-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: TG12864B GLCD Pollin Anschluss

  1. #1

    TG12864B GLCD Pollin Anschluss

    Anzeige

    Hallo,
    hab mir das TG12864B-03 von Pollin gekauft, Datenblatt gibts hier.

    In der Bascom Hilfe steht folgendes:
    Code:
    'The connections of the LCD used in this demo
    
    'LCD pin                  connected to
    
    '1        GND            GND
    '2        GND            GND
    '3        +5V            +5V
    '4        -9V            -9V potmeter
    '5        /WR            PORTC.0
    '6        /RD            PORTC.1
    '7        /CE            PORTC.2
    '8        C/D            PORTC.3
    '9        NC             not conneted
    '10       RESET          PORTC.4
    '11-18    D0-D7           PA
    '19       FS             PORTC.5
    '20       NC             not connected

    Hab schon das hier gefunden: http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...ag.php?t=32778, aber es hilft mir auch nicht wirklich weiter, ich versteh nicht wo E, CS1, CS2 etc angeschlossen werden müssen. Und was ist überhaupt mit "FS", irgendwie gibts das bei meinem LCD nicht ...

    Hoffe mir kann wer helfen.


    Gruß
    zebrafalke
    Kaum macht mans richtig, schon klappts!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    das was Du in deiner Tabelle hast ist nicht von diesem LCD [-X !
    Deswegen gibts da auch kein FS.
    Da Du das richtige Datenblatt schon verlinkt hast, solltest Du auch diese Belegung verwenden, und die richtige Lib im Programm angeben.

    In der Tabelle im anderen Thread ist die Zuordnung von LCD zu Bascom Config-Befehl.
    1. Spalte die PinNr des Ports, dann Name auf dem LCD, dann Name für den Config-Befehl.

    Alle Pins müssen jeweils am selben Port ankommen (Daten und Control), deswegen gibt man bei den einzelnen Leitungen nur noch die Nr an.

    Wenn man dann noch die beiden Programmzeilen übernimmt, sollte es klappen. (Bei mir funktionerts so)

  3. #3
    Hallo,
    danke für die Antwort, hab mein LCD jetzt entsprechend verkabelt, aber nun habe ich ein weiteres problem: da ich einen tiny2313 benutze, musste ich miso, mosi und sck doppelt belegen (isp + datenleitungen), jetzt möchte sich der controller aber nicht mehr programmieren lassen...muss ich da jetzt zwangsläufig jumper benutzen oder gibts da noch ne komfortablere (software-)lösung?

    Gruß
    zebrafalke
    Kaum macht mans richtig, schon klappts!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    Hallo,

    Softwarelösung wirds keine geben.
    Wenn das LCD den Pegel dauerhaft auf Low bzw. High hält, ist das natürlich ungünstig für den ISP.
    Evtl. hilft es Widerstände in die Leitung zum LCD zu machen, und den ISP vorher abzweigen das dieser den Pegel ändern kann, und vorrang vorm LCD hat. Kann sein, das nur eine Leitung betroffen ist, evtl. mal durchmessen.

  5. #5
    Hallo nochmal, danke für deine hilfe, ich hab jetzt erstmal die doppelten leitungen getrennt, wollte jetzt den µC programmieren mit folgendem Code:

    Code:
    $regfile = "attiny2313.dat"
    $crystal = 4194304
    $baud = 9600
    
    
    'KS0108 TG12864B
    ' Pin - LCD      - Bascom
    ' 0   - CS1      - Ce
    ' 1   - nc
    ' 2   - D/I (A0) - Cd
    ' 3   - CS2      - Ce2
    ' 4   - Enable   - Enable
    ' 5   - R/W      - Rd
    ' 6   - RET      - Reset
    
    $lib "glcdKS108.lbx"
    
    Config Graphlcd = 128 * 64sed , Dataport = Portb , Controlport = Portd , Ce = 0 , Ce2 = 3 , Cd = 2 , Rd = 5 , Reset = 6 , Enable = 4
    
    
    Cls
    Cursor Off
    
    
    
    Wait 1
    
    
    Locate 1 , 1
    Lcd "MCS Electronics"
    Locate 2 , 1 : Lcd "T6963c support"
    Locate 3 , 1 : Lcd "1234567890123456789012345678901234567890"
    
    Wait 2
    End
    Leider zeigt er jetzt immer "label not found [_lcd_control]" an.
    Woran kann das liegen?


    Gruß
    zebrafalke
    Kaum macht mans richtig, schon klappts!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    WOB
    Beiträge
    630
    Zitat Zitat von linux_80
    Hallo,

    Softwarelösung wirds keine geben.
    Wenn das LCD den Pegel dauerhaft auf Low bzw. High hält, ist das natürlich ungünstig für den ISP.
    Evtl. hilft es Widerstände in die Leitung zum LCD zu machen, und den ISP vorher abzweigen das dieser den Pegel ändern kann, und vorrang vorm LCD hat. Kann sein, das nur eine Leitung betroffen ist, evtl. mal durchmessen.
    gibt es ein Reset eingang am LCD? dann könnte man den an den vom AVR anschließen und beim flashen entsprechend auf GND setzen.
    Gruß Thomas \/

    Alles über AVR, PIC und CAN
    blog.cc-robotics.de

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    @zebrafalke,
    wenn man die andere Lib für das LCD verwendet brauchts andere Befehle um Zeichen aufs LCD zu bekommen, schau mal nach LCDAT ...
    Also ich denke mal das es das jetz sein könnte


    Den Reset vom LCD mit dem AVR zu verbinden ist bei Verwendung von Bascom schlecht, weil die Lib den Reset des LCD selber bedienen will, beim initialisieren.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    WOB
    Beiträge
    630
    ok, dann wird das nix
    Gruß Thomas \/

    Alles über AVR, PIC und CAN
    blog.cc-robotics.de

  9. #9
    Könnte mir jetzt bitte nochmal jemand mit meinem problem helfen?


    Zitat Zitat von zebrafalke
    Hallo nochmal, danke für deine hilfe, ich hab jetzt erstmal die doppelten leitungen getrennt, wollte jetzt den µC programmieren mit folgendem Code:

    Code:
    $regfile = "attiny2313.dat"
    $crystal = 4194304
    $baud = 9600
    
    
    'KS0108 TG12864B
    ' Pin - LCD      - Bascom
    ' 0   - CS1      - Ce
    ' 1   - nc
    ' 2   - D/I (A0) - Cd
    ' 3   - CS2      - Ce2
    ' 4   - Enable   - Enable
    ' 5   - R/W      - Rd
    ' 6   - RET      - Reset
    
    $lib "glcdKS108.lbx"
    
    Config Graphlcd = 128 * 64sed , Dataport = Portb , Controlport = Portd , Ce = 0 , Ce2 = 3 , Cd = 2 , Rd = 5 , Reset = 6 , Enable = 4
    
    
    Cls
    Cursor Off
    
    
    
    Wait 1
    
    
    Locate 1 , 1
    Lcd "MCS Electronics"
    Locate 2 , 1 : Lcd "T6963c support"
    Locate 3 , 1 : Lcd "1234567890123456789012345678901234567890"
    
    Wait 2
    End
    Leider zeigt er jetzt immer "label not found [_lcd_control]" an.
    Woran kann das liegen?


    Gruß
    zebrafalke

    danke
    Kaum macht mans richtig, schon klappts!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    12°29´ O, 48°38´ N
    Alter
    48
    Beiträge
    2.731
    @zebrafalke
    Zitat Zitat von linux_80 Verfasst am: 26.01.2008, 20:36
    @zebrafalke,
    wenn man die andere Lib für das LCD verwendet brauchts andere Befehle um Zeichen aufs LCD zu bekommen, schau mal nach LCDAT ...
    ...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •