-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Servoeinbau ... wie?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Loughborough
    Alter
    34
    Beiträge
    53

    Servoeinbau ... wie?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Leute,

    dies mag eine komische Frage sein, aber nicht fuer jemanden, der noch nie einen Servo eingebaut hat.

    Ich habe den GWS-Servo nun vor mir liegen und ueberlege nun, wie ich diesen befestigen kann. Ich ueberlege, wie ich die kleinen Loecher in dem runden Aufsatz mit meinem Konstrukt verbinden kann. Ein Kollege meinte, dass man das einfach mit einem Draht festbinden sollte. Als ich ihm dann sagte, dass ich das nicht glauben kann, da dann die ganze Praezision floeten ginge, wusste er auch keine Idee mehr. Ich habe hier in diesem Forum gesehen, dass es teilweise geschraubt wurde. Meine Frage ist nun, womit? M1 Schrauben? Habt ihr euch andere Aufsaetze geholt?

    Schoene Groesse,
    Kiraminh

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Ich verbinde das Servohorn mit dem Rest der Konstruktion immer mit Schrauben, das müssten M1 sein. Die Löcher muss man dazu ein klein bischen größer Bohren aber dafür hält es dann gut. Draht empfiehlt sich nur für Gestänge (z.B. Lenkung).

    Ansonsten einfach kreativ sein. Achja M1 schrauben bekommt man ganz einfach bei www.lelebeck.de

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Loughborough
    Alter
    34
    Beiträge
    53
    Vielen Dank fuer die Antwort. Ich habe schon verzweifelt nach M1 Schrauben gesucht und nichts gefunden und deswegen schon ueberlegt, was es fuer Alternativen gibt

    EDIT:
    sehe ich das falsch, oder haben die keine M1-Schrauben mehr? Das kleinste, was ich dort finde ich M3 ...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    451
    also so weit ich meine, meint hannohauptmann m2 schrauben. zumindest verwende ich diese und muss auch nur ein bisschen aufbohren

    die bekommst du bei ebay recht günstig in großen mengen

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Loughborough
    Alter
    34
    Beiträge
    53
    okay, habt ihr die Teile aus Plastik oder aus Metall? Ich habe hier nen Servo (kein MG) und da ist alles aus Plastik und ehrlich gesagt traue ich dem Material es nicht zu, wenn ich da mal eben auf M2 aufbohre ...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.11.2004
    Beiträge
    451
    wieso sollte es das servohorn nicht aushalten? also bei mir hats so geklappt und es ist auch nichts gebrochen oder so, musst zur not beim bohren aufpassen und nicht zu fest drücken

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.11.2006
    Ort
    Geislingen a. d. Steige
    Alter
    26
    Beiträge
    344
    Hi Kiraminh,
    die alternative währe das Servohorn auf M3 aufbohren!
    Mach ich selber so funktioniert wunderbar!

    MfG Martin

  8. #8
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Achso dann kannst du auch bei http://www.online-schrauben.de/ bestellen bei denen hab ich glaub ich meine gekauft die ich beim Lelebeck nicht bekomme. Ersterer bietet einen super Service, heute bestellen - übermorgen bekommen manchmal auch schon am nächsten Tag.

    Das Plastik sieht zwar etwas windig aus, aber für M1 Schrauben hälts auf jedenfall noch. Ich würde nur das Gegenstück mit mindestens 3 Schrauben befestigen.

    @robin wie komms du drauf, dass ich M2 meine? Ich hab hier jedemenge M1 rumliegen die brauch ich fast täglich.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    hi,

    beim Mono-Wheel habe ich es umgekehrt gemacht.

    Die Löcher im Servohorn auf 2mm aufgebohrt und M2 in das Gegenstück geschnitten.

    M2 Schrauben findest Du bei Conrad.de.
    ebenso einen M2 Gewindebohrer.
    Man muß nur ein wenig aufpassen: die brechen gerne ab!
    Als Kernlochdurchmesser habe ich, glaube ich 1,7mm gebohrt.

    liebe Grüße,

    Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Loughborough
    Alter
    34
    Beiträge
    53
    Danke fuer die Antworten. Ich werde mir dann mal ein Servohorn nehmen, das ich nicht einbauen will und schauen, ob das funzt mit dem Equipment, das hier herum liegt *g*

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •