-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: TTL SIGNAL auf Gleich oder Wechselspannung aufmodulieren

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied Avatar von Matze0001
    Registriert seit
    14.07.2005
    Alter
    32
    Beiträge
    61

    TTL SIGNAL auf Gleich oder Wechselspannung aufmodulieren

    Anzeige

    Hi! Weis jemand wie ich am einfachsten ein TTL Signal auf eine Gleich oder Wechselspannung aufmodulieren kann? Am liebsten wär mir Gleichspannung

    Also es geht um eine Eisenbahnsteuerung über Pc...
    Das Signal soll am Besten auf die 18V Gleichspannung aufmoduliert werden...
    praktisch noch TTL Pegel von 5V dazu... wären dann am Empfänger 23V bei Logisch 1 und 18V bei Logisch 0. Die 18 V dienen Gleichzeitig als Betriebspannung für die Lok...
    Das Singnal Soll aber beidseitig aufmoduliert werden, so zu sagen als Rückmeldung

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo Matze0001!

    Allgemeine Idee um zwei Leitungen gemeinsam für Gleichspannung und Daten zu nutzen habe ich im Code skizziert. Die Kondensatoren (C) "isolieren" die Daten von Gleichspannung und die Spulen (L) verhindern ihren "Kurzschluss" durch die Gleichspannungsquelle (z.B. Netzteil) und Verbraucher (z.B. Motor).

    Es eignet sich nur für serielle Übertragung. Bei Empfang müssen, die durch C verursachte bipolare Daten, wieder in unipolare umgewandelt werden. Die Berechnung von L und C erfolgt für bestimmte Frequenz/Baudrate der Daten.

    MfG
    Code:
                          Daten                Daten
                          Sender/              Sender/
                        Empfänger            Empfänger
                         .-----.              .-----.
                         |     |              |     |
                         |     |---+          |     |---+
                         '-----'   |          '-----'   |
                            |     ===            |     ===
                           ---    GND           ---    GND
                        L  --- C              C ---  L
         .------------. ___ |                    | ___ .-------------.
         |            |-UUU-+----- - - - - ------+-UUU-|             |
         | Gleich-    |                                | Gleich-     |
         | spannungs- |                                | spannungs-  |
         | quelle     |                                | verbraucher |
         | (Netzteil) |                                | (Motor)     |
         |            |-----+----- - - - - ------+-----|             |
         '------------'     |                    |     '-------------'
                           ===                  ===
                           GND                  GND

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von wawa
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    67
    Beiträge
    164
    hallo,

    versuch mal darueber nachzudenken, das Signal direkt IN die Versorgung der Zuege zu stanzen, schnell genug, dahinter kann es dann geglaettet werden. mach dich aber mal sachkundig. die Eisenbahnfans haben das schon lange geloest.
    mfg

    wawa

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied Avatar von Matze0001
    Registriert seit
    14.07.2005
    Alter
    32
    Beiträge
    61
    danke schon mal an PICture! So was ähnliches haben wir auch schon gehabt. Ich denke das des mit unseren Werten noch nicht so funktioniert hat... müssen wir nochmal weiter probieren.
    @ wawa: Das hab ich ja beschrieben, genau das will ich ja in der Versorgungspannung haben und die Funktion ist mir auch klar, nur halt noch nicht so ganz wie mans macht. Natürlich haben die Eisenbahnfreunde das schon gelöst! Und zwar die Firma Märklin. Allerdings ohne Rückmeldung der von den Zügen, viel zu Teuer, umständlich und man braucht viel zu viele Komponenten die jedes mal extra kosten. Man kanns auch einfacher halten bei mehr Funktionen
    und ist flexibler...

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied Avatar von Matze0001
    Registriert seit
    14.07.2005
    Alter
    32
    Beiträge
    61
    Hallo, kann mir jemand noch ein paar Tipps geben?
    Komm no ned so richtig weiter...

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied Avatar von Matze0001
    Registriert seit
    14.07.2005
    Alter
    32
    Beiträge
    61
    Also bis jetzt sieht das Signal das am Empfänger so aus (rot)
    Gelb und blau ist das Eingespeiste Signal (Sender)
    Am Motor liegen saubere 18 V an (grün)

    Wie bring ich jetzt das rote Signal wieder auf mein Rechtecksignal?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken unbenannt-1_141.jpg  

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.07.2006
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    78
    Müsste das Signalö nicht etwa so aussehen?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken signal_176.jpg  

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Sind nicht 25p für die Kondensatoren sehr klein? Wie hoch ist die Taktfrequenz deines Signal.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied Avatar von Matze0001
    Registriert seit
    14.07.2005
    Alter
    32
    Beiträge
    61
    Also mein Signal ist 10kHz

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Hast du dir schon mal ausgerechnet wie hoch der Widerstand der 25p Kondensatoren für 10kHz ist. Nach meiner Rechnung wären es etwa 600k. Die 10mH Spulen haben dagegen nur 600 Ohm. Schon aus diesem Grund halte ich die Simulation für sehr bedenklich.
    Funktionieren wird das nur wenn du das Signal auf die Versorungungsspannung mittels Serientransistor aufmodulierst, dann gehört auch noch einen Kurzschlussstromüberwachung dazu.
    Wie willst du die Fahrtrichtungsumkehr machen.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •