-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Mysteriöses Motorproblem

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    7

    Mysteriöses Motorproblem

    Anzeige

    Hallo zusammen,
    endlich bin ich auch mehr oder minder stolzer Asuro- Besitzer. An sich läuft der Selbsttest nach dem Zusammenbau optimal, mit einer Ausnahme. Den Motoren. Ich hab im Forum schon einiges dazu gelesen, aber mein Problem hatte soweit ich gesehn hab, noch niemand.
    Und zwar soll ja im Selbsttest normalerweise der linke Motor vor- und zurück fahren, dann der rechte Motor ebenso.
    Bei mir fährt jedoch erst der linke vorwärts, dann der rechte rückwärts, vorwärts und wieder rückwärts.
    Ich bin ratlos, an was das liegen könnte. Theoretisch kann es doch dann nur am Controller liegen, weil ja beide H-Brücken getrennt sind, oder?
    Danke. Und ach ja, echt n Spitzenforum hier, hat mir schon viel weitergeholfen.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.11.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    25
    Beiträge
    384
    Hi Damnator,

    es muss auch nicht immer die H-Brücke kaputt sein, aber dein Problem klingt für mich doch sehr nach einer kaputten H-Brücke. Hast du mal ein eigenes Programm geschrieben, in dem du einfach mal die Motoren ansteuerst, so lässt sich vielleicht besser herausfinden wo es hapert. Ansonsten kann auch immer noch das AND-Gatter kaputt sein. Das passiert aber eher selten.

    mfg
    Erik

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    7
    Hi, danke für die Antwort,
    leider is mein Desktoprechner im Moment nicht einsatzbereit und ich kann hier mit dem Notebook mangels RS-232-Schnittstelle nichts ausprobieren. Ich finde das Verhalten nur äußerst merkwürdig, weil es ja eigentlich funktioniert, aber der Controller irgendwie die falsche H-Brücke ansteuert, was ja, wenn man die Schaltung betrachtet, doch nur daran liegen kann, dass der Controller Mist macht, oder? (evtl. is auch ganz einfach die Testroutine falsch drauf, muss ich mal testen, wenn ich wieder den Desktoprechner habe, wär aber irgendwie unwahrscheinlich.)
    Ciao

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.09.2007
    Alter
    23
    Beiträge
    98
    hallo im forum

    könnte es sein, dass das problem bei einer lötstelle entweder am gatter oder an der h-brücke liegt??

    mfg liggi

  5. #5
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    es könnte sein dass an dem gatter ein paar pins verbunden sind, die das nicht sein sollten.. oder am prozessor, da könnte auch sein. kontrolliere nochmal genau die lötstellen der beiden ICs.
    kleinschreibung ist cool!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554
    Zitat Zitat von liggi
    ... könnte es sein, dass das problem bei einer lötstelle entweder am gatter oder an der h-brücke liegt??...
    Ähnliche Probleme hatte ich auch schon anfangs. Mal war ein Widerstand schief (irgendwas war auf den asuro gefallen) und schloss sich mit seinem Nachbarn kurz oder ähnliches. Auch die Akkus sollten gut voll sein...

    Viel Erfolg,
    Ciao sagt der JoeamBerg

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    7
    Hi,
    so, jetzt hab ich endlich wieder die Möglichkeit meine eigenen Programme zu testen. Ich hab jetzt mal folgenden Code ausprobiert:
    Code:
    #include "asuro.h"
    
    int main(void)
    {
      Init();
      StatusLED(RED);
      MotorDir (RWD,RWD); 
      MotorSpeed (150,0); 
      Msleep(5000);
      MotorSpeed (0,150);
      Msleep(5000);
      MotorDir (FWD,FWD); 
      MotorSpeed (0,150);
      Msleep(5000);
      MotorSpeed (150,0);
      Msleep(5000);
      MotorSpeed (0,0);
      while (1);
      return 0;
    }
    [/code]

    Es dreht sich zuerst der linke Motor (von hinten gesehen) rückwärts, dann der rechte Motor vorwärts, dann der rechte rückwärts (alles so, wie es sein sollte), aber der linke will dann einfach nicht mehr vorwärtsdrehen.
    Ich hab jetzt eigentlich schon sämtliche Lötstellen noch mal nachgelötet, immer noch das gleiche Problem. Verbotene Kontakte konnte ich auch keine feststellen. Ich vermute jetzt mal, dass einer der Transistoren T1,T2,T3 oder T4 kaputt ist. Was müsste ich messen, um festzustellen, welcher defekt ist? (Durchschalten heißt ja normalerweise beim npn- Transistor, dass über der Basis-Emitterstrecke eine Spannung anliegt (>0.7 V). Ist das beim pnp genauso?)
    Danke,
    mfg
    Damnator

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.11.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    25
    Beiträge
    384
    Es dreht sich zuerst der linke Motor (von hinten gesehen) rückwärts, dann der rechte Motor vorwärts, dann der rechte rückwärts
    Also nach deinem Programm sollte aber zuerst der linke Rückwärts dann der rechte Rückwärts drehen. Dann ändert er die Richtung und der rechte sollte vorwärts fahren und anschließend der linke und dann sollen die beiden Motoren stehen bleiben. Also irgendwas ist da zusätzlich och nicht ganz richtig. Hast du mal überprüft ob du die richtigen Transistoren eingelötet hast? Vielleicht ist gar keiner kaputt.

    mfg
    Erik

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    7
    Hi,
    danke für die schnelle Antwort. Du hast natürlich recht, es ist so wie du sagst, ich hab das nur grade beim schreiben verwechselt. Sorry. Also erst linker rückwärts, dann rechter rückwärts, dann rechter vorwärts und dann passiert nichts mehr.
    Damnator

  10. #10
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    lade dir hier
    http://home.planet.nl/~winko001/Asur...uSfwPagFrm.htm
    das programm "measureasuro" runter, aber lies vorher die doku genau. evtl kannst du dann den richtigen transistor finden.
    kleinschreibung ist cool!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •