-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: ATMEGA2560 kommunikation über Computer

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    29.12.2007
    Beiträge
    30

    ATMEGA2560 kommunikation über Computer

    Anzeige

    Hallo,

    Habe ein Atmega 2560 von roboterhardware, nutze avr-dude und, habe ein stk200-programmer und eine virtuelle COM verbindung über die USB-schnittstelle mit den mc aufgebaut...

    ich bin noch ein totaler Anfänger...
    (bis jetzt hab ich nur eine LED zum blinken gebracht )

    nun will ich Daten über die virtuelle COM-S.(USB) zwischen mein PC und MC austauschen, hab schon viel gegoogelt...(USART ect...)
    finde aber keine hilfreichende (funktionierende) Bsp. für den Atmega2560;

    Ich würd mich freuen wenn mir jemand mal ein Beispiel bzw. eine funktionierende (für DUMMIES ) verständliche Anleitung hier posten könnte

    Danke schonmal im voraus!
    mfg mattschach

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Lippe
    Alter
    48
    Beiträge
    524

    Re: ATMEGA2560 kommunikation über Computer

    Hallo,

    der Contoller arbeitet mit 5V? Okay, schau dir bitte diesen Link an. Dort wird zwar die Verbindung mit einem AtMega32 beschrieben, das Prinzip und die Schaltung bleiben aber gleich. Im Datenblatt zu deinem Controller findest du Beispiele zur Initialisierung, zum Senden und Empfangen in C.

    Gruß

    Jens

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    29.12.2007
    Beiträge
    30
    Danke für den Link... sowas ähniches habe ich auch schon gefunden (in Basic)... was ich Suche ist ein konkretes Bsp. in c (gcc)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Lippe
    Alter
    48
    Beiträge
    524
    noch ein Link

    Schau aber bitte im Datenblatt nach den Registern für deinen Controller. Sind vielleicht die gleichen, ich weiß es nicht. Du wirst über kurz oder lang eh nich darum kommen mit dem Datenblatt zu arbeiten.

    Gruß

    Jens

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    29.12.2007
    Beiträge
    30
    Hab mir das Db schon angeguckt.... da steht aber auch nur allgemeines drin, werd jetzt nochmal versuchen da irgendwie weiterzukommen..., gibt es denn keinen der einen atmega2560 hat und auch in c programmiert?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von just4fun
    Registriert seit
    06.09.2004
    Ort
    Hannover
    Alter
    46
    Beiträge
    314
    Hm. Vielleicht hilft dir das weiter:

    Ich habe bei mir den 2560 per USB mit nem PC verbunden. Beide unterhalten sich seriell. Mein Sourcecode für den Atmel liegt hier:
    http://mrs.svn.sourceforge.net/viewvc/mrs/mrs-avr/
    (Nur die Dateien main.* und usart.*)

    Der für den PC hier:
    http://mrs.svn.sourceforge.net/viewv...mrs/trunk/src/
    Hier die Dateien mrs.* (Hauptprogramm) und interface.* (Klassen zur Kommunikation mit dem MC) sowie qextserial*.* für das Ansprechen des seriellen Ports.

    Meine Sourcecode-Doku liegt hier:
    http://www.direcs.de/doxygen/classes.html

    Basiert alles auf dem Qt-Framework - also unter Windows und Linux lauffähig. Letzteres habe ich im Einsatz (Debian).

    Vielleicht hilft's weiter...
    www.robotiklabor.de - Der Podcast rund um Robotikthemen
    www.direcs.de - Meine Robotik-Seite mit Videos, Fotos, Screenshots, Source-Codes und mehr.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    29.12.2007
    Beiträge
    30
    Danke erstmal!

    werd mir die daten sofort angucken! (-:

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    29.12.2007
    Beiträge
    30
    --- über weitere hilfreiche tipps, bsp, anleitungen würd ich mich auch freuen (auch ohne Qt)... gruß till

    ps: und nochmal danke!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    20.05.2006
    Ort
    Lippe
    Alter
    48
    Beiträge
    524
    da steht aber auch nur allgemeines drin
    Du hast aber schon das richtige Datenblatt mit 448 Seiten und nicht das Summary mit 37 Seiten? Hab jetzt mal nach geschaut, auf Seite 212 steht z.B. der C-Code zur Initalisierung, auf den nächsten Seiten geht es mit Senden und Empfangen weiter. Dazu die Seiten mit den Registern vergleichen 223ff.
    Gruß

    Jens

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    29.12.2007
    Beiträge
    30
    Danke werd ich mir durchlesen

    Gruß mattschach

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •