-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Kontroller der Taktfrequenz des AVR?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2007
    Beiträge
    101

    Kontroller der Taktfrequenz des AVR?

    Anzeige

    Hallo!
    Wie könnte ich kontrollieren ob mein Atmega8535 auch wirklich mit den 8Mhz Interner Taktfrequenz läuft?
    Ich hab das alte STK200 und am AnalogSteckplatz einen Atmega8535 gesteckt. Extern ist im STK200 ein 4Mhz Quarz.

    Nun hab ich mit den Fusebits rumgespielt und den Internen Takt auf
    "0100: Internal RC Oszillator 8Mhz" gestellt.
    Irgentwie scheints funktioniert zu haben, denn der AVR läuft noch.

    Nun würde ich das aber gerne kontrollieren obs auch so ist.

    Gibts da eine Möglichkeit mit einem kleinen Testprogramm z.B. einen Ausgang toggeln lassen und mit dem Oszi nachmessen oder so?
    Hat da jemand eine Idee wie ich das machen könnte?
    Gruß
    Hans

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    24
    Beiträge
    1.641
    waitms 1000.

    Wartet eine Sekunde lang. Wenn nicht ist der Takt falsch. Ich hoffe das reicht schon als Erklärung xD am besten vorher und hinterher ne LED togglen.
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2007
    Beiträge
    101
    Hallo Lunarman!
    Ich hab's ausprobiert, es funktioniert prima!
    Nun hab ich endlich den richtigen Takt. Vorher hats irgendwie nicht gepasst, alles ist wie in Zeitlupe abgelaufen. Bei den alten AT90S8535 gab's diese Fusebits nicht. Der AVR ist immer mit dem externen Quarz gelaufen.
    Wieder was gelernt.

    Danke für die schnelle Antwort!

    Gruß
    Hans

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    594
    manch AVRs haben auch au CLKDIV Bit! das teilt die Frequenz!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2007
    Beiträge
    101

    manch AVRs haben auch au CLKDIV Bit! das teilt die Frequenz!

    Hallo Stefan!
    Ich hab nur den Atmega8535, der hat das scheinbar nicht, hab jedenfalls keins gefunden. Das mit der LED toggeln funktioniert gut, man erkennt sofort, dass der Takt auch passt.

    Gruß
    Hans

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •