-
        

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Wettbewerbs-Roboter für "Puck Collect"

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.05.2004
    Ort
    München
    Alter
    49
    Beiträge
    444

    Wettbewerbs-Roboter für "Puck Collect"

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    nun stelle ich mal meine "if-then-else-kling" vor. Heißt so, weil es in etwa ein Putz-Roboter ist (Else Kling) und weil ich nur Basic programmieren kann (if then else).

    Für "Puck Collect" bei der RobotChallenge 2007 in Wien gebaut. Nicht ganz fertig geworden, hat einfach möglichst viele Pucks beliebiger Farbe eingesammelt, und deshalb keinen Blumentopf gewonnen...

    Bin noch immer auf der Suche nach jemand im Raum München, dem ich die Else zum Weiterbauen und Programmieren zur Verfügung stellen kann. Wenn da nichts geht, wird sie gnadenlos auf ebay vertickt.



    Eine recht geschwätzige Beschreibung mit einigen Bildern findet Ihr hier: http://www.tomheike.de/roboter/if_th...ling/index.htm

    Ein Video von einer Fahrt mit Pucks einsammeln hier:http://www.tomheike.de/roboter/if_th...ing/VIDEO3.mp4

    Kurze Zusammenfassung: Chassis ca. 30cm Durchmesser mit Schrittmotoren und Moosgummirädern aus dem RC-Rennautobereich, die Kehrbürsten und das Förderband sind mit Getriebemotoren angetrieben. Batteriepack mit 18 Mignon-Zellen. Farbsensor für die Bodenfarbe funktioniert schon, der für die Puckfarbe wie gesagt noch nicht. Die Pucksortierung ist mechanisch auch noch nicht realisiert.

    Freu mich auf Eure Fragen!
    Tom.

    P.S. Bin gespannt, ob ich mal lerne, wie man Bilder direkt einfügt...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken band1.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    48
    Beiträge
    1.254
    Hallo toemchen,

    einen interessanten Fangmechanismus hast du da.
    Kannst du noch beschreiben, wie du die Bürsten hergestellt hast?
    Leider sind die meisten Fotos von vorne oben.
    Und überhaupt: Die Fotos sind alle viiiieel zu klein

    Gruß, Michael

  3. #3
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    35
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    @Hi Tom,

    die Mechanik ist doch viel zu schade zum wegwerfen äh ebayern. Im Prinzip muss doch nur ein bischen was her für die Farberkennung und das Aussortieren von falschen Pucks.

    Wenn ich mehr Zeit hätte würde ich schon was bauen wollen daraus. Nur leider im Moment schauts ganz mies aus; vielleicht wieder mitte Februar. Wann ist eigentlich Wien 2008? Mein Phoenix könnte bis dahin soweit sein, dass er ne Wand erkennt und dann rückwärts läuft (laufen kann er ja schon).

    Na mal kucken eigentlich könnte ich generell mal schauen ob ich dieses Jahr ein paar Wettbewerbe besuche. Vielleicht lässt sich das neben dem Praxissemester einbauen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    Ich finde das Ding cool und würde sowas nie verkaufen.

    Da hast du sicher ne Menge Geld und unzählige Stunden Bastelei und Tüftelei reingesteckt.
    Sowas hebt man sich auf und bastelt irgendwann mal weiter - und wenn's bis zur Rente dauert, dass man die Zeit dazu findet.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.05.2004
    Ort
    München
    Alter
    49
    Beiträge
    444
    @Michael: Die Borsten sind von einem ganz billigen Kunststoff-Besen aus dem Baumarkt abgeschnitten, vielleicht knips ich morgen mal so ein Ding. Dann ein 25mm PVC Rundmaterial zurechtgedreht, und schräge Bohrungen radial hinein. In diese Bohrungen (Dm 5mm, Tiefe fast 10mm) sind die Borsten mit 2K-Kleber eingeklebt. Der Bürstenkern ist mit einem Kunststoff-Kegelrad verklebt und verstiftet, läuft frei mit Sinterlagern auf einer 6mm-Achse und wird nur von dem Kegelrad angetrieben. Ich häng noch ein Foto an. Vielleicht hinterlege ich auf der Webseite noch die originalgroßen Fotos, wenn ich dazukomme.

    @Hanno
    Naja, ich glaube an der Controller/Programmieren Front muß auch noch etwas geschehen. Im Prinzip dachte ich an einen zusätzlichen Controller (PDA? Nano-ITX?), der mit der C-Control als Master zu Slave kommuniziert. Die RoboChallenge 2008 ist glaube ich erst Mitte-Ende April.

    @recycle
    Erstens bin ich trotz fortgeschrittenem Alters arbeitszeittechnisch noch nicht mal auf halben Weg bis zur Rente. Zweitens hatte ich dennoch schon viel Zeit, halbfertige Bastelprojekte (Kellerleichen) anzusammeln. Deshalb muß die Else raus, weil den Wettbewerb "Puck Collect" gibt es JETZT in dieser Form und nicht in 25 Jahren. Du hast aber recht, es gibt solche Nostalgie-Projekte, die man notfalls bis zur Rente aufhebt - in meinem Fall z.B. ein ferngesteuerter Unimog: http://tomheike.de/modellbau/Unimog/index.htm

    Gruß
    Tom
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken kehrbuerste_nah.jpg  

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.09.2007
    Ort
    Na Zuhause!
    Alter
    24
    Beiträge
    99
    Hallo zusammen

    Ich würde sie auf keinen Fall verkaufen!
    Der Einfangmechanismus und das Förderband sind genial,
    (Sieht auch sauber aus, erkennt man aber wegen der Bildgrösse nicht genau)
    Wenn ich dir einen Tipp geben darf:
    Lass die Bürsten langsamer rotieren, dann steigt die Effizienz sicher,
    im Moment bürsten sie die Pucks meistens weg...

    MfG X-917
    Nur tote Fische schwimmen immer mit dem Strom!

  7. #7
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    35
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Japp Wien ist am 5. April und das Wochenende drauf 11. April ist dann RobotTest in Mannheim glaub ich. Beide Wettbewerbe haben Just Walk und Puck Collect glaub ich.
    Würde mir also von 8 Feb bis zum 5. April Zeit geben zwei Roboter Wettbewerbstauglich zu bekommen.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.03.2005
    Ort
    Villach
    Alter
    26
    Beiträge
    995
    Hey.

    Da ist doch der berühmte WISCHMOB. kannst di noch erinnern?

    deine mechanik is ja wirklich abgefahren.

    glg

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.05.2004
    Ort
    München
    Alter
    49
    Beiträge
    444
    @X-917
    Schau Dir das Video vom fahrenden Robot nochmal an, so viele werden da gar nicht weggeschnipst. Problem bei langsamer Kehrbürste ist vor allem, daß die Pucks nicht so gut nach oben gebracht werden (die Gummilappen zum Hochschubsen laufen ja auf derselben Mechanik). Ich gebe aber zu, daß ich letztes Jahr vor dem Wettbewerb nicht mehr Zeit hatte für ausgiebige Versuche, und seitdem die Else auch nicht mehr angerührt habe. Außerdem erinnere ich mich jetzt wieder daran, daß die Pucks im Wettbewerb besser auf dem Boden rutschten, das von Dir angesprochene Problem also größer war als in meinem Beispielvideo.

    @Hanno
    Kann ich das jetzt so verstehen, daß Du's echt probieren willst? Wäre ja cool...

    Gruß
    Tom.

  10. #10
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    35
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    @toemchen nichts überstürzen aber ich überlegs mir mal genauer und kuck ob ich es Zeitlich und Geldlich schaffe.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •