-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Abfallverzögerung für ein 12V Relai

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    10

    Abfallverzögerung für ein 12V Relai

    Anzeige

    Hallo leuts

    Hab mal eine frage: möchte mit wenig aufwand ein relai abfallverzögern.
    reicht es theoretich wenn ich einen diggen kontensator davor schalte oder gehört da etwas mehr dazu? Die Abfallzeit soll nicht einstellbar sein und ungefähr 10 bis 15 Sec. betragen. ist ein 12V Printrelai mit einer stromaufnahme von ca. 33 mA ich hoffe ihr könnt mir da ein klein wenig helfen..bin wie gesagt ich bin noch sehr neu in diesem bereich und daher birgen meißt selbst einfachste schaltungen noch fragen für mich...mfg felix

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.07.2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    78
    Hi
    Du kannst es mit einem RC Glied (kondensator und Widerstand) realisieren. Wenn du aber das ohne Dioden machen möchtest, wird es nicht nur Abfallverzögert sein, sondern auch Anzugverzögert sein.

    Das heisst:
    Wenn es dir keine Rolle spielt, ob das Relais auch Anzugverzögert, geht das relativ einfach. Wenn es nur Abfallverzögert sein darf, wird es ein bisschen Komplizierter.

    Noch eine andere Alternative: NE555

    Kanst mal schreiben welche variante du willst, dan kann man dir konkretere Hilfe geben.

    Gruss Wischwasch

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    10
    also es sollte schon wirklich nur abfallverzögern sein.....
    und ich weiß weder wie ein RC glied aus schaut noch wie ein NE555 funktioniert... vielleicht kannst mir ja noch ein paar links mitgeben wo ich gut verstehbare erklärungen dazu finde... mfg felix

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    24.09.2006
    Ort
    Nähe Mannheim
    Beiträge
    269
    lad dir ma das hier runter
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/dlo...ile&file_id=36
    eigentlich genau das was du brauchst

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    10
    mh...und wie war denn jetzt die schaltung mit dem rc glied? weil ich wollte halt schon bei meinen 12v bleiben und meine grundschaltung wo des relai drinne sitzt so wenig wie möglich verändern.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Du kannst einen Elko nehmen mit <10000µF und ein Widerstand mit 150 Ohm und das parallel zum Relais schalten. Auf die Polarität des Elko achten. Ob du bis auf 15sec kommst hängt von der Größe des Elko ab und was sonst noch parallel zum Relais hängt.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.07.2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    78
    So spontan fällt mir folgendes ein (siehe Bild)
    Das linke ist ein "standart" Anzug-/Abfallverzögerung für Relais

    Ich würde mal sagen mit der Rechten schaltung sollte es nurnoch Abfallverzögert sein. Voraussezung ist, dass das Relais mit + geschaltet wird sonst die Diode und Widerstand unten umgekehrt reinbauen.

    Was meinen die Anderen? solle das gehen?

    Gruss Wischwasch

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.07.2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    78
    Uups Sorry dass Bild muss natürlich noch ran
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken relais_206.jpg  

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •