-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: C-Micro PWM-Spannung filtern

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    05.01.2008
    Beiträge
    18

    C-Micro PWM-Spannung filtern

    Anzeige

    Hallo,

    ich möchte mit der C-Micro durch das PWM Signal eine saubere Gleichspannung erzeugen und mittels eines Operationsverstärkers verstärken.
    Um die hohen Frequenzen auszufiltern möchte ich einen Tiefpassfilter verwenden.

    Ähnlich wie im Anhang wird dieser Filter mit dem Widerstand R1 und dem Kondensator C2 erledigt (sagts mir wenn ich mich irre aber die Wiederstände R2 und R3 müssten den Verstärkungsfaktor des OP festlegen).

    Leider finde ich nirgends einen Hinweis welche Werte der Widerstand und der Kondensator für den Tiefpassfilter haben muss, um ihn mit dem PWM-Ausgang der C-Micro (dessen PWM Frequenz mir leider auch unbekannt ist) zu verwenden.
    Vielleicht hat schon jemand etwas ähnliches realisiert bzw. wüsste mir zu helfen?

    Gruß,
    Sebastian
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken tiefpass.jpg   tiefpass.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.10.2007
    Ort
    41464 Neuss
    Alter
    48
    Beiträge
    375
    zur op-schaltung:

    lass R1 weg und schalt C2 parallel zu R2. dann hast du nen aktiven Tiefpassfilter (ist effektiver)
    grenzfrequenz ist dann 1/(2*Pi*R2*C2)
    verstärkung ist R2/R3

    erst mal die verstärkung festlegen. dann C2 um die passende grenzfrequenz festzulegen.
    diese sollte so niedrig wie möglich sein. das heißt, es kommt drauf an, wie langsam/schnell sich deine "gleichspannung" verändern lassen soll.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.10.2007
    Ort
    41464 Neuss
    Alter
    48
    Beiträge
    375
    übrigens zeigen beide jpg die gleiche schaltungen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.04.2006
    Ort
    Dresden
    Alter
    61
    Beiträge
    370
    Hi,
    die micro hat keine HW-PWM, die PWM wird von der Software erzeugt,die hängt am 20ms-Interrupt, ergo Pwm-Frequenz ~ 50Hz.
    gruss Lutz
    Wir haben so viel mit so wenig solange versucht, das wir jetzt qualifiziert sind, fast alles mit fast nichts zu bewerkstelligen.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •