-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Spannungskonstanter wird warm

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    27
    Beiträge
    66

    Spannungskonstanter wird warm

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    ich bin mal wieder eingestiegen ins Elektronik-Basteln. Jetzt kurz vorm RoboCup sollt mein Board dann doch langsam fertig werden^^

    Ich hab im Moment folgendes Problem:

    Wenn ich ein 12V-Akkupack anschließe, wird ständig der 5V-Spannungskonstanter(Datenblatt: http://www.datasheetcatalog.com/data...L78S05CV.shtml) heiß.

    Aufgebaut hab ich alles eigentlich nach der Schaltung im Wiki(Avr-Einstieg).

    Ist das normal? Ich kanns mir eigentlich fast nicht vorstellen.
    Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen.
    Helmut Schmidt

    Unsere Webseite: GMG Robotik

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von ManuelB
    Registriert seit
    15.06.2006
    Alter
    38
    Beiträge
    1.246
    Die Erwärmung ist normal, da die Spannugsdifferenz (12V-5V) und der durch den Regler fließende Strom in Wärme umgewandelt werden. Am besten eine Kühlkörper draufsetzen. Hab jetzt nur schnell das Datenbaltt überflogen ev steht dort irgenwas bezüglich der max. Verlustleistung.

    MfG
    Manu

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    WOB
    Beiträge
    630
    Denk dir mal ne Stromaufnahme von 1A, dann verbrätst du die Differenz (12-5 = 7) also 7W um 5W Leistung zu verwenden. Geiler Wirkungsgrad...

    Auch bei kleinen Strömen ist eine Erwärmung, vor allem ohne Kühlkörper, völlig normal. Auch unter 1A sollte wenigstens ein kleiner drauf.
    Gruß Thomas \/

    Alles über AVR, PIC und CAN
    blog.cc-robotics.de

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    27
    Beiträge
    66
    Danke für die schnelle Antwort^^

    ich hab for dem Spannungskonstanter bloß des Elko rausgelassen weil ich grad keins da hab. Aber des ist ja eigentlich nicht sooo wichtig oder?

    Jetzt hab ich mal nen Kühler draufgebaut, aber wenn ich die Spannung anleg, dann wird der innerhalb von einer minute so heiß dass man schon wieder den wärmeleitkleber riechen kann. Ist das wirklich normal?
    Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen.
    Helmut Schmidt

    Unsere Webseite: GMG Robotik

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    WOB
    Beiträge
    630
    die Elkos sind schon wichtig!

    normalerweise gehören zu einem 78XX immer 4 Kondensatoren und eine Diode. Such mal im Forum danach. Sonst hast du nicht lange was von dem Chip
    Gruß Thomas \/

    Alles über AVR, PIC und CAN
    blog.cc-robotics.de

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    27
    Beiträge
    66
    Wieso 4 Kondensatoren?

    Ich hab momentan die Schaltung:http://www.roboternetz.de/wissen/ima...g_spannung.gif

    Da sind weder ne Diode noch 4 Kondensatoren drin. Aber funktionieren müsste die doch trotzdem, oder?

    Ich glaub ich lass jetzt erstmal den Spannungskonstanter weg und nehm nur 5V aus nem kleinern Akkupack. Das müsste ja auch gehn.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    WOB
    Beiträge
    630
    funktionieren tut sie trotzdem, klar
    Gruß Thomas \/

    Alles über AVR, PIC und CAN
    blog.cc-robotics.de

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    27
    Beiträge
    66
    Ja schon aber des ding wird so heiß dass man drauf spielgeleier braten könnte. Liegt des nur an den Elkos?

    Es heißt doch da auch dass man die nur für eine geglättete Spannung braucht, wenn man die von einem Netzgerät zieht. Aber ich benutze ja Akkus.

    Mit der Temperatur des SK kann des ja eigentlich nicht zusammenhängen, oder?
    Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen.
    Helmut Schmidt

    Unsere Webseite: GMG Robotik

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von ManuelB
    Registriert seit
    15.06.2006
    Alter
    38
    Beiträge
    1.246
    Wieviel Strom geht den durch den Spannungsregler? Die Kondensatoren sind wichtig, damit der Regler stabil läuft ohne zu schwingen. Sie sollten auch dicht am Regler liegen. Gerade bei längeren Zuleitungen würde ich nicht auf den Elko verzichten.

    MfG
    Manu

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Ohne oder mit falschen Kondensatoren können Spannungsregler anfangen zu Schwingen und dabei auch ordentlich heiß werden. Der 7805 oder 78S05 will mindestens 330 nF vor dem Regler und 100 nF dahinter. Zumindestens diese Kondensatoren müssen dicht am IC sein.
    Ohne Kühlkörper reicht schon 1 W um sich die Finger zu verbrennen.
    Eine andere Möglichkeit wäre ein Kurzschluß am Ausgang, z.B. durch einen defekten Kondensator.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •