-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Problem mit RS232-Infrarot-Transceiver!!!

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    Störnstein :D
    Alter
    24
    Beiträge
    23

    Problem mit RS232-Infrarot-Transceiver!!!

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    hey mein RS232-Infrarot-Transceiver funktioniert gar nicht oder überhaupt nicht. So genau weiss ich das nicht aber die ganzen Tests hat er nicht geschafft

    Habe ich das Richtig verstaden? Muss man wirklich wenn man im Hyper Terminal drinnen ist einfach Iwas schreiben und das erscheint dann auf dem Bildschirm? In dem Textfeld des "HyperTerminals"? Bei mir Hört dann nur dieser komische Cusor im Feld des "HyperTerminals" kurz zum blincken auf! Sonst nichs! Es erscheinen keine Buchstaben nichts. Egal welche Taste man drückt! Ich habe auf meiner Tastatur schon alle ausprobiert.


    Gibt es alternativ Methoden um Programme auf den ASURO zu bringen? Oder hat jmd ne Ahnung was ich falsch gemacht haben könnte...?
    In der Anleitung stand nichts drinnen was hilft...

    lg bTm

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    überhaupt nicht oder gar nicht

    dreh mal ein bissl am poti rum, evtl klappts dann. wenn hyperterminal korrekt eingestellt ist, dann sollte das klappen wie beschrieben.

    alternative ist der USB-transceiver, bei Reichelt und co für etwa 20 euro zu haben.
    kleinschreibung ist cool!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551

    Re: Problem mit RS232-Infrarot-Transceiver!!!

    Zitat Zitat von btm1337
    hey mein RS232-Infrarot-Transceiver funktioniert ... nicht.
    Der Aufbau ist wohl nicht unkritisch. Ich habe meinen auch nicht zum Laufen bekommen - zum Glück lag unterm Weihnachtsbaum noch ein USB-Transceiver.

    Zitat Zitat von btm1337
    ... gar nicht oder überhaupt nicht...
    oder ganzundgarnienicht

    Mal zum Ablauf: Der Transceiver ist ein Transmitter und ein Receiver, also ein Sender und Empfänger. Wenn Du das Teil gegen eine weisse Wand (Papier - bei mir reicht sogar die nähere - 1 bis 2 m - Wohnzimmerumgebung) hältst und etwas sendest, dann "hört" (genau gesagt: sieht) der Empfänger das Echo und Du siehst das Echo auf dem Terminal - also er sendet UND empfängt gleichzeitig. BTW: Das windoof-Hyperdings ist nicht soooo pfiffig, aber nimm es ruhig weiter.

    Du könntest einen Test machen, der aber nicht allzuviel bringt: Beim Senden mit einer Digitalkamera (KEINE Spiegelreflex, eine mit Bildschirm, der das aktuelle Bild zeigt, also eine stinknormale) auf die SendeLED gucken - die LED sollte kurzzeitig hell aufflimmern. Dafür könntest Du mit dem Hyperterminal einen kleinen file senden - dann hast Du mehr Zeit zum Gucken. Meist sendet die LED sowieso, d.h. sie ist praktisch nie defekt - und Du kannst auf dem Digicam-Bildschirm einen hellen Fleck sehen, weil die digitale eben auch ultraviolettes Licht "sieht".

    Defekt ist meist der Transmitter-Baustein - das ist das schwarze, viereckige Ding mit dem Knubbel drauf und den drei Beinen. Das ist elektrostatisch und besonders gegen Hitze (Lötkolben zu lange drauf gehalten) sehr empfindlich. Deshalb (und aus anderen Gründen) hab ich meinen Chip auf meinem asuro so montiert. Gelegentlich ist der ne555 hinüber, das ist das achtbeinige IC.

    Beim Hyperterminal musst Du den korrekten COM-Port einstellen - das ist Dir vermutlich klar. Auch die Bitrate sollte stimmen - versuchs mal statt 2400 Baud mit 1200 Baud - vielleicht kommt IRGENDETWAS an - das wär ja schon was. Und natürlich die Übung mit dem Poti, die damaltor beschrieben hat.

    Viel Glück weiterhin
    Ciao sagt der JoeamBerg

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    Störnstein :D
    Alter
    24
    Beiträge
    23
    ähmmm.... ich habe eben den test mit meinem fotohandy gemacht! und ich sehe immer so nen weissen fleck wenn ich was schicke! was sagt mir das jetzt?

    das das andere teil kaputt ist oder was?

  5. #5
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    genau... die led geht.
    kleinschreibung ist cool!

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    Störnstein :D
    Alter
    24
    Beiträge
    23
    das heisst sozusagen ich kann meinen Asuro flashen aber dann die Ergebnisse nicht am Computer auswerten oder?

  7. #7
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    nein, zum flashen muss der asuro antworten können.
    kleinschreibung ist cool!

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    Störnstein :D
    Alter
    24
    Beiträge
    23
    wie kann ich überprüfen ob das antwort dingsda funktioniert?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Hei,

    Zitat Zitat von damaltor
    genau... die led geht.
    Die knappe Aussage von damaltor ist leider total vollständig. Es ist NUR der Nachweis, dass die LED geht.

    Ich habe inzwischen:
    1) den ne555 getauscht - fazit - geht noch immer nicht.
    2) den lausigen Dreibeiner SFH5110-36 mit Mühe aus- und einen neuen eingelötet. Fazit - geht noch immer nicht.
    3) Ein Test mit dem RS232 und dem USB-Teil - jeweils auf zwei verschiedene Instanzen meines Terminalprogramms - zeigt aber, dass die Sendefunktion MEINER RS232-Krücke einwandfrei funktioniert.

    Ich hatte im Vorfeld natürlich auch die Platine mehrfach elektrisch und optisch untersucht - keinen Fehler gesehen .

    Verstehe das wer will.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  10. #10
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    das teil kannst du kaum wirklich testen. wenn infrarotlicht mit 36khz moduliert auf den sensor trifft, ändert dass mittelbeinchen seine polarität. hole ein neues, kostet ein paar cent.
    kleinschreibung ist cool!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •