-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Röhren UV Belichter

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    37
    Beiträge
    105

    Röhren UV Belichter

    Anzeige

    Moin!

    Die handelsüblichen UV Belichter sind unverschämt teuer! Dass es auch anders geht beweist mein Projekt. Es ist ein old school teil mit 4 UV Röhren von Philips (15W). Die Röhren stammen aus einem Gesichtsbräuner den ich bei E-Bay für ca. 15 Euro; erworben hab. Timer ist mit einem Mega8 aufgebaut. Die schicken HEX-Anzeigen hatte ich in der Bastelkiste liegen. Drehgeber aus Autoradio. Alter Mustek Scanner als Gehäuse.

    Kurz zu Funktion: Die Zeit wird mit einem Drehgeber eingestellt und im EEPROM gespeichert. Beim Betätigen des Drehgebers fängt die Belichtung an, die kann beim erneuten Betätigen des Drehgebers abgebrochen werden.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken b1_134.jpg   b2_160.jpg  
    Nur weil ein Roboter Menschen umbringt wird er schon als radikal beschimpft!

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.07.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    14
    Hi Lebi,
    hab ein ähnliches Gerät zum Belichten von Platinen gebaut. Mich interessiert vielmehr die Frage, wie Du Deine Filme/ Folien erstellst. Ich mach es zur Zeit mit Tintenpisser und Transparentfolien. Hab Probleme mit der Deckung, muß manchmal 2 Folien übereinander montieren und dann belichten. Das führt aber zu Überstrahlung bzw. unscharfe Kanten.
    Viele Grüße
    peterschrott

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    37
    Beiträge
    105
    Hi!
    Ich mach es genau so. Bin eigentlich zufrieden.

    Eine Folie aus dem Laserdrucker mit ner Priese Tonerverdichter drauf soll gute Ergebnisse lifern, hab selbst aber noch nicht ausprobiert.

    Gruß. Lebi
    Nur weil ein Roboter Menschen umbringt wird er schon als radikal beschimpft!

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.07.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    14
    Lebi,
    welchen Drucker verwendest Du ?
    Ich benutze einen Deskjet 970 CXI.
    Sobald ich die Layouts in der Papierauswahl als Transparent Film drucke, rechnet der Treiber auf ca. 300 -600 DPI runter. Im Photo Modus wird in bis zu 2400 DPI gedruckt. Dann hat die schwarze Farbe allerdings einen Blaustich, was wiederum dazu führt, daß die Folie nicht deckt.
    Viele Grüße
    peterschrott

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    37
    Beiträge
    105
    HI!
    Ich verwende einen Lexmark Z34.
    In Einstellungen wird Fotopapier eingestellt, höchste Auflösung.

    Damit hab ich 0.4mm breite Leiterbahnen mit 0.2mm Abstand zwischen den Bahen realisiert. Hat gerade so geklappt.
    Nur weil ein Roboter Menschen umbringt wird er schon als radikal beschimpft!

  6. #6
    ich kann nur empfehlen, die folien als reprofilm anfertigen zu lassen. das ist wirklich unverschämt billig und die qualität ist optimal. ich bestelle immer hier: http://www.cadgrafik-bauriedl.de/leiterplattenfilme.htm

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    37
    Beiträge
    105
    HI!
    Danke für den Tipp. Interessante Mögligkeit. Werde das Probestück mal bestellen.
    Nur weil ein Roboter Menschen umbringt wird er schon als radikal beschimpft!

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.07.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von Lebi
    HI!
    Danke für den Tipp. Interessante Mögligkeit. Werde das Probestück mal bestellen.
    Hallo,
    hatte früher auch die Möglichkeit Filme über Reprokamera oder Filmbelichter auszugeben. Die Qualität stellt alles was über Laser- oder Tintendrucker kommt in den Schatten. Die Filme sind einfach dicht (opt. Dichte >3.0). Da spielt die Belichtungsdauer fast keine Rolle mehr. Leider gibt es immer weniger Firmen die noch Filme herstellen. Ich werde meine Filme mal bei der durch den Link angegebenen Firma belichten lassen.
    Danke für den Tipp.
    Gunni7909

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •