-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Datenblatt für LCD-Modul HMC16223SG existiert nicht?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    27.08.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    324

    Datenblatt für LCD-Modul HMC16223SG existiert nicht?

    Anzeige

    Grade ist meine jüngste Bestellung von Pollin angekommen, darunter ein LCD-Modul HMC16223SG, dass laut Pollin ein:

    "2-zeiliges LC-Display mit Industriestandard-kompatiblem Controller (HDD44780 kompatibel). 16 Zeichen pro Zeile. Einfacher Anschluss über 16-polige Lötpunkte oder Flachbandkabel. Betriebsspannung +5 V."

    Im Wiki steht ja drin, wie man HDD44780 kompatible LCD an einen AVR hängt, aber dieses Exeplar hat 16Pins und KEINE Hintergrundbeleuchtung - so weit man das aus der Pollin Beschreibung entnehmen kann. Auch die Google Suche nach einem Datenblatt ist vergebens - man findet nichts ausser einigen asiatischen Seiten, auf denen ich keinen Link zu einem Datenblatt entziffern kann.

    Mit einem wenig Gottvertrauen habe ich also einfach mal angenommen, dass die Beschaltung im Wiki auch auf dieses LCD Modul zutrifft, in der Hoffnung, dass es einen internen Verpolschutz besitzt. Es hat sich bei Anschluss von 5V nichts getan. Allerdings bin ich mir nicht sicher, wie ich den Kontrastpin mit 0 - 0,5V versorgen soll, wenn ich nicht weiss wieviel Ampere maximal an den Kontrastrpin dürfen. Wenn ich das wüsstre könne ich ja einfach mit dem Ohmschen Gesetz rechnen... Hilfe? Danke

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Lippe
    Alter
    48
    Beiträge
    524
    Hallo,

    schließ den Schleifer eines Trimmers an den Kontrastpin. Eine Seite an +, die andere an GND. Den Trimmer jetzt ganz nach minus drehen. Nimm einen Trimmer mit 1 - 10K.
    Es ist nur die Spannung am Pin wichtig. Den Strom kanst du vernachlässigen. Bei einer Hintergrundbeleuchtung währe das anders.
    So, wenn du jetzt keinen schwarzen Balken in siehst, und niemanden findest der das Display kennt, wirst du es sehr schwer mit dem Ding haben.


    Gruß

    Jens

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    27.08.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    324
    Trimmer = Poti?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Lippe
    Alter
    48
    Beiträge
    524
    ja


    --------------
    so, jetzt muss ich hier also mindestens 15 Zeichen schreiben.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    27.08.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    324
    es tut sich nichts Kennt jemand zufällig einen LCD für den kleinen Geldbeutel, der trotzdem funktioniert und zu dem es ein Datenblatt gibt?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Lippe
    Alter
    48
    Beiträge
    524
    Hallo,

    sind die Pinne beschriftet? Möglicherweise ist die 1 die 16. Dann fällt mir noch ein, dass es Displays gibt, die am Kontrastpin eine negative Spannung von einigen Volt benötigen. Vorm Entsorgen würde ich das noch probieren.
    Erst vor einigen Tage habe ich ebenfalls von Pollin das TC1602A in Betrieb genommen. Da kann man auch ein Datenblatt für laden. 8 Euro finde ich auch ok.

    Gruß

    Jens

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.06.2006
    Ort
    Siegen
    Alter
    43
    Beiträge
    9
    Hi,

    Schau doch mal auf dieser Seite - da ist da ganze Durcheinander mit den unterschiedlichen Dispays ziemich gut erklärt!

    http://www.sprut.de/electronic/lcd/index.htm#typen

    Gruß, Claus

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    27.08.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    324
    nein, klappt alles nicht - danke für den Link, ich werds mal durcharbeiten.

    Vielen Dank für eure Hilfe

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    100
    also die displays haben meist kompatible anschlüsse. außerdem haben displays ohne hintergrundbeleuchtung meist trotzdem die anschlüsse dafür (eine leiterkarte für alle versionen) - davon also nicht irritieren lassen. wenn sich bei solchen lcd-displays nichts zuckt lag das bei mir bisher immer an einem fehler bei der initialisierung - daher evtl. da noch mal genau das programm anschauen.. speziell ob alle pausen zwischen
    den initbefehlen wie vorgeschrieben eingehalten wurden!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von wawa
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    67
    Beiträge
    164
    bitte schau mal am 2.1.2008, da hatte ich so ein Thema mit dem Kontrast. vielleicht hilft das. ich Suche trotzdem mal.
    mfg

    wawa

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •