-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Motorsteuerungsplatine

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    25
    Beiträge
    779

    Motorsteuerungsplatine

    Hallo!
    Ich möchte einen Motor langsam und schnell steuern die geschwindigkeit möchte ich über ein poti steuern der motor ist sehr groß zieht ein paar amps die elektronik sollte schon sehr viel aushalten der akku hat 24 mit 24 ampere ich weiß das es dafür eine steuerung gibt kann mann die selber bauen?
    MfG. Dundee12

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Mammendorf
    Alter
    59
    Beiträge
    1.058
    Hallo dundee12

    Geh doch mal mit der Such-Funktion in diesem Forum auf Suche, da findest du eine Motorsteuerung die 24V und mehr als 20A kann:

    Im Forum "Bauanleitungen, Schaltungen & Software nach RoboterNetz Standard" den Thread "Projekt: Große Motorsteuerung mit über 10A"
    MfG

    Hellmut

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    11.09.2004
    Ort
    Fulda
    Alter
    33
    Beiträge
    35
    Wie gut kennst du dich denn mit Mikroprozessoren aus.
    Wenn du es ganz einfach haben willst nimmst du einen Mikroprozessor, der einen PWM Ausgang und einen Analogen Eingang hat.
    Dann hängst du das Poti an den analogen Eingang, ließt den Wert aus und schreibst ihn direkt an auf den PWM Ausgang. An dem Ausgang müsste dann natürlich noch eine H-Brücke hängen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.02.2004
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    29
    Beiträge
    222
    Conrad.de


    bis max 10A
    Artikel-Nr.: 192287 - 14
    nur 32,95 EUR

    bis max 5A
    Artikel-Nr.: 196460 - 14
    nur 15,95 EUR
    <p align="center">+++ Lerne die Regeln, dann weißt du, wie man Sie richtig bricht +++</p>

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •