-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Warum 10UH Indiktivität bei RNmega8plus?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Mammendorf
    Alter
    61
    Beiträge
    1.058

    Warum 10UH Indiktivität bei RNmega8plus?

    Anzeige

    Warum ist beim RNMEGA8PLUS eine Induktivität von 10uH? ich habe dieses bei den ältren Boards nicht gesehen und per "suchen" keine Antwort gefunden.

    Die Induktivität ist am AVcc Eingang vom Sockel.
    MfG

    Hellmut

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.11.2003
    Beiträge
    1.111
    Ist normalerweise zur Unterdrückung von Störungen, die vom AVR herrühren und auf die Versorgungsquelle rückwirken, weil er pulsförmige Ströme zieht.
    Ich hab das Board nicht, kenne also die Schaltung nicht.
    Gruß

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Mammendorf
    Alter
    61
    Beiträge
    1.058
    Da die Induktivität in Reihe zwischen den AVcc Anschluss des uC und Vcc geschaltet ist sollen offenbar Störungen welche die Qualität von Messungen an den Analogports gedämpft werden? Also eine Fortentwicklung der Schaltung?
    MfG

    Hellmut

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.11.2003
    Beiträge
    1.111
    Achja, am AVcc ist es ein Tiefpass, der Spitzen aus der Versorgung filtert.
    Gruß

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Mammendorf
    Alter
    61
    Beiträge
    1.058
    Nochmals danke für die Auskunft
    MfG

    Hellmut

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •