-         

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Odometrie

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.12.2007
    Ort
    Hann. Münden
    Alter
    31
    Beiträge
    63

    Odometrie

    Anzeige

    Habe ein Problem mit der Odometrie!
    Wenn ich mir 200 Werte ausgeben lasse dann pendeln diese Sinusförmig zwischen 550 und 800, und das für beide Sensoren.
    Wenn ich nun aber das "Geradeausfahrprogramm" aus ASURO Band 1 und 2 verwende fährt mein kleiner nur im kreis!
    Ich habe mir auch da für jeden durchlauf mal die Werte ausgeben lassen und habe das gefühl, dass das programm zu langsam läuft und der Asuro manchmal garnicht merkt das da ein weis zwischen zwei schwarzen ist...
    Das komische ist aber, das er immer gegen den urzeigersin im Kreis fährt.
    Mit dem TRIGGERLEVEL und HYSTERESIS habe ich herumgespielt, daran liegts wohl nicht.
    Hat jemand das Problem mit dem Programm auch? Oder kann mir jemand nen Tip geben wie ich das Programm schneller machen kann? Oder ne idee wo es sonst dran liegen könnte?
    Wie kann ich nen Quelltest posten?
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.913
    hmm.. da das programm bei den anderen geht...

    was für aufkleber hast du aufgeklebt?
    kleinschreibung ist cool!

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.12.2007
    Ort
    Hann. Münden
    Alter
    31
    Beiträge
    63
    Die engen kleber.... also die mit mehr flächen (ich glaube 12).
    Die anderen drauf machen?

  4. #4
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.913
    hmm ich dachte die engen wären die richtigen. aber versuchs ruhig mal
    kleinschreibung ist cool!

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.12.2007
    Ort
    Hann. Münden
    Alter
    31
    Beiträge
    63
    Hmmm hab das jetzt nochmal getestet (mit den engen).
    Wenn das licht gleichmässig auf den Asuro scheint und es hell genug ist dann gehts... ich muss wohl noch ein bisschen mit den werten herumspielen, was habt ihr denn da so eingestellt?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.383
    da schwankt leider sehr stark ... versuch mal zwischen zählrad und platine ne dünne unterlegscheibe z setzen, damit der abstand sich nciht mehr verändert und dann die dioden/transistoren mit ner kleinen hülle zu versehen die möglichst dich an dem zahnrad anliegt, damit lassen sich klarere werte erzielen

  7. #7
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.782
    Blog-Einträge
    8
    Hallo
    versuch mal zwischen zählrad und platine ne dünne unterlegscheibe zu setzen
    Die U-Scheibe sollte zwischen die großen Zahnräder, damit wird die Codescheibe zu den Sensoren gedrückt:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...ag.php?t=26874

    Eine Abschirmung gegen Fremdlicht hilft auch sehr.

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.12.2007
    Ort
    Hann. Münden
    Alter
    31
    Beiträge
    63
    Haha mit Unterlegscheiben fährt bei Zimmerbeleuchtung geradeaus!
    Er definiert eine Gerade neu!!!
    Nur im Dunkeln läufts noch nicht ganz optimal, probiere das erstmal Softwareseitig zu lösen, diese abdeckungsbastelei gefällt mir optisch nicht ganz so gut, hoffentlich komme ich da drum rum.
    Danke an alle für die Hilfe, das Forum hier ist echt toll...

  9. #9
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.782
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Nur im Dunkeln läufts noch nicht ganz optimal
    Dann schafft er wohl die Pegel nur mit Hilfe des Fremdlichts, vielleicht ist der TRIGGERLEVEL noch zu hoch.

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.383
    also die idee mit der unterlegscheibe zwischen triebzahnard und ritzel der odoscheibe hab ich ja noch gar net gesehn, aber geil isse allemal ...

    nimm dir auf jeden fall mal radbruchs post zu hilfe und schirm die Sensoren möglicht dicht gegen die odoscheibe ab und spiel mal mit den werten rum, bis es zu 99% klappt

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •