-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: makefile probs bei winavr und AVRMega32

  1. #1
    Gast

    makefile probs bei winavr und AVRMega32

    Welche Einstellungen muss ich für den Mega32 im Makefile machen. Ich habs mit dem Programm mfile versucht, komme aber auf kein brauchbares Ergebniss...

    MFG blak299321

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.05.2004
    Ort
    Untersöchering(Bayern,Alpenvorland)
    Alter
    29
    Beiträge
    215
    Du öffnest das makefile unter C:\WinAVR\sample\ mit einem Editor.
    Ziemlich am Anfang wo " MCU= " steht musst "atmega32" hinschreiben.
    Dann noch da wo "TARGET=" steht muss der Name der .c Datei hin, aber ohne .c
    Sonst musst du nichts ändern/einstellen.
    Gruß Muraad

  3. #3
    ich bekomme diese Fehlermeldung:
    Code:
    -------- begin --------
    avr-gcc (GCC) 3.3.1
    Copyright (C) 2003 Free Software Foundation, Inc.
    This is free software; see the source for copying conditions.  There is NO
    warranty; not even for MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE.
    
    make : *** No rule to make target `test.o', needed by `test.elf'.  Stop.
    
    > Process Exit Code: 2

  4. #4
    Gast
    Makefile und C-Datei im selben Ordner?

  5. #5
    neuer
    Gast
    Bis eben hatte ich auch Probleme...

    Vielleicht hilft das Dir und allen anderen Leidenden weiter.

    Erst lief nämlich gar nichts bei mir.
    Dann kopierte ich mein Programm in den Mfile Ordner.

    Jetzt lief er bis zum besagten Fehler.
    Obwohl ich doch extra mein makefile umbenannt hatte.

    Nach langen Grübeln fiel mir jetzt auf, daß genau daß das Problem war.

    Der Compiler versuchte nämlich noch immer das Standart-Makefile zu benutzen. Kaum hatte ich dort das TARGET geändert lief er durch.

    Also Gurus sagt und unwissenden doch bitte wo und wie so was richtig gemacht wird.
    Meine Lösung ... Ich weiß ja nicht ....

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    Ist eignetlich gar nicht so kompliziert:

    1. Man legt sich einen neuen Projektordner an.
    2. Da hinein kommen alle Quelltext Dateien.
    3. Man erstellt sich mit Mfile ein Makefile, man muss halt wie oben schon geschrieben, vor allem die Punkte TARGET und MCU einstellen. Das Makefile speichert man dann auch noch in diesem Ordner ab ( der Dateiname muss "makefile" oder "Makefile" sein, ohne irgendwelche Endungen ).

    Jetzt sollte eigentlich erstmal alles laufen...

    MfG Kjion

+ Antworten

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •