-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Unbekanntes GLCD ansteuern

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    15

    Unbekanntes GLCD ansteuern

    Anzeige

    Hallo,

    ich hab ein Grafik LCD aus einem alten Tenovis Systemtelefon,
    und würde das gerne an einen AVR anschließen.
    Leider habe ich keine Daten zu dem controller gefunden.
    Aufschrift:
    SII
    LZ93A76
    9525 A

    Vorderseite:


    Rückseite:


    Hab auch noch eins von diesen Telefonen, vllt könnte ich das ja mal aufschrauben und nach weiteren controllern suchen,
    weil dieser einzelne chip kommt mir für so ein großes Display recht klein vor.

    Vielleicht hab ihr ein paar infos oder wisst, wie ich das anschließen und ansteuern kann.

    Lukas

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    18.12.2006
    Ort
    Oderberg
    Alter
    24
    Beiträge
    870
    Hi,
    da wird wohl noch ein anderer Chip sein zum ansteuern.
    Ich glaube kaum das du es schaffst dieses Display anzusteuern.
    Zunächst müsstest du dieses Chip suchen und dir dann davon das Datenblatt angucken.. mit einem AVR wirds denk ich mal nix.
    Die Datenblätter sind manchmal auch nicht so ausführlich...
    MfG Christopher \/


  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    31.08.2005
    Ort
    bei Graz
    Alter
    26
    Beiträge
    225
    Hi,
    geraten: Der Chip der da oben ist ist für die negative Spannung die Displays von dieser größe nun mal brauchen.
    Vielleicht ist der Controller auf der Telefonplatine drauf?

    Wenn dies jedoch so wäre, würde die Steckerleiste viel zu klein sein. . .
    Kanns seind as irgendwo ein vielleicht vergossener Chip drauf ist?

    Aber meiner Meinung (und der vieler anderer) lohnt es sich nicht mit unbekannten Displays zu experimentieren wenn man nicht sehr viel Zeit hat und/oder ein richtiger Crack ist. . .

    lg MoFe

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    32
    Beiträge
    1.957
    und was wenn der chip n mux/demux iss ? dann könnten die beinchen schon ganz gut ausreichen!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    31.08.2005
    Ort
    bei Graz
    Alter
    26
    Beiträge
    225
    Hallo,
    müsste dann der chip nicht mehr ausgänge haben?

    auf jeden Fall lässt sich bei dem chip was einstellen, sonst hätte er nicht diese "LötJumper" (die Flächen die mit J bezeichet sind)

    Datenblatt hab ich keins gefunden, also ist die Mission wahrscheinlich eh schon gescheitert

    lg MoFe

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    32
    Beiträge
    1.957
    stümmt .... iwie war ich bei dem chip zu optimistisch! ... ich würd mir ja gern die leiterbahnen ein wenig genauer ansehn, sieht interessant aus das ding, aber die fotos sind etwas unscharf ... ziel mal mit der kamera auf den rand des display, stell scharf und drück dann ab ... das muss doch rauszufinden sein XD

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    15
    Hab nochmal ein paar bilder gemacht, hoffe die sind besser.
    Mir ist ist auchgefallen, dass in der verbindung zwischen Display und Platine
    wohl auch ein Chip sitzt,
    denn es gehen sehr viel mehr Anschlüsse rein als raus (gut auf Bild 3+4 zu erkennen). Auf denen steht 5020.
    Auch das die Verbindung zwischen den 2 Platinen nur so wenige Pole hat,
    lässt ja darauf schließen das da noch Chips sein müssen.

    Auf die Bilder klicken für volle Größe.










    Das Telefon aufschrauben werde ich wohl erst morgen.
    Gruß,

    Lukas

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    32
    Beiträge
    1.957
    also ich zähle hier 15 zugangsleitungen oder weniger pro anschluss am display(einige pins sind mehrfach gebrückt). einige der anschlüsse sind mehrfach, aber unregelmäßig von zugang zu zugang ... du hast auf dem flachband ebenfalls 15 pins wenn cih mich nicht irre .... vll. codierst du über einen teil der pins den zugang den du asprichst, und gehst dann mitm taktgenerator drüber oder irendwas in der art ... miss mal welche der pins miteinander verbunden sind, vll. kannste shonmal alle identischen pins als datenleitungen markieren und die unregelmäßigen als addressen ... eventuell kannst du nen einfachen schaltplan machen wenn du vom flachbandstecker zu den pins mal durchmisst und mal aufschreibst wie die verbunden sind .... wenn dir das den aufwand wert ist ?

  9. #9
    Hallo,
    Bin neu hier und wollte nur mal eben noch was dazu sagen.
    Ich habe auch das selbe LCD Display auch aus dem selben Telefon. Und der LCD Controler sitzt auf der Telefon Platine. Der IC welcher hauptsächliche mit dem Pfostenstecker verbunden ist. Da steht Epson SED1330F drauf. Das passende Datenblatt gibt es hier --> http://joule.bu.edu/~hazen/DataSheet...o/sed1330f.pdf

    Wie und ob man das ansteuern kann habe ich noch nciht geguckt aber das werde ich ganz sicherlich noch! :P

    P.S.: Sorry das ich den Thread jetzt ausgrabe aber ich hab mir gedacht vlt. interessiert das noch jemanden. Und ich finde es auch immer so enttäuschent wenn man hoffnungsvolle Threads liest die kein Happy end haben!

    EDIT:
    Ach so weitere Recherchen habn folgende Seite ergeben:
    http://www.modding-faq.de/Forum/inde...;threadid=4312

    Da ist erklärt wie man das LCD samt Controller an den LPT des PC's hängt. Ich denke das ganze nun an den AVR anzupassen dürfte ein lösbares Problem sein.

    Viel schwieriger stelle ich es mir vor den Controller in einem Stück von der Platine zu bekommen!

    EDIT2:
    Hier --> http://instruct1.cit.cornell.edu/cou...rt/webpage.htm

    Dort haben schon welche das LCD mit nem AVR angesteuert. Bzw. nur den Controller. Das LCD ist nicht das selbe. Die passende Software ist unter "Code" und dann "LCD"

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •