-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: 2 CCD Bilder ohne PC vergleichen ?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.12.2003
    Ort
    Nähe Hamburg
    Beiträge
    52

    2 CCD Bilder ohne PC vergleichen ?

    Hallo Leute,
    hat schon mal jemand versucht 2 Bilder von einer CCD Cam zu vergleichen ? Nicht mit PC sondern mit CControl, AVR oÄ.
    Ganz konkret möchte ich feststellen ob an einer bestimmten stelle eine Kugel liegt oder nicht. Entfernung zur Cam ca 50 cm. Der roboter soll eine neue kugel hinlegen wenn die erste weg ist. Die kugel wird immer an der selben stelle liegen.Der Untergrund ist grün und die kugel weiß.

    Gruß Thomas

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    28
    Beiträge
    1.614
    Also, das iss schonmal schwierig und wird aber in allen etwas besseren Roboterwettbewerben erwartet.

    Was du meinst, ist Bilderkennung oder?

    Das iss relativ schwierig wobei eine Kugel oder ähnliches noch am leichtesten ist.

    Du musst aber schon mal mit dem Robo an exakt die gleiche Stelle fahren, von wo aus die Kugel aufgenommen wurde.

    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.12.2003
    Ort
    Nähe Hamburg
    Beiträge
    52
    Hi martin
    ich Übe / lerne Golf (ja der sport für alte herren)
    Idee ist einen roboterarm neben den Übungsabschlag zu stellen der immer wieder einen ball hinlegt wenn ich einen weggeschlagen habe.Eine Cam am roboterarm soll erkennen ob der ball schon weggeschlagen wurde.
    Thomas

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    28
    Beiträge
    1.614
    Hi!

    Du musst für sowas viel Geld und viel Zeit haben...

    Nen Roboterar kostet ne menge und ne Sensorik lässt sich auch einfacher bauen z.b. mit nem optokoppler...

    Ich geh erst mal schlafen für heute aber morgen überleg ich mal weiter.

    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.12.2003
    Ort
    Nähe Hamburg
    Beiträge
    52
    Meinst du mit "sowas" Golf oder die basteleien drumherum ?

    Das mit dem optokoppler müßtest du mal ein bischen genauer erklären
    Gute Nacht.
    Thomas

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.08.2004
    Ort
    484..
    Alter
    26
    Beiträge
    339
    Wozu denn so etwas teures wie ein Roboterarm ? Wie wärs mit einem drehbaren Rohr, dass ich dann auf diesen Golfballhalter drhet und ein Ball ausspuckt ? kannste dann so 30cm lang machen (mit Bot). oben ne Webcam drauf oder du nimmst einfach einen Sensor. z.B. Farbsensor oder irgendwas ähnliches.

  7. #7
    Gast
    ist der Herr schon so gebrechlich, das er sich nicht mehr selbst bücken kann?

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.12.2003
    Ort
    Nähe Hamburg
    Beiträge
    52
    hallo ProgDom
    die idee mit der webcam ist schon klar, aber geht das ohne PC ? Wie funktioniert ein farbsensor ? welche ansteuerungen oder ausgänge hat er ? Die mechanik mit dem Rohr kommt nicht in frage weil es fast keine möglichkeiten gibt eine bzw mehrere Golfbälle in ein Rohr zu bekommen.Ein Golfball hat nämlich viele kleine dellen(Dimpel) auf seiner oberfläche. Wenn du einen Eimer golfbälle in einen Trichter schüttest der eine öffnung von ca 10cm hat bleiben die Bälle nach ganz kurzer Zeit hängen obwohl sie nur ca 4cm durchmesser haben.Sie verkeilen sich.

    hallo Gast
    ich bin noch nicht so gebrechlich das ich mich nicht mehr bücken kann, die frage ist nur ob ich das will. Nicht jeder der einen elektrischen Türöffner hat ist zu gebrechlich um zur Tür zu gehen. Ich bin zu faul zum bücken, außerdem finde ich die idee interesant sich einen Golfball von einem bot wiederholen zu lassen und Ihn so wieder hinzulegen wie ich mir das vorstelle. Da das projekt aber sehr komplex ist, ist es in mehrere stufen aufgeteilt und bevor der bot sich bewegt zum suchen soll er erst mal einen ball wieder hinlegen wenn einer weggeschlagen ist.
    Gruß thomas

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    28
    Beiträge
    1.614
    Hallo, ich mal wieder...

    1. Der Farbsensor hat meistens zwei Pins und ist so aufgebaut wie ein LDR (je mehr Licht, desto mehr Widerstand) bloß mit einem Filter davor.

    Bei www.micromaus.de gibt es unter Farbsensoren den "TSL257" wenn man den 3 mal kauft in den 3 GrundFarben und die 3 an nen AD Wandler von nem µc hängt, dann kann man die Farbe auswerten.
    Außerdem bekommen Roboternetzuser da 10%.

    2. Das mit dem Rohr ist gar keine schlechte Idee von ProgDom finde ich.
    Das Rohr muss ausreichend groß sein aber nicht zu groß dann klappts.

    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  10. #10
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    63
    Beiträge
    12.204
    Ein Golfball soll auf die Abschlagstelle gelegt werden wenn dort kein Golfball ist.
    Wenn das die Aufgabe ist, dann gibt es dafür sicher eine einfachere Formulierung:
    Ein Golfball soll auf die Abschlagstelle gelegt werden wenn dort nichts liegt.

    Damit entfällt die ganze Golfballerkennung mit Kameras und es kann für die Erkennung der Bedingung eine einfache Lichtschranke eingesetzt werden.
    Die Aufgabenstellung ist sicher komplizierter, weil später mal noch etwas anderes gemacht werden soll (Golfball suchen). Die Aufgabe könnte also lauten: Golfball suchen im Gelände oder Belegtprüfung an der Abschlagstelle, oder gleich Golf-Service Roboter.

    Das ist sicher ein wichtiges Thema: Robotereinsatz für marktrelevante Aufgaben in der alternden Gesellschaft, nur unter "Sensoren: CCD ohne PC" kommen wir nicht so richtig weiter.
    Manfred

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •