-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: direkte Speicheradressierung

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.12.2007
    Beiträge
    117

    direkte Speicheradressierung

    Anzeige

    Hallo!

    Möchte bei meinen Atmega8 im Flash Speicher nach dem Programmcode Daten
    schreiben. Woher bekomme ich das Ende des Programmcodes und wie kann ich
    fortlaufend dort Daten eintragen? Probiere jetzt schon seit einigen
    Stunden ohne Erfolg.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Der Flash Speicher läßt sich während der Programmausführung nur sehr eingeschränkt beschreiben (Bootloader), wegen der endlichen Schreibzyklen ist das auch nur selten zu empfehlen. KOnstante Daten, wie Tabellen oder Texte lassen ich dagegen in den Assembler Text einfügen:
    Vor die daten ein Label (z.B. daten: ) setzen, damit man die Stelle wiederfindet. Die Daten werden als " .db 01,02,03,04" usw angegeben. Man kann auch Zeichenketten hinter .db angeben.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    28
    Beiträge
    86
    Wenn du die genaue position im Flash festlegen willst kannst du vor z.B. einem .db auch ein .org xxxx schreiben(x=pos.).

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •