-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Verständnisfrage PNP Array UDN8129

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.04.2006
    Ort
    Dortmund
    Alter
    30
    Beiträge
    379

    Verständnisfrage PNP Array UDN8129

    Anzeige

    Hallo Jungs!
    Wie im Bascom Forum schon geschrieben arbeite ich grade an einem LED Cube.
    Um die einzelnen LED`s zu steuern schalte ich die Kathode über ein PNP Transistor Array. Leider verhält sich dieses nicht so wie ich will.

    Ich habe ein Schaltung angehangen um zu verdeutlichen wo das Problem liegt. Meiner Meinung nach sollte wenn ich an Klemme K1 Masse anlege die LED D1 leuchten und wenn ich an K1 +5V anlege nicht. Das gleiche gilt natürlich auch für K2 und D2.

    Komischerweise leuchten sofort beide LED`s wenn ich nur an eine Klemme Masse anlege. Was mache ich falsch?


    Edit: Au man ich bin auch vollkommen durch den Wind *g*
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken udn2981.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    31.08.2005
    Ort
    bei Graz
    Alter
    27
    Beiträge
    225
    Hallo,
    leider hast du keine Schaltung angehängt

    lg Mofe

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.190
    Wenn du +5V an K1 anlegst sollte die Led leuchten. Wenn es so ist wie du beschrieben, dann ist etwas grundsätzlich falsch oder der UDN defekt.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.04.2006
    Ort
    Dortmund
    Alter
    30
    Beiträge
    379
    Also ist meine Annahme, dass bei einem PNP Transistor Masse an der Basis anliegen muss, damit er durchsteuert falsch?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.407
    transistoren sind für mich immer wie Bier, ein BEC(K)s PNP heisst Basis Pos. Emitter Neg. Collector Pos.

    weis nicht, vll. hilft dir die eselsbrücke ?!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.04.2006
    Ort
    Dortmund
    Alter
    30
    Beiträge
    379
    Danke für den Tipp

    Ich brauche es trotzdem noch mal Idioten Sicher. Ich bin jetzt so verunsichert und ich will nichts total falsch machen. Ich lege also an die Basis von meinem PNP Transistor +5V an damit er durchsteurt (genau wie bei NPN)?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.190
    Der Eingangstransistor bei dem UDN ist ein NPN. Der Unterschied zwischen einem ULN und einem UDN ist doch nur das die Last beim ULN gegen +Spannung geschalten ist und beim UDN gegen GND. Beide schalten durch wenn +Spannung am Eingang anliegt.
    Du legst bei einem Transistor zum Durchschalten die Spannung an die am Kollektor liegt.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.04.2006
    Ort
    Dortmund
    Alter
    30
    Beiträge
    379
    Danke! Dann kann das ja auch so nicht funktionieren wie ich dachte. Ich war der festen Überzeugung das es sich um PNP handelt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •