-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Ansteuerung Magnetventil (Langsam öffnen)

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.10.2006
    Beiträge
    29

    Ansteuerung Magnetventil (Langsam öffnen)

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich möchte ein Magnetventil (=24V)dazu bringen sich langsam zu öffnen.
    Das Problem dabei ist, das die gängigen Ventile ( direkt oder Servounterstützt) schlagartig öffnen. Der Zeitpunkt wo der Kolben anzieht
    und der Wasserdruck das Ventil aufreisst ist so eng bemessen das zum Regeln kein Bereich bleibt.

    Ich habe 2 Ventile zur Wahl. Ein Ventil ist direkt gesteuert(Kolben drückt direkt auf Membran/stärkerer Magnet). Das 2. ist Servounterstützt, also mit einer Magnetbetätigten Entlastungsbohrung auf der Auslassseite- Den restlichen Öffnungsweg drückt der Wasserdruck auf.

    Angesteuert habe ich die Spule mit Gleichspannung (variabel), PWM mit verschiedenen Tastgrad und Frequenz,Federstärke geändert
    Aus Platzgründen kann ich kein motorbetriebenes Ventil verwendet.

    Weiß jemand von euch eine Lösung oder Hersteller für solche Ventile


    Gruß Schnoffi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.07.2004
    Ort
    bei Stuttgart
    Alter
    35
    Beiträge
    760
    hi,
    wie sieht´s aus, wenn du das ventil einfach mit pwm ansteuerst, dann wechselt es halt immer zwischen auf und zu, aber den durchfluß kannst du dann über dein pwm tastverhältnis regeln.
    mfg jeffrey

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.10.2006
    Beiträge
    29
    Tja der Meinung war ich ja auch!
    War aber ein Fehlschuss.

    Z.b. das Servounterstützte(aber nicht mit einem mechanischen Servo!).Die Kammer mit dem Ventilgummi ist komplett unter Druck.
    Der Magnet zieht einen kleinen Kolben an und gibt eine Bohrung in Richtung Ablauf frei. Der obere Teil der Membran wird dadurch Druckentlastet und öffnet schnell und komplett durch den Wasserdruck unter der Membran.
    Kann man sich wie eine Mitkopplung bei einem Oszillator vorstellen. Kleiner Schubs und los gehts!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.11.2003
    Beiträge
    1.111
    Ich denke, beide Ventilarten sind ungeeignet zum langsamen Öffnen, das Servoventil vermutlich völlig unbrauchbar. Ich habe auch mit solchen Ventilen zu tun, die sind optimiert für schlagartiges Betätigen, so wie Kippschalter zb. Ohne mechanischen Eingriff sehe ich da wenig Chancen.
    Es wäre allenfalls denkbar, den Kolben des Nicht-ServoVentils mit einer PWM schrittweise zu bewegen, also immer ein Stückchen weiter. Aber ich seh da wenig Hoffnung.
    Gruß

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Die einzigen, mir bekannten, Ventile die man kontinuierlich fahren kann sind entweder mit Spindel und Motor oder die elektrisch "beheizten" Dehnkörperventile.
    Die normalen elektromagnetischen, egal ob vorgespannt oder nicht, arbeiten binär, also endweder ganz auf oder ganz zu.
    Gruß

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gruß aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.11.2006
    Ort
    Hermeskeil
    Alter
    40
    Beiträge
    27
    Die von Dir beschriebenen Ventile sind definitiv ungeeignet.

    Die korrekte Bezeichnung für die gesuchte Ventilart ist Proportionalventil.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Proportionalventil

    Gruß
    Pidi

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    Hi schnoffi, ich kann Gock + pidi nur zustimmen - guck mal nach bei entsprechenden Spezialisten. Diese Firma fertigt vorzugsweise für Hydraulikbedarf - Du schreibst aber von Wasser. Selbstverständlich gibt es auch für Wasser oder chemische Flüssigkeiten endlos viele Servo-Prop-Ventile - einfach suchen. Und diese Ventile kann man (habe ich öfters) mit PWM ansteuern - oder über CAN oder sonstwie . . .
    Ciao sagt der JoeamBerg

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    12.10.2006
    Beiträge
    29
    Hi euch,
    ich danke euch für die Info's das ist genau das was ich suche.

    Klasse Danke!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •