-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wifi Roboter

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.01.2008
    Beiträge
    15

    Wifi Roboter

    Anzeige

    Hi,

    Ich möchte mir gerne einen Roboter bauen, den man über das Internet bzw. über Wlan steuern kann. Er sollte etwa 40 x 50 Zentimeter groß sein.
    Als Antrieb möchte ich 4 Getriebemotoren benutzen. Diese sollten über einen Kontroller gesteuert werden. Den Kontroller möchte ich an ein Motherboard anschließen. Zum steuern des Roboters möchte ich einen Joystick oder eine Maus verwenden.Damit ich etwas sehen kann baue ich eine Kamera ein. Die soll allerdings beweglich sein (ich dachte an 2 Servos).

    Meine Fragen sind:

    1) Was für einen Kontroller sollte ich für die Motoren verwenden?
    2) Was für ein Motherboard sollte ich verwenden?
    3) Wie viel Ah sollten die Akkus haben (ich würde Blei Akkus nehmen)?
    4) Für die Sevos brauch ich ja auch einen Kontroller. Aber was für einen?

    mfg newName

    PS: Habt ihr Erfahrung mit den Kontrollern von Roboteq http://64.233.179.104/translate_c?hl...ign.html&tbb=1? Diese sind leider sehr teuer.

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.01.2008
    Beiträge
    15
    Ich habe noch etwas vergessen. Er sollte durch Gelände fahren. Also über Wiesen und Waldwege. Und Sprachübertragung haben (vielleicht über Skyp oder MSN).

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    826
    Achja, und fliegen wäre vielleicht auch nciht schlecht ....

    ---

    Ne, mal im Ernst: Du solltest deine Ziele mal kleiner Stecken. So weiß man ja überhaupt nicht, auf was man eingehen soll und lässt es dann vielleicht einfach mal bleiben.
    Deswegen wundert es mich nicht, dass ich hier der erste bin, der nach 3h etwas schreibt. Nun gut, zum Thema:

    Die Standard-RN-Forum-Controller-Empfehlung: Nimm 'nen ATMEGA, da du hier dafür die meiste Unterstützung findest. Tutorials und Anfangshilfen findest du im Wiki genug.

    Dort ist auch beschrieben wie du jeweils zwei Motoren an z.B. ein L298 anschließt.

    Wenn du erstmal ein Fahrzeug gebaut hast, kannst du dir überlegen, wie du über ne UMTS Karte oder ähnliches Skype zum laufen kriegst... Vielleicht auf nem embedded Linux System, oder so.

    Aber als Tipp: Kümmer dich als erstes darum, ne LED zu blinken zu bekommen und dann unterhalten wir uns über's fahren und dann über die Geländefähigkeit der selben Lösung und dann mal über die Funkverbindung und dann ... und dann ...

    mfg
    Andun

    P.S.: Sollte nicht unhöflich klingen falls es das tut, aber solche Fragen kommen halt recht häufig!
    www.subms.de
    Aktuell: Flaschcraft Funkboard - Informationssammlung

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    21.07.2007
    Ort
    Greudnitz
    Alter
    29
    Beiträge
    344
    Hi,

    kannst du mal etwas zu deinen Fähigkeiten schreiben? Hast du schon mal nen Bot gebaut?

    Dieses Projekt ist zwar prinzipiel möglich (wie fast alles) aber für einen Anfänger woll zu schwierig.

    Gruß
    Kollaps einer Windturbine
    (oder: Bremsen ist für Anfänger )

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    01.10.2004
    Ort
    Aschbach
    Alter
    29
    Beiträge
    223
    Hi,

    du könntest dir auch überlegen für die W-Lan Anbindung ein Modul von Lantronix zu nehmen. Der WiPort hat sogar 1,2MB für eine kleine Page frei, um ihn aus dem Webbrowser zu steuern.


    MFG,
    Sven

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •