das Bauteil ist defekt.
    Es gibt eine Chance das Bauteil nach Schaltbild zu identifizieren und einen Vergleichstyp herauszusuchen, den man an die Stelle einlöten kann.
    Ist das ein sinnvoller Weg?
    Manfred

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.02.2004
    Alter
    53
    Beiträge
    76
    Zitat Zitat von Manf
    Ein wirklich interessanter Fall.
    1. Kannst Du vergleichen wie sich das Verhalten geändert hat? Kurzischtig???
    2. Das SMD Bauteil kann als robust angenommen werden und ein Wiedereinlöten ist sicher der aussichtsreichste Weg.
    3. Um die Chancen zu erhöhen, das Modul zu retten wenn der Transistor hinüber sein sollte, kann man den Schaltplan des Moduls downloaden und die Funktion des Elementes bestimmen. Das Bauteil wird leicht aus dem Schaltbild mit seinen Anschlüssen zu eindeutigen ÌCs bestimmbar sein.
    Manfred
    1. Naja. Vor Amputation lag der Wert für "weit weg" um 230. Jetzt ist der maximale Wert ca. 12, und erst ab ca. 5-10 cm Entfernung verringert er sich (deshalb "kurzsichtig").

    2. siehe andere Mail, das Ding ist zerfleddert.

    3. Naheliegende (und gute :) ) Idee, Adresse: http://www.robot-electronics.co.uk/files/srf1.pdf
    Ich hatte nicht gedacht, dass die das her geben ...
    Ich bin aber noch nicht wesentlich weiter (ich sehe z.B. nur einen Transistor. Können SMD Dioden drei Beine haben?).

    Grüsse,
    Christoph

  8. #8
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.222
    Den Schaltplan habe ich auch gerade gefunden.
    Ich habe nur das schwache Foto von dem Board und kann den Schaltplan damit nicht verifizieren.

    Es gibt da einen pnp Transistor mit 1,2k "122" an der Basis mit Verbindungen zu Vcc und zu pin 16 VCC. Ist es der?
    Dann ist ein pnp Transistor einzusetzen. Der wird unkritisch und beschaffbar sein.
    Manfred

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.11.2003
    Ort
    Dresden
    Alter
    52
    Beiträge
    409
    Hallo Christoph,

    bei dem defekten Bauelement handelt es sich um die Diode D1 (BAS16). Das Datenblatt steht z.B. unter http://rocky.digikey.com/WebLib/Fair...Data/BAS16.pdf

    Gibts auch bei Reichelt (4ct)

    HTH und Viele Grüße
    Jörg

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.02.2004
    Alter
    53
    Beiträge
    76
    Zitat Zitat von Joerg
    Hallo Christoph,

    bei dem defekten Bauelement handelt es sich um die Diode D1 (BAS16). Das Datenblatt steht z.B. unter http://rocky.digikey.com/WebLib/Fair...Data/BAS16.pdf

    Gibts auch bei Reichelt (4ct)

    HTH und Viele Grüße
    Jörg
    Klasse, vielen Dank!
    (äh, Du verkaufst nicht zufällig auch welche? ;) )

    Grüsse,
    Christoph

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •