-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: SRF02 gibt seltsame Werte zurück

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.01.2008
    Beiträge
    7

    SRF02 gibt seltsame Werte zurück

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich versuche grade einen SRF02 als Wasserstandssensor zu missbrauchen.
    Ich versuche ihn mit VB 6 und Java anzusteuern. Ich kann leider nix anderes.

    Mein Problem ist, das er im RS232 Modus an einem MAX232 zwar die befohlene Messung ausführt, die Rückgabewerte in 3 von 4 Fällen auch gleich sind, aber von mir in keinster Art und Weise in sinnvolle Werte übersetzt werden können.
    Softwareversion ist 4.
    Bei Abstand in cm gibt er fast immer 0 zurück.
    In Sekunden meistens etwas was sich in einige 40cm umrechnen lässt.

    Ich hab jetzt gemäß einiger Forenbeiträge auf sauberste Lötstellen geachtet. Zumindest bei meinen eigenen.

    Di HSB LSB Byte Geschichte rechne ich mit
    256*1.Byte+2.Byte um. Das dürfte soweit auch richtig sein. Manchmal aber sind es 3 Byte oder gar nur eins.

    Was könnte da noch schief gelaufen sein.
    Ich bin für jeden Tip dankbar
    GRuß UHM

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.01.2006
    Ort
    Hattingen
    Alter
    52
    Beiträge
    984
    HI,

    guckst du ins Datenblatt und siehst du da:

    Entfernung = (Register2 + 256) + Register3

    Wenn du also dein Ergebnis * (Mal) 0 rechnest, wird das Produkt natürlich auch Null.

    Viel Erfolg!

    Sigo

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.01.2008
    Beiträge
    7

    Manchmal gehts:

    Dnake für den Hinweis, leider wars das nicht ganz.

    Ich geh mit RS232 an den Sensor und die Umrechnung passt, so, das konnte ich vorhin einige Minuten lang testen konnte und wie aus heiterem Himmel gehts jetzt nicht mehr, ohne das ich was gemacht habe, außer das Stativ zu wechseln (- also gewackelt) und jetzt gibt er selbst bei minimum Range wieder 0 255 zurück.

    Es scheint wohl doch eher an der Verdrahtung zu liegen, dabei siehts schon ganz gut aus.

    Kann mir jemand als Laien erklären auf was genau zu achten ist? Die Form der Lötstellen ist gut, und die Rückgabe der Softwareversion stimmt ja auch. Und er befolgt meine Anweisungen. Aber die Messung spinnt ab und zu.

    Manche schreiben was von Flußmittel, aber das leitet doch nicht oder?

    Sehr seltsam, schönen Abend,

    U

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.01.2008
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von U.H.M.
    Dnake für den Hinweis, leider wars das nicht ganz.

    Ich geh mit RS232 an den Sensor und die Umrechnung passt, so, das konnte ich vorhin einige Minuten lang testen konnte und wie aus heiterem Himmel gehts jetzt nicht mehr, ohne das ich was gemacht habe, außer das Stativ zu wechseln (- also gewackelt) und jetzt gibt er selbst bei minimum Range wieder 0 255 zurück.

    Es scheint wohl doch eher an der Verdrahtung zu liegen, dabei siehts schon ganz gut aus.

    Kann mir jemand als Laien erklären auf was genau zu achten ist? Die Form der Lötstellen ist gut, und die Rückgabe der Softwareversion stimmt ja auch. Und er befolgt meine Anweisungen. Aber die Messung spinnt ab und zu.

    Manche schreiben was von Flußmittel, aber das leitet doch nicht oder?

    Sehr seltsam, schönen Abend,

    U
    Genau- wen ich den Finger auf den Max232 lege gehts oft besser ...?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.01.2006
    Ort
    Hattingen
    Alter
    52
    Beiträge
    984
    Löte doch den MAX232 und die Kondensatoren nochmal nach.
    Prüfe auch die Polung der Elkos..

    Sigo

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.01.2008
    Beiträge
    7

    funktioniert - an einem anderen Rechner

    Komischer Weise funktioniert er ohne Flausen an meinem neuen Rechner. Aber nur mal so mal so am anderen.
    Das Problem dürfte wohl das Zusammenspiel mit dem bulgarischen Max 232 Modul von ebay für 2.99 sein .....
    (siehe Handauflegen). Ich hab jetzt alles nochmal nachgelötet, aber gebracht hats nciht viel.

    Wer clever ist lernt was davon ...

    Danke soweit U.M.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •