-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Neigung eines Segelfliegers

  1. #1

    Neigung eines Segelfliegers

    Anzeige

    Hallo,

    ich möchte in ein Segelflugzeug eine Art künstlichen Horizont einbauen, der mir ständig die Neigung in Quer und Längsachse gibt.

    Ich habe schon ein Menge diesbezüglich gelesen.
    Überall wird gesagt, dass Gyroskope mit der zeit abdriften, es also zu Messungenauigkeiten kommt.

    Ich habe diesen Post gefunden:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?p=154912
    Das sieht aus, als würde es das machen, was ich will.

    Wo finde ich genauere Information zu diesem Thema?
    Was brauch ich, um die Neigungen über einen längeren Zeitraum stabil zu messen?
    Ich bin für jede hilfe dankebar.

    Dirk

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    28.12.2007
    Ort
    Hamburg
    Alter
    50
    Beiträge
    254
    Nimm einen 3D-Beschleunigungsmesser. Den kann man auch gut als Neigungsmesser benutzen. Funktioniert bei meinem Lego nxt sehr gut.
    Z.B. einen Balancebot.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    ein beschleunigungungssensor alleine geht nur, wenn dein "objekt" steht. bei einem objekt in bewegung treten in schräglage u.a. auch zentrifugalkräfte auf und das ist dann ohne gyro nicht mehr machbar.
    Ich programmiere mit AVRCo

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    28.12.2007
    Ort
    Hamburg
    Alter
    50
    Beiträge
    254
    Nimm doch beide Sensoren.

  5. #5
    Genau diese Hinweise lese ich überall.
    Aber hat mal jemand konkrete Informationen dazu?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    21.07.2007
    Ort
    Greudnitz
    Alter
    29
    Beiträge
    344
    Hi,

    @freak2k ich hab genau das gleiche Problem wie du. Also du bist nicht allein.

    Vielleicht hilft dir dieser Thread etwas weiter: http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=35143
    oder:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=36199

    So richtig kommt in da zwar auch nicht raus wie mans macht aber etwas helfen tut er schon. \/

    Gruß

    Edit: Oha, ich hab erst den falschen Thread verlinkt, sorry.
    Der erste ist jetzt der den ich meinte.
    Kollaps einer Windturbine
    (oder: Bremsen ist für Anfänger )

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.11.2007
    Ort
    52°29'N, 13°19'O
    Beiträge
    18
    Eine Möglichkeit wäre noch, sich für den künstlichen Horizont am natürlichen zu orientieren wie hier beschrieben. 6 Infrarotsensoren (die auf thermisches Infrarot reagieren, d.h. praktisch die durchschnittliche Temperatur ihres Sichtbereiches messen) blicken nach vorne, hinten, oben, unten, rechts und links. Wenn man davon ausgehen kann, daß der Himmel oben, die Erde unten und der Horizont einigermaßen flach ist, kann man damit ausrechnen, wie weit und in welche Richtung man von der Horizontalen abweicht.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557

    Re: Neigung eines Segelfliegers

    Zitat Zitat von freak2k
    ... Überall wird gesagt, dass Gyroskope mit der zeit abdriften ...
    Ich dachte, die Dauerflug-Weltrekorde wurden schon in den 50er Jahren eingestellt ! ? Wie lange willst denn DU in der luft bleiben? Na ja, und ein Ziel- Rück entlang der Anden ist ja auch schon gemacht. Ich sehe nicht wirklich den Hintergrund - ausser etwas selber zu machen.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Ohne Gyroskop wird das nicht gehen. Zumindest für kürzere Zeiten kann man die schwerkraft nicht benutzten, denn wenn man zum Beispiel eine Fallparabel fliegt, hat man kruzzeitig schwerrelosigkeit und kann daher allein aus der Beschleunigung keine Richtung mehr erkennen. Mit ist klar, das das für einen Segelflieger kein so realistischen Beispiel ist, aber es zeigt anschaulich das die Beschleunigung alleine nicht reicht.
    Man könnte eventuell die Beschleunigung über längere Zeit benutzten um der Langzeit Drift der Gyros entgegenzuwirken. Der oder die Gyroskope müßten dann nur über kürzer Zeit die Richtung halten. Das ganze gut zu kombinieren ist bestimmt recht aufwendig. Ohne wirklich gute, dirftarme gyroskope wird das schwierig.

    Die Methode mit den IR Sensoren kann unter ungünstigen bedingungen (tiefstehende sonne, teilweise bewölkt) schiefgehen.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    21.07.2007
    Ort
    Greudnitz
    Alter
    29
    Beiträge
    344
    Zitat Zitat von Besserwessi
    Man könnte eventuell die Beschleunigung über längere Zeit benutzten um der Langzeit Drift der Gyros entgegenzuwirken. Der oder die Gyroskope müßten dann nur über kürzer Zeit die Richtung halten.
    Das ist doch endlich mal ne Aussage die mir weiterhilft.

    Die Lage über die Beschleunigungsmesser zu ermitteln ist recht einfach (man rechnet die Werte der Achsen geometrisch zusammen, setzt das Resultat am mittelpunkt des Beschleunigungsmessers an und zieht einen gedachten Strich vom Mittelpunkt zu den errechneten Punkt --> dieser Strich zeigt genau nach unten ; funzt aber bloß bei Stillstand oder gleichbleibender Bewegung, nicht wenn in irgendeine Richtung beschleunigt/gebremst wird).

    Mit den Gyros kann man bloß feststellen wieviel Grad man sich in welcher Zeit bewegt hat oder?

    Zitat Zitat von Besserwessi
    Das ganze gut zu kombinieren ist bestimmt recht aufwendig. Ohne wirklich gute, dirftarme gyroskope wird das schwierig.
    Das ist glaube ich der immer angesprochene Kalman-filter.

    Welcher Wert gibt den den Drift von Gyros an? Unter was muss ich da suchen?

    Gruß
    Kollaps einer Windturbine
    (oder: Bremsen ist für Anfänger )

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •