-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: +/-18V Netzteil

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.11.2004
    Ort
    Tutzing
    Alter
    26
    Beiträge
    198

    +/-18V Netzteil

    Anzeige

    Hi,

    ich brauch ein +/-18V Netzteil, aber weis ned so genau wie ich des bauen soll...
    Hat vielleicht einer einen Tipp oder eine Anleitung?

    Ich hab mir überlegt einen Trafo zu nehmen mit 2x 18V die Spannung gleichrichten und zweimal stabilisieren und danach die 2 mal 18V stabil in reihe zu Schalten, oder geht des ned?

    MFG Andi
    Einen Virus für Windows? Das wäre ja dasselbe, wie wenn man
    eine Sabotage sabotieren würde.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    454
    Das geht, wenn du 2 getrennte Sekundärwicklungen hast.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    Hei, Andal,

    ich neige ja zu eher primitiven Lösungen. Ich würde mich also um zwei Notebook-Netzteile umsehen aus der Klasse 17 V bis 19 V und die beiden zusammenklemmen: (-) --Teil1-- (+)(-) --Teil2-- (+). Die mittlere Verbindung - hier (+)(-) ist der gemeinsame "Ground". Dann haste getrennte Wicklungen, eine sehr gute Isolierung, low cost .... Und mW ist die Stabilität recht gut. Ich verwende seit MONATEN ein solches Netzteil. Ich habe eines zur 15-V-Versorgung meiner AVR-Platinen (mit aufgebautem Spannungsregler natürlich) - und nehme es hin und wieder zum Laden der Autobatterie - und im Sommer für die 12-V-Kühlbox, wenn ich die für eine längere Fahrt vorkühlen will. Mehrzweck
    Ciao sagt der JoeamBerg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.11.2004
    Ort
    Tutzing
    Alter
    26
    Beiträge
    198
    hi danke für die tipps!

    wollt mal fragen ob des so geht...

    MFG Andal
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken _-18v.jpg  
    Einen Virus für Windows? Das wäre ja dasselbe, wie wenn man
    eine Sabotage sabotieren würde.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    180
    Nein funktioniert nicht. IC2 muss ein LM337 sein und brauchst auch nur einen Gleichrichter. Die externe Beschaltung von IC2 muss auch abgeändert werden. Genau umgekehrt (also wo bei IC1 was an plus ist muss an minus angeschlossen werden, Masse bleibt masse und die Polarität der Dioden und Kondensatoren muss richtig sein.) Masse der beiden Sekundärwicklungen wird gemeinsam an Masse angeschlossen
    Gruß

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die Version mit 2 x LM317 sollte schon gehen, ist aber nicht so gut. Es gibt übrigens auch feste Regler für 18 V.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.11.2004
    Ort
    Tutzing
    Alter
    26
    Beiträge
    198
    Hi,

    merci für die Antworten!

    nur so rein interessehalber, würde meine Version auch gehen, aber ist nicht die beste Lösung? Ich werde dann Version 2 nehmen...

    MFG Andal
    Einen Virus für Windows? Das wäre ja dasselbe, wie wenn man
    eine Sabotage sabotieren würde.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Genau die Version mit 2 LM317 geht im Prinzip, braucht aber etwas mehr Eingangsspannung wegen der 2 Gleichrichter. Außerdem sind die Regelungseigenschaltten bei höheren Frequenzen nicht unbedingt so gut.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    454
    Es funktioniert. Jeder der verschiedene Spannungen zusammenknoten, oder OPA Spannungen generieren muss, macht das so, falls nicht ein symmetrisches Netzteil zur Verfügung steht, so wie Manf das skizziert hat.
    Es war die Frage, ob es geht, und das tut es.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •