-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Neigungswinkelmesser für Asuro

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.01.2008
    Ort
    Erlangen
    Alter
    25
    Beiträge
    58

    Neigungswinkelmesser für Asuro

    Anzeige

    Hi leute

    Ich hab mal paar erweiterungen für meinen asuro gesucht und bin da auf einen neigungswinkelmesser gestoßen den man zusätzlich zu der Linienverfolgung einbauen kann

    http://schule.tu-harburg.de/wettbewe...nkelsensor.pdf

    das is der link dazu. bloß hab ich ein kleines problem beim nachbauen, weil bei der bauliste eine komplette platine angegeben ist,und ich net weiß wo ich die herbekommen sollte.

    wenn ich die selber bauen muss, könnt mir jemand von euch behilflich sein und mir ein layout gebn wiel ich schwierigkeiten hab (binn noch ein anfänger ) den schaltplan auf die größe von einer erweiterungsplatine zu bekommen

    thx schonma

    Theux

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die Schaltung sieht etwas komisch aus: Ziehmlich aufwendige Spannungsregelung um sich Rail to Rail OPs zu sparen. 2 Ungenutzte OPs, obwohl es auch 2 fach OPs gibt. Je nach Offset der OPs leuchten die LEDs verschienden. Bipolare transistoren um ein Analogsignal zu schalten.

    Die die Schaltung würde ich nicht 1:1 so nachbauen, sondern erst mal vereinfachen.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.01.2008
    Ort
    Erlangen
    Alter
    25
    Beiträge
    58
    ah gut danke
    haste schon einen plan was du weglassenwürdest?^^

    mfg

    Theux

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Ich kenne die Spannungsversorgung ab Asuro nicht genau, aber wahrscheinlich kann man die Spannungsregung weglassen. Ein LC Filter in der Spannungsverorgung sollte eigentlich reichen.
    Das Ausgangssignal kann eigentlich auch ohne Puffer und die komische Transitorschaltung einfach über Schutzwiderstände (ca. 5 K) rausführen. Eventuell noch ein paar Schutzdioden gegen GND/Ub, die könnten aber auch schon im Sensor drin sein. Wenn man die LEDs braucht, sollte man die Ansprechschwellen eventuell auseinander legen (1 extra Widerstand). Als OPs müßte man wegen der fehlenden höheren Spannung dann eventuell einen TLC274 nehmen.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.01.2008
    Ort
    Erlangen
    Alter
    25
    Beiträge
    58
    und dieser adxl203ce is ja ein beschleunigungssensor

    ich muss ja dann die signale die er mir ausgibt in meinem programm umwandeln oder hab ich da was falsch verstanden?
    (ich hasse es anfänger zu sein )

    mfg

    Theux

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Richtig, der adxl203 ist der Sendsor.
    Die beiden Ausgangssignale sollten mit 2 AD Eingängen vom Asuro verbunden sein. Die Belegung am Asuro mußte man sich vorher nochmal anschauen, nicht das die komische Transistorschaltung doch irgendwie als umschalter gebraucht wird.
    Die Beschleunigungssensoren geben ein Spannung von 2,5 V aus, wenn sie eben liegen (null beschleunigung). Der AD-wandler wird also mit Ref. = VCC Arbeiten. Das ist auch richtig, denn das Ausgangssignal ist auch proportional zur Versorgungsspanung.
    Vermutlich wird man den ebenen Zustand einmal Speichern müssen. Ein Digit des 10 Bit Wandlers entspricht dann etwa 0,3 Grad Neigung.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Ich habe mit doch noch mal angeschaut wo denn der Sensor bein Asuro angeschlossen wird. Das ist paralall zu den Sensoren für die Linienverfolgung. Man kommt also um so eine Art Schalter und Verstärker leider nicht herum. Es reicht aber eine 2 fach OP (z.B. TS912 / TLC272) zu nehmen.

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.01.2008
    Ort
    Erlangen
    Alter
    25
    Beiträge
    58
    ok danke, dann mach ich mich mal demnächst an die arbeit und schreib dir dann ob es geklappt hat kann aber ncoh ein bisschen dauern

    mfg

    Theux

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •