-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Funktioniert AVR Studio 4.11 unter Vista?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    78

    Funktioniert AVR Studio 4.11 unter Vista?

    Anzeige

    hallo,
    hab mir soeben ein neues notebook gekauft, und wie üblich, gibt's jetzt nur noch das betriebssystem vista.
    jedoch funktioniert das AVR studion 4.11 nicht unter vista.
    welche möglichkeiten gibt da für mein problem.
    auch die parallele schnittstelle für meinen ISP stk 300 Programmer den ich über pony prog programmiert habe kann ich schmeißen, zumal ich nur noch 4 stk USB 2 schnittstellen habe.
    ganz schön eine dumme sache.
    aber vielleicht geht's ja leichter, wie ich im moment zu denken wage.
    vorab schon mal danke für eure hilfe
    papua

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    1.469
    Hi,
    zu deinem Vista-Problem kann ich jetzt nix sagen.
    Habe mir meinen neuen Rechner mit XP gekauft, um genau solchen Problemen aus dem Weg zu gehen.

    Aber einen USB nach Parallel - Wandler kannst du wohl vergessen.
    Es scheint, die sind alle nur für Drucker ausgelegt und nicht für Bitschieberei.
    Ich habe mehrere ausprobiert, immer das gleiche.
    Geht nicht mit Programmiergeräten.
    Auch das Web gab leider keine erfreulicheren Informationen her.
    (Falls einer doch einen "Programmerfähigen" USB/Parallel - Wandler kennt, dann her damit !)

    Du mußt warscheinlich auf einen USB - Programmer ausweichen.
    (Oder seriell mit Wandler)

    Vielleicht ginge auch eine PCMCIA -Parallel Karte.
    Dürfte aber eh' teurer sein als zB. ein AVRISP MKII

    Gruß
    Christopher

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.12.2005
    Beiträge
    535
    papuadive,

    ich verwende den STK500 mit AVR Studio unter Vista und damit habe nie Probleme gehabt. Hier sind die Versionsangaben aus dem Help-Menu von AVR Studio:

    AVR Studio 4.13.571 Service Pack 2
    GUI Version 4, 13, 0, 569
    AVR Simulator 1, 0, 2, 0
    ATMEGA8 232

    Operating System
    Major 6
    Minor 0
    PlatformID 2
    Build 6000


    Plugins:

    AvrPluginAvrAsmObject 1, 0, 0, 46
    AvrPluginavrgccplugin 1, 0, 0, 9
    Stk500Dll 1, 0, 1, 10

    Wie Du siehst, habe ich die Updates von ATMEL heruntergeladen (unter Vista) und installiert. Mein Rechner hat allerdings eine serielle Schnittstelle - da hatte ich beim Kauf besonders drauf geachtet.

    mare_crisium

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    78
    super, immerhin schon etwas....
    danke
    vg papua

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    78
    Hallo an alle!
    hab gerade erfahren, dass es einen AVR-ISP MK2 gibt mit USB und inkl. AVR Studio für Vista!
    Frage:
    Vielleicht weiß jemand ob die alten µP's von Atmel (90s8515) unterstüzt werden und ob Bascom diesen Programmer auch unterstüzt?
    Wenn ja, dann wäre das das richtig Ding für mich
    danke Papua

    PS: Hab nur noch Vista und USB zur Verfügung!

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.12.2005
    Beiträge
    17

    Re: Funktioniert AVR Studio 4.11 unter Vista?

    Zitat Zitat von papuadive
    hallo,
    hab mir soeben ein neues notebook gekauft, und wie üblich, gibt's jetzt nur noch das betriebssystem vista.
    jedoch funktioniert das AVR studion 4.11 nicht unter vista.
    welche möglichkeiten gibt da für mein problem.
    auch die parallele schnittstelle für meinen ISP stk 300 Programmer den ich über pony prog programmiert habe kann ich schmeißen, zumal ich nur noch 4 stk USB 2 schnittstellen habe.
    ganz schön eine dumme sache.
    aber vielleicht geht's ja leichter, wie ich im moment zu denken wage.
    vorab schon mal danke für eure hilfe
    papua

    Hi,
    wenn AVR studio immer noch nicht läuft, guck mal hier:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=30358

    Wenn du eine Serielle Schnittstelle brauchst, nimm ambesten kein USB->Seriell-teil, die funtzen meistens nicht so gut, lieber echte Schnitstellen, über PCMCIA-Steckplatz

    und sag bitte bescheid, wenn es geklappt hat!

    Gruß, Lui

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •