-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Hexbot "Halo"

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    9

    Hexbot "Halo"

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich stöbere schon längere Zeit hier im Forum herum und bin begeistert von den Hexabots. Nun habe ich geplant, mir selbst einen Hexabot zu bauen.

    Ich habe mich nun mal an die Planungsphase gemacht. Aber bevor ich mich total verplane, würde ich mich über ein paar Tips von den Hexabot-Profis und anderen Roboter-Bastlern freuen.

    Hier einige Bilder von meinem ersten Entwurf:







    Wie man auf den oberen Bildern sehen kann, sind die Beine etwas lang geworden. Die werde ich noch kürzen.

    Als Material würde ich gerne dieses Dibound-Platten (Alu-Polyethylen-Verbund) in 3mm Stärke benutzen.

    Hier noch ein Bein in Nahaufnahme, als Verstrebungen des "Oberschenkels" habe ich 2mm Gewindestäbe mit Muttern innen und außen vorgesehen:



    Für die Befestigung der "Oberschenkel" am "Hüftgelenk" ist mir noch nichts gescheites Eingefallen, wie man hier sehen kann:



    Kritik, Tips und Anregungen erwünscht!

    Gruß, ni.c

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Bevor ich mich an den Details aufhalte, wieviel planst du für den Hexa auszugeben?

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    9
    Für den Grundaufbau habe ich ca. 500 Eu eingeplant. Dabei kann ich auf eine Elektronik-Werkstatt und eine gut eingerichtete Modellbau-Werkstatt zurückgreifen. Außerdem habe ich noch einen selbstgebauten, kleinen, 2-motorigen Roboter, dem ich bei Geldmangel die Sensorik klauen kann.

  4. #4
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Dann mach dich mal an die Planung und Detailplanung, danach können wir auch über Tips reden. Im Moment gibts noch zuviel als sich schon über Details auszulassen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    hi,

    willkommen im Forum und Glückwunsch zur Planung des Hexas.

    Zur Verbindung des Hüftgelenkes mit dem Knie kann ich Dir einen Link aus meiner HP geben:

    http://klingon77.roboterbastler.de/H.../Seite-07.html

    Mag nicht "der Weisheit letzter Schluß" sein, funzte aber.

    Mittlerweile habe ich die vierkant-Alu Rohre gegen massive Teile mit Innengewinde ausgetauscht.
    Es war doch sehr fummelig, die Muttern in die Rohre zu bringen!

    Da Du ja über eine Werkstatt verfügst sollte die Herstellung kein Problem sein.

    Ginge aber auch mit Winkel, Säge, Feile und einer kleinen Säulenbohrmaschine.

    liebe Grüße,

    Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.09.2004
    Ort
    Gilching bei München
    Alter
    31
    Beiträge
    48
    Hallo ni.c

    Du solltest dir Gedanken über das maximale Drehmoment der Servos machen.
    So wie es schein hast du einen recht großen Hebel für die Servos am Schultergelenk.
    Schau mal in das Roboternetz-Wiki zur Berechnung der auftretenden Kräfte.

    Viele Grüße,
    Richard

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •