-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Quarz, keie Reaktion

  1. #1

    Quarz, keie Reaktion

    Anzeige

    Hallo zusammen, und ein Frohes neues Jahr.


    Habe mir einen Asuro zugelegt. Habe folgendes Problem!.
    Der Quarz auf dem Board schwingt nicht. Was könnte ich
    machen damit das geht ?. Danke für Hilfe !.

    MfG
    hawa

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.07.2005
    Ort
    Irgendwo südlich von Dortmund
    Alter
    37
    Beiträge
    16
    Woher weißt du, das der Quarz nicht schwingt? Hast du es mit einem Oszi nachgesehen?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    24
    Beiträge
    1.641
    prüf mal ob die Platine überhaupt insgesamt STrom bekommt... kann ja sein dass eins der BAtteriekabel keinen Kontakt hat. Eventuell ist auch der Quarz kaputt das kann man ja nicht ausschließen.
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

  4. #4
    natürlich hab ich das mit einem Oszi überprüft.

    natürlich hab ich die Spannungen überprüft auch o.k.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.07.2005
    Ort
    Irgendwo südlich von Dortmund
    Alter
    37
    Beiträge
    16
    Kalte Lötstellen? Obwohl jetzt mit dem neuen bleifreien Lot alle Lötstellen aussehen wie kalter Lötstellen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    18.12.2006
    Ort
    Oderberg
    Alter
    25
    Beiträge
    870
    Das stimmmt so nicht.
    Ratber hatte mal Fotos gepostet man nicht optisch sehen konnte was bleifrei/haltig ist.
    Nur so am Rande
    Ich tippe aber auch darauf.
    MfG Christopher \/


  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2006
    Beiträge
    459
    Aus dem Oszilloskopbild kann man nicht unbedingt auf das Anschwingen des Quarzes schließen. Durch das Berühren mit dem Tastkopf bricht die Schwingung manchmal zusammen. Als bester Test fällt mir ein Atmega8 mit einem Testprogramm ein, der vominternen Oszillator getaktet wird.

    Gruß,
    robo

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    24
    Beiträge
    1.641
    vom internen? Damit kann man testen ob der Quarz schwingt?
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2006
    Beiträge
    459
    Ja, Du steckste ein Prozessor in den Sockel, der keinen externen Quarz benötigt. Wenn der funktioniert, nicht aber ein Prozessor der einen externen Quarz benötigt, liegt der Fehler vermutlich im Bereich der Takterzeugung.

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.07.2005
    Ort
    Irgendwo südlich von Dortmund
    Alter
    37
    Beiträge
    16
    Der interne Oszillator des Mega8 kann auf 1, 2, 4 oder 8Mhz getaktet werden. Durch den internen Oszillator bracht man den externen nicht mehr und bekommet zwei neue Pins zum spielen.

    Moment... Ich glaube das werde ich sogar machen und den Schwinger auslöten...

    Ein einfacher test für den Oszi wäre ein Programm das schlicht und einfach eine der LEDs blinken lässt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •