-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Kurzschluss - war's das?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von pinsel120866
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Hohenems
    Alter
    51
    Beiträge
    847

    Kurzschluss - war's das?

    Anzeige

    Liebe ASURO-Fans,

    heute Morgen habe ich die Batterien in mein Teil eingelegt und bemerkt dass die Batterien derart heiss werden dass der Kunststoff geschmolzen ist.

    Kurzschluss - ganz klar. Nun mein Hilferuf an euch, wie ich an dieses Problem herangehen kann.

    Lieben Gruß an alle!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    29.09.2007
    Ort
    Südbaden
    Beiträge
    182
    Hey,
    als erstes solltest du deine Platine optisch überprüfen, ich halte es für am warscheinlichsten dass sich beim Löten eine Lötzinnbrücke zwischen 2 Pad's gebildet hat. Möglicherweise hast du auch 2 oder mehr Wiederstände vertauscht, überprüfe die Bestückung. Wenn beides in Ordnung ist solltest du Messtechnisch anfangen zu prüfen mittels Wiederstandsmessungen und Durchgangsprüfer (Durchgangsprüfer mit kleinem Messstrom verwenden, am besten ein Multimeter!). Eventuell kann auch das Fehlersuchkapitel in der Anleitung ein paar gute Tipps geben.

    Gruß
    elayne

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.05.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    601
    Hi,

    ich bin mir da nicht sicher aber ich denke der Asuro hat eine Diode,
    die sorum eingebaut wurde, dass sie bei falschenm anschließen schaltet und
    die BAtterien miterinander verbindet, so dass die ziemlich heiß werden.
    Du kanst ja einfach mal nach eine Dioden(keine Leucht Diode) suchen oder
    andere Forenmitglieder mit Asuro können dir antworten.
    Grüße Furtion

  4. #4
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Das ist nicht schön. Ich nehme mal an, dein asuro ist schon mal gelaufen. Dann dürften die ICs richtig gesteckt sein. Auf jeden Fall solltest du sie jetzt rausziehen. Wurde eigentlich außer den Akkus noch etwas heiß? Wurden alle Akkus heiß? Gelegentlich sterben die, weil sie z.B. auf den Boden gefallen sind und einen internen Kurzschluss haben.

    Wenn sich die Akkus so stark erwärmen dass der Batteriehalter schmilz liegt wohl ein direkter Kurzschluß vor. Nochmal alle Lötstellen überprüfen, nicht abgezwickte Drahtenden suchen, Anschlußleitung der Akkus und der Motoren checken.

    Die meisten Bauteile sind über Widerstände an Vcc angeschlossen. Das verhindert, dass der Strom z.B. bei einer defekten LED groß genug wird um die Akkus merklich zu erwärmen. Allerdings gilt das nicht für die H-Brücken zur Ansteuerung der Motoren. Wenn sich hier ein (eher zwei)Transistor oder eine Diode verabschiedet hat, könnte dies zu einem Kurzschluß führen.

    Wenn du ein Messgerät besitzt (asuro ohne Batterien/Akkus):

    Zwischen den Achsen(GND) und den Motoranschlüssen muss der Widerstand deutlich größer als 1 Megaohm sein, ebenso zwischen Vcc (z.B. oben am Jumper oder an der Ringseite/Kathode von D9) und den Motoranschlüssen. Zweimal messen, das zweite Mal mit getauschten Prüfleitungen. Zwischen Vcc und GND hat mein asuro einen Gesamtwiderstand von mehreren kOhm, der Wert ändert sich aber laufend, weil die Kondensatoren beim Messen geladen/entladen werden.

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.05.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    601
    Hi,

    sorry hatte mich verlesen dachte die Batterien wären falsch rum eingelegt
    worden.
    Grüße Furtion

  6. #6
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Die Diode D9 senk die Spannung im Batteriebetrieb durch die 0,7V Spannungsabfall einer Diode. Sie dient nicht als Verpolschutz, weil sie im Akkubetrieb durch den Jumper überbrückt ist!

    Noch ein paar Messwerte: Widerstand zwischen den Anschlüssen der Motoren links nach rechts >2Megaohm, + zu - an einem Motor ca. 13Ohm (das ist der Wicklungswiderstand). Wenn die Werte deutlich abweichen, ist die H-Brücke defekt.

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von pinsel120866
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Hohenems
    Alter
    51
    Beiträge
    847
    Danke für eure Tipps, es ist noch zu erwähnen dass sich der Minuspol von Batterieanschluss gelöst hat und dieses Problem erst nach einem Neuanlöten aufgetreten ist.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von robocat
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    935
    naja, dann dürfte die zentrale frage sein: wo hast du ihn denn angelötet?

    du siehst ja, die leute bemühen sich, aber im endeffekt wirst nur du den fehler finden und beheben können.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von pinsel120866
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Hohenems
    Alter
    51
    Beiträge
    847
    tja, robocat - ich habe das Kabel GENAU dort angelötet, wo es sich gelöst hat, keine Lötbrücke oder ähnliches sind feststellbar.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.05.2005
    Alter
    26
    Beiträge
    601
    Hi,

    du kanst ja mal ein Foto machen und das posten. Hast du mal direkt zwischen
    + und - gemessen ob da ein direkter Kontakt ist?
    Grüße Furtion

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •