-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Welches Material für Helum verwenden?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    6

    Welches Material für Helum verwenden?

    Anzeige

    Hallo,

    Ich möchte mit etwas Helium ein Objekt leichter machen, damit es nicht mehr so stark vom Erdboden angezogen wird. Etwa 500 Gramm auf nur noch 100 reduzieren.

    Wo mache ich das Helium dann rein, damit es nicht wie bei Luftballons gleich rausgeht?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.597
    Na das ist doch kein Problem - Du nimmts einen Luftballon. Nehmen wir mal an, Du wohnst maximal auf weniger als 1000 m NN - dann wiegt die Luft etwa 1,3 bis 1,0 kg je Kubikmeter. Also brauchst Du nur eine dichte Tüte mit rund 500 Liter. Da tust Du 500 Liter Helium rein, die wiegen schlappe 90 g. Die verdrängte Luft wiegt aber mind. 500 g - also hast Du die 400 g Auftrieb mit Reserve fürs Tütengewicht.

    ABER: Pass auf wenn Wind geht - dann bläst es Dich vielleicht mit dem Ding davon
    Ciao sagt der JoeamBerg

  3. #3
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    35
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Helium halt allgemein das Verlangen irgendwo wieder rauszudiffundieren. Daher ist es auch schwer irgendwo einzufangen und drin zu lassen. Aber am besten wirds wohl in einem Keramikgefäss bleiben (oder auch Glas) vermutlich auch relativ Lange in einem Stahlbehälter. Entscheident ist weniger die Tatsache, dass es durch das Material entweicht sondern eher durch den Verschluss. Also alles schön dicht und dann sollte das schon passen.

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.399
    Damit das Gas nicht gleich wieder rausgeht sollte man sicher den Ballon nach dem Befüllen verschließen.
    Helium entweicht aber auch bei verschlossenem Ballon schneller als Luft.
    Für die Zeit von einigen Stunden reichen Gummi Ballons.
    http://www.ballon24.de/shop/helium.html
    Tüten mit gerignerem Überdruck halten etwas länger bis mehrere Tage.
    Wie lange soll es denn halten?

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    6
    Am besten so lange wie möglich, aber ich seh schon dass das nichts wird, keine Anhung wo ich eine 500 Liter Tüte herkriegen soll...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    24
    Beiträge
    1.641
    klau nen Heißluftballon... ^^ den dichtest du gut ab und schon hast dus... aber täusch dich nicht 500 Liter ist gar nicht SOOO viel... du könntest auch mehrere Tüten verwenden aber ob das dann gut aussieht... *lach* worum gehts denn genau?
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    6
    Ich möchte was mittels eines Servos anheben, bzw. durch mehrere Servos hintereinander, und für die ist das etwas zu schwer.

    Was kostet den so eine Menge Helium?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    24
    Beiträge
    1.641
    weiß ich nicht, aber mehr als stärkere Servos.
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von Mannerman
    Was kostet den so eine Menge Helium?
    Mit Sicherheit mehr als stärkere Servos...

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    6
    Ich dachte eben, mit neuen Servos müsste ich nochmal alles umbauen. neu die richtigen Einstellungen treffen und Helium könnte ich einfach so dranhängen.

    Grade hatte ich einen (hoffentlich) Geistesblitz. Wie wäre es mit Wassserstoff, den könnte ich ganz einfach durch Wasser und Elektrolyse immer wieder neu gewinnen, aber wie sieht es mit dem explodieren oder so aus. An meinem Ballon, oder was ich auch immer dafür nehme wird außer einer Schnur, oder was ich dafür nehme nichs dran sein, heißt wenn das Ding abbrent, ist es nicht so schlimm wie beim ersten Luftschiff. Wäre dass in einer anderen Weise evtl. gefährlich?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •