-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Realisierbar? Mini-Lichtanlage fürs Zimmer

  1. #1

    Realisierbar? Mini-Lichtanlage fürs Zimmer

    Anzeige

    Hallo allerseits,
    ich habe als technisch Interessierter die Lichtanlage einer Diskothek ind die Finger bekommen - coole Sache, und DMX ist nicht so schwer zu verstehen.
    Jetzt hätte ich als Utopie: Eine kleine Lichtanlage aus LED-Strahlern fürs eigene Zimmer zu basteln, die per PC von einem Programm passend zur Musikwiedergabe gesteuert wird. Ich hätte mir vorgestellt die Software DMXcontroll zu verwenden und wenn nötig ein Ausgabeplugin zu schreiben.
    Sollte dann noch Begeisterung übrig sein würde ich versuchen einen Spot mit einem beweglichem Spiegel wandern zu lassen, wieder PC-gesteuert(Modelbauservos?)

    Ich könnte Schaltungen selber löten, aber keine Platinen ätzen.

    Mich würde euere Meinung interessieren:
    - was für einen Geldaufwand muss ich reinstecken? (die Hunderter sitzen bei mir nicht soo locker...)
    - was für einen Zeitaufwand muss ich reinstecken?
    - ist das überhaupt realisierbar?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.892
    Wir haben uns die Bausteine von http://www.dmx4all.de/ geholt.
    Da gibt es ein DMX Interface ( V4 ) für den PC, das für DMX Control direkt nutzbar ist und ausserdem über USB gespeist werden kann. Ausserdem gibt es da eine DMX -> Servo Platine.
    Die Bausteine sind nicht übertrieben Teuer, erfordern aber etwas Bastelaufwand.
    Die Servoplatine braucht eine verbesserte Stromversorgung, der 1A Regler auf der Servo Platine ist zu schwach. Wir haben ein kleines Schaltnetzteil zusätzlich dazu gebaut.
    Dimmerpacks oder Scheinwerfer würde ich allerdings fertig kaufen, da die nicht wirklich teuer sind.
    Wenns fürs Zimmer ist, wären unter Umständen auch LED PAR Scheinwerfer interessant. Die können direkt eine ganze Palette an Farben erzeugen, benötigen kein zusätzliches Dimmer Pack und sind sehr sparsam im Stromverbrauch.
    Allerdings sind 50...100 € für so einen Scheinwerfer auch nicht von Pappe.
    Als Kabel haben wir CAT 5 Netzwerk Patch-kabel verbaut.
    Üblich in der DMX Welt sind 3polige XLR Stecker / Buchsen, auch wenn die nicht der Norm für DMX 512 entsprechen. Mach also nicht den Fehler wie wir und bau keinesfalls 5 Polige XLR Stecker und Buchsen ein.

  3. #3
    Naja, bei meinen kleinem Zimmer wären normale Scheinwerfer einfach Verschwendung. Ich finde im Sortiment die Servoplatine nicht... Meinst du die Schrittmotor-Platine?

    Danke auf jeden Fall für die Seite, auch wenn mir erstmal bei den Preisen einiges weg bleibt an Spucke. Ich hatte gedacht ich könnte mit um die 100€ und viel löten hinkommen.

    Was habt ihr denn gebaut?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.892
    Was habt ihr denn gebaut?
    Wir haben das PC DMX Interface V4 ohne LCD Platine gebaut.
    Das kostete so um die 50,-€.
    Anscheinend hat das dmx4all nicht mehr im Programm - warum auch immer.
    Das war eine mit einem Microcontroller bestückte Platine die sowohl eine serielle Schnittstelle als auch ein USB Interface an Board hatte.
    Das Modul konnte sogar ein DMX Einganssignal in den Ausgang mit Reinmergen.
    Wenn dmx4all kein Geschäftsinteresse mehr an dem Modul hat, rücken die vieleicht den Quellcode für den Controller raus , dann wär sowas nachzubauen auch kein Thema.

    Wenn Du mal per Mail bei dmx4all anfragst ?

    So eine DMX Servo Umsetzung würde ich mir auch selber zutrauen zu proggen. Ich weiß ja nicht wie es da mit deinen Programmierkünsten steht.

    Wenn die DMX Routinen stehen sollte auch ein kleines PWM Interface für High Power LED's kein Problem sein.

    Dann sollte das Unterfangen schon in realisierbare Nähe kommen.

  5. #5
    Hey,

    ich habe http://www.digital-enlightenment.de/ gefunden, kaufen und löten trau ich mir zu. Platine beschichten hab ich keine Ahnung, aber auch wenig Lust. Man könnte es mir mit ner tollen Anleitung vielleicht schmackhaft machen, wenns nicht zu viel Aufwand bedeutet. Könnte man so etwas sonst irgendwo her bekommen (Platine fertig zum bestücken)?

    Hm, mir ist gerade Aufgefallen: die normalen Scanner bewegen mit dem Spiegel auch einen Motor mit. Das wäre zu schwer für nen Servo, da muss ich mir rein mechanisch noch n anderes Prinzip einfallen lassen.
    Ich bräuchte dann zweie 2-Servo-per-DMX-Ansteuer-Module samt Programmierung. Leider habe ich dazu noch keine Ausreichende Anleitung gefunden. (Ich muss sagen, Schaltungen dieser Klasse kann ich nichr entwerfen. Aber mit Bauplan nachbauen.)

    Was mich auch ärgert: Ich hab heute viel gesucht, aber ne Anleitung für ein Dimmerpack mit dem ich 3 LEDs (oder LED-Gruppen) per DMX ansteuern kann hab ich auch nicht gefunden... nur teure Teile mit denen ich mindestens 5A dimmen kann. Nachdem mein Zimmer eine 5A-Zuleitung hat werden Die Lampen insgesammt ah nie mehr als 0.5, maximal 1A, also 0,33A pro LED-Gruppe haben dürfen. Hättest du eine Idee dazu?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    210
    das ganze gibts auch fertig oder teile
    von hobbyisten
    mit hex uni modul
    hier

    http://www.hoelscher-hi.de/hendrik/light/dmxservo.htm

    tolle sache

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •