Seite 12 von 13 ErsteErste ... 210111213 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 129

Thema: Vollautomatischer Panoramakopf (Prototyp) (update 13.3.09)

  1. #111
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    6.061
    Zitat Zitat von vklaffehn
    ... Mal schauen, wie lange die Zahnräder brauchen, um sich an den Schraubengewinden zu zerlegen ...
    Es gibt Schrauben mit Gewinde "nicht bis zum Kopf". Ausserdem könnte man ein knapp aufs Gewinde passendes Rohrstück aufkleben (2K-Kleber), dünnwandig, z.B. aus Messing, als "Lager". Das gibts meist in Baumärkten - sehr dünnwandig. Nur mal so als Anmerkung/Anregung/Vorschlag.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  2. #112
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    gerne in den Bergen
    Alter
    30
    Beiträge
    428
    So ich habe auch noch ein "update" meines Panoramakopfes: Im Moment dient er als Kamerahaltung und steht stromlos im Büro. Aber sobald ich wieder eine Stromversogung habe, werde ich mich so einrichten, dass ich ohne gross aufbauen zu müssen an der Software weiterarbeiten kann.
    Oder mich zuerst wieder darin einarbeiten
    ...wer nicht findet hat nicht gesucht...

  3. #113
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    37
    Beiträge
    685
    Moin!

    So, da mir der Platz und die freien Pins an meinem Mega8 ausgegangen sind, habe ich, nachdem der Bootloader jetzt funktioniert, das ganze ins Gehäuse verbannt, das jetzt noch mit einem 2x16 Display, einem Drehgeber sowie einem Taster ausgestattet ist. Mittlerweile funktioniert auch mein Menü, man kann folgendes einstellen :

    Schrittweite für niedrig aufgelöstes Panorama
    Schrittweite für hoch aufgelöstes Panorama
    Verzögerung vor dem Auslösen in Zehntelsekunden
    Verzögerung nach dem Auslösen in Zehntelsekunden
    Breite/Höhe für das Panorama in Grad

    und als Programme gibt es halt jeweils niedrig und hochaufgelöstes Panorama mit den eingestellten Werten, bzw als Kurzwahl ein Rundumpanorama, auch in niedrig/hochaufgelöst.

    Die eingestellten Werte werden im Eeprom gespeichert.
    Elektrisch habe ich noch zwei Gimmicks eingebaut, zum einen eine Spannungsüberwachung, die Akkuspannung liegt über einen Spannungsteiler an einem ADC-Pin und wird mit der internen Referenz verglichen, das ganze ist nach meinem Multimeter und daraus errechneten Werten auch 0,1 V genau und arbeitet mit Festkommaarithmetik. Außerdem hatte ich bei dem Display das Problem, dass ich die Kontrastspannung 'wie gewohnt' über ein Poti zwischen GND und Vcc gewonnen habe, da aber die Akkuspannung von ca. 5.6V auf bis zu 4.5V (da packens die Motoren nicht mehr) fallen kann, verschwand ziemlich schnell die Anzeige. Nun habe ich einfach zwischen Poti und Vcc eine 3,3V Zenerdiode in Sperrrichtung gehängt, und schon ist das Phöänomen bei weitem nicht mehr so extrem

    Hier nochmal ein paar Fotos, und am Ende ein paar Videos :

    Der Pegelwandler für RS232, zum Größenvergleich hinten das Display


    Die Elektronik, nicht ganz aktuell(Diode, Kabel für Drehgeber+Taster)


    Sein erstes Wort


    Meine 'Multilayerplatine'


    Das Innenleben...


    ... unter den Akkus


    So, und hier noch 3 Videos

    http://www.youtube.com/watch?v=Zj1P7mtJToY
    http://www.youtube.com/watch?v=koCYI7Fj1Vg
    http://www.youtube.com/watch?v=bcYC7HKQKME

    MfG
    Volker
    Meine kleine Seite
    http://home.arcor.de/volker.klaffehn
    http://vklaffehn.funpic.de/cms
    neuer Avatar, meine geheime Identität

  4. #114
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    6.061
    Hi Volker, gratuliere - das sieht ja wirklich gut aus! Ein hübsches, nützliches Projekt. SEHR gelungen!

    Als m168-Fan bewundere ich, wieviel Funktionen Du in den mega8 hineinbekommen hast und noch dazu eine hübsche Textausgabe. Dabei frisst so ein Display ja schon ne Menge Ports.

    Viel Erfolg und schöne Panoramen mit dem Stück

    Die Platine mit der Multilayerverdrahtung gefällt mir; das ist Fädeldraht, nicht wahr? Sind das 0,2mm oder weniger? Ist das leicht zu löten? Ich habe bei meinem MiniDO zum Verdrahten 0,3 mm Kupferlackdraht genommen, angeblich lötbar - aber man muss ganz schön heizen, bis das Lot angenommen wird.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #115
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    37
    Beiträge
    685
    Moin!
    Danke, danke! Die Pins für das Display sind auch über alle möglichen Ports verteilt, wo halt noch ein Pin frei war Pins gespart habe ich z.B. bei den Schrittmotoren, die beiden L293D werden parallel angesteuert und jeweils über eine Select-Leitung aktiviert, damit können die Motoren nur einzeln gesteuert werden, außer, beide drehen in die selbe Richtung. Immerhin habe ich es geschafft, quasi eine Beschleunigungs- und Abbremsrampe bei den Motoren zu implementieren (sieht und hört man auf den Videos).
    Der Draht ist Fädeldraht von Reichelt, relativ teuer, aber ich arbeite seit bestimmt zwei Jahren immer noch mit der selben Rolle, und die ist immer noch halb voll. Löten läßt der sich wunderbar, sogar mit meiner kleinen 12V Lötnadel ist das kein Problem. Kupferlackdraht habe ich auch einmal versucht, hatte aber arge Probleme, den Lack wegzuschmelzen, so daß ich ständig Verbindungen nachmessen und nachlöten musste, das Problem habe ich mit dem Fädeldraht überhaupt nicht. Einfach Lötkolben dran, kurz warten, vorsichtig dran ziehen, wenn er nicht gleich wieder abgeht, hat man auch eine leitende Verbindung.
    Der M168 ist ja quasi Pinkompatibel mit dem Mega8, sehe ich das richtig? Nur mit mehr Flash und mehr Features? Bisher reicht mir der Speicher noch, nach einiger Softwareoptimierung ist das Programm inkl. Menü, LCD-Routinen und serieller Kommnikation von 6,5 KB wieder auf knapp unter 5KB geschrumpft, da ist also noch Reserve. Mal schauen, was man da noch so einbauen kann. Panoramen kommen auch bald, muß mir mal schöne Motive suchen (historische Fachwerkstadt Hornburg ) und gutes Wetter abpassen.
    MfG Volker
    Meine kleine Seite
    http://home.arcor.de/volker.klaffehn
    http://vklaffehn.funpic.de/cms
    neuer Avatar, meine geheime Identität

  6. #116
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    6.061
    Zitat Zitat von vklaffehn
    ... Pins für das Display sind auch über alle möglichen Ports verteilt, wo halt noch ein Pin frei war ...
    Ich habe ein LCDisplay mit PFleurys Bibliothek betrieben und genau diese Möglichkeit toll gefunden, dass man eine beliebige, wirre Kombination von Pinnen verwenden kann.

    Zitat Zitat von vklaffehn
    ... quasi eine Beschleunigungs- und Abbremsrampe bei den Motoren ...
    Ja, das bringts. Lebensdauer nämlich. Ich fahre meine Billigservomotoren (mit Getriebe aber ohne Originalelektronik) immer ne Rampe hoch - etwa die Zeitkonstante. Und die Motoren halten "ewig".

    Zitat Zitat von vklaffehn
    ... Fädeldraht von Reichelt, relativ teuer ...
    Wenn die Löterei so gut geht, dann steht das Geld ja dafür. Die Frage ist nur wie lange die Isolierung scheuerfest ist. Allerdings ist die Vibrationsbeanspruchung meiner Miniprojektchen hoffentlich unbedenklich. Ich hab den Draht jedenfalls auf meine Einkauf-/Wunschliste geschrieben.

    Zitat Zitat von vklaffehn
    ... Der M168 ist ja quasi Pinkompatibel mit dem Mega8, sehe ich das richtig? Nur mit mehr Flash und mehr Features? ...
    Genau. Das war eine meiner frühen Erkenntnisse zu den Mikrocontrollern. Klein wie der M8 aber mehr Funktionen, doppelt so viel Flash und 25% mehr Speed. Kostet aber mehr als das Doppelte (bei CSD). Ich hatte aus Bequemlichkeit mit dem m168 angefangen, um bei steigendem Flashbedarf die "alten" Routinen ungeändert wieder verwenden zu können.

    Ach - Panoramen. In meiner photografischen Frühzeit hatte ich einfach viele Bildchen aneinandergeklebt. Mittlerweile macht meine IXUS 500 so etwas mit einem "eingebauten" Programm. Na ja, die D80 kanns halt nicht . Aber ich bin sowieso mehr und mehr zum (digitalen) Knipser geworden.

    Ist der Drehpunkt bei Deiner Canon der Nodalpunkt (oder das, was bei einem korrekten Panorama so genannt wird) ?
    Ciao sagt der JoeamBerg

  7. #117
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    37
    Beiträge
    685
    Moin!

    Ich nutze auch die Bibliotheken von P.Fleury(RS232,LCD), ser praktisch . Für die Rampe habe ich einfach die ersten 400 Schritte des Motors reserviert und addiere währenddessen auf die Verzögerung zwischen den Schritten den rampenschritt*4 drauf, wenn die Anzahl Schritte kleiner als 2xRampe ist, nehm ich einfach die Hälfte der Schritte. Der Lack voom Draht ist ziemlich robust, Versuche, die zu lötenden Stellen (z.B. bei Bussen) vorher mit einem Messer abzuisolieren, sind kläglich fehlgeschlagen.
    Bisher nutze ich kaum spezielle Features, da reicht mir so ein Mega8, außerdem habe ich davon noch einige rumliegen. Immerhin habe ich bei dem Projekt zum ersten mal einen Timerinterrupt genutzt, zum Auslesen des Drehgebers sowie zur Anzeige des Akkustandes.

    Was die Panoramen angeht : ich finde, es gibt Situationen, die lassen sich mit einem normalen Bild nur unzureichend darstellen (siehe das Terassenpanorama auf meiner Seite).

    Ich habe nie analog geknipst (war mir immer zu aufwenig und zu teuer), aber irgendwann habe ich mir dann eine Agfa ePhooto 780 gekauft, Fixfokus mit glorreichen 640x480 Pixeln und seriellem Anschluß!! Die Kamera habe ich heute noch irgendwo, die Bilder waren super, nur halt recht klein....

    Naja, jetzt habe ich halt meine A590is sowie eine Canon S3is, beide mit CHDK aufgemotzt.

    Der Drehpunkt is fast der Nodalpunkt, eigentlich müßte die Kamera noch ein Stück weiter nach hinten (man beachte das Loch in der Aluplatte), aber dann stößt die Kamera unten an beim Neigen, bzw. der Teil mit dem Neigemotor ist zu kurz.

    Btw. gerade habe ich das ganze noch um HDR aufgewertet, man kann am MiniPanoBot jetzt einstellen, ob man HDR haben möchte oder nicht, die Einstellung wird automatisch an die Kamera übermittelt sowie die Delay-Zeit angepasst (allerdings grad noch nicht korrekt).

    Mein Rechner rechnet gerade an einem HDR Panorama aus 36 8Megapixel Bildern.....

    MfG
    Volker
    Meine kleine Seite
    http://home.arcor.de/volker.klaffehn
    http://vklaffehn.funpic.de/cms
    neuer Avatar, meine geheime Identität

  8. #118
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    37
    Beiträge
    685

    Panoramen...

    Moin!

    Gestern konnte ich die Portabilität testen (Ausflug mit meinen Neffen zum Fallstein bei Osterwieck), und dabei sind auch ein paar Panoramen 'abgefallen'

    http://share.gigapan.org/viewGigapan.php?id=18994
    http://share.gigapan.org/viewGigapan.php?id=18997
    http://share.gigapan.org/viewGigapan.php?id=18998
    http://share.gigapan.org/viewGigapan.php?id=18996
    Leider war das Wetter nicht so schön, wie ich gehofft hatte.

    MfG Volker
    Meine kleine Seite
    http://home.arcor.de/volker.klaffehn
    http://vklaffehn.funpic.de/cms
    neuer Avatar, meine geheime Identität

  9. #119
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    37
    Beiträge
    685
    Moin!
    Hier mal 3 Innenpanoramen, aufgenommen im

    Schatzhaus in der Lausitz Leutwitz Museum für Morgenlandfahrer

    für das Museum in Kamenz.


    http://vklaffehn.funpic.de/flashpanos/1.html
    [flash width=160 height=100 loop=false:09aae7e66c]http://vklaffehn.funpic.de/flashpanos/1_out.swf[/flash:09aae7e66c]
    http://vklaffehn.funpic.de/flashpanos/2.html
    [flash width=160 height=100 loop=false:09aae7e66c]http://vklaffehn.funpic.de/flashpanos/2_out.swf[/flash:09aae7e66c]
    http://vklaffehn.funpic.de/flashpanos/6.html
    [flash width=160 height=100 loop=false:09aae7e66c]http://vklaffehn.funpic.de/flashpanos/6_out.swf[/flash:09aae7e66c]

    insgesamt sind es 7 Panoramen, am hochauflösenden aus 370 Bildern mit ca. 1,8 Gigapixeln rechnet mein Rechner noch

    MfG
    Volker[
    Meine kleine Seite
    http://home.arcor.de/volker.klaffehn
    http://vklaffehn.funpic.de/cms
    neuer Avatar, meine geheime Identität

  10. #120
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    6.061
    Hallo Volker,

    hübsche Panoramen - wenn blos die rosa Werbung nicht wäre - die verdeckt das Bild. Aber in den kleinen animierten Vorschauen sieht man ja schon eine ganze Menge: Browser auf Zoom 400% stellen - und es läuft prächtig *ggggg*. SOLCHE hübschen Bilder kannte ich bisher garnicht.

    ... am hochauflösenden aus 370 Bildern mit ca. 1,8 Gigapixeln rechnet mein Rechner noch ...
    Uuuuups.

    Gratulation zu dem tollen Erfolg!

    "... Avatar, meine geheime Identität ..." Ich dachte immer der letzte Schrei seien Wolfsmenschen . . . . .
    Ciao sagt der JoeamBerg

Seite 12 von 13 ErsteErste ... 210111213 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •