-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Schrittmotor per TV Fernbedienung steuern mit Atmel

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.12.2007
    Beiträge
    9

    Schrittmotor per TV Fernbedienung steuern mit Atmel

    Anzeige

    Hallo,


    Zwei sachen sind mir heute ins Auge gefallen:

    Dieser USB-IR Empfänger mit Attiny45 http://www.ocinside.de/html/modding/...faenger_d.html
    und
    Schrittmotorsteuerung gleich hier www.roboternetz.de/schrittmotoren.html

    Da hab ich mir gedacht, man kann doch (mit einem grösseren uC, der ATTiny 45 hat wohl kaum genug ports) bei einem Bestimmten Signal auf den IR Empfänger ein High auf den Puls der Schrittmotorsteuerung geben.
    Das ganze mit einem Bestimmten Knopf auf einer TV Fernbedienung.

    Ich kann mir eigentlich alles recht gut vorstellen, ausser wie ich dem uC "beibringen" welches das IR Signal ist, auf das er reagieren soll. Die Signale der FB kann ich mit dem obengenannten Empfänger aufzeichnen, aber wie soll ich diese Daten in den uC bringen?

    Auch Softwaremässig sollte das nicht zu schwer ausfallen.

    Als kleine Erweiterung könnte man später mit einem anderen Knopf der Schrittmotor rückwärts laufen lassen. Wie das geht weiss ich noch nicht.

    Wenn man das alles auf ein kleines Chassis mit Rädern tut, hat man ein lustiges IR Auto \/

    Was meint ihr dazu?

    Grüsse und Frohe Festtage,
    Killler07


    EDIT: Habe es übersehen dass die Steuerung einen Port für die Drehrichtung hat. Das wäre damit geregelt.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    http://www.atmel.com/dyn/resources/p...ts/doc1473.pdf
    http://www.mikrocontroller.net/attac.../74473/rc5.zip
    Das unter der Voraussetzung das deine FB RC5-Codiert ist. Du brauchst deinem Kontroller nur sagen was er mit dem empfangenen Code machen soll.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.12.2007
    Beiträge
    9
    Also zur FB, ich plane eigentlich eine Universale zu benutzen. Is so eine vom Pearl (www.pearl.de/ch/at) für 3€.
    Die hat zig hundert TV's, ich muss nur noch wissen welche RC5-Code haben. Ich habe gehört, Philips und Sony haben RC5.

    Achja und was wäre der kleinste bzw. billigste dafür geeignete uC?
    Im Grunde genommen muss er 2 Ports haben. In deiner Doku steht, das ein Port für die IR benötigt wird und einen brauche ich für den Schrittmotor-Clock...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Für das was du da vorhast würde ich dir zu einem Mega8 raten, schau dir mal den RN-Step an wieviele Steuerpin da gebraucht werden. Wenn du nicht gerade zum C gehst kosten diese alle kaum mehr als €3.-.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.12.2007
    Beiträge
    9
    Ja ich geh heute zum C
    Der Mega 8 kostet 19SFr...das sind rund 11€..
    Gibts noch Alternativen, also die Stepsteuerung braucht soviel ich sehe nur Clock (der Motor macht einen Schritt) und CW/CCW (Drehrichtung).
    Ich hab hier in der Schweiz leider keine andere Möglichkeit als das C.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von robocat
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    935
    hatte hier auch eine unbekannte fernbedienung, und habe einfach mal einen TSOP33 an einen atmega8 gelötet, mit einem max232 eine verbindung zum pc hergestellt und mir mit dem code von Peter Dannegger (2ter link von Hubert im obigen posting) die empfangenen signale mit HyperTerminal ausgeben lassen. das hat erstaunlich gut geklappt.

    danach ist es einfach, die signale (bei mir bytes mit werten von 1 bis 50) zum schalten von pins etc. zu verwenden.

    gruesse

    EDIT: gerade bei microcontrollern (aber auch sonst) hat der grosse C mondpreise. gibt es denn in der schweiz keine anderen bauelemente-verticker? dann sollten sich vielleicht mal einige schweizer ein riesensammelpaket von Reichelt kommen lassen (kA ob das geht, aber lohnen würde es sich wahrscheinlich schon). 11€ für nen a8 ist einfach unverschämt.

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.12.2007
    Beiträge
    9
    Welchen Empfänger hast du genau verwendet?
    Weil es steht überall was anderes. Die Frequenz der Fb's ist doch 38kHZ..

    Was mir gerade auffällt Vista hat ja gar kein HyperTerminal :O:O

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von robocat
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    935
    einen TSOP1733, was anderes war grade nicht da. ich vermute auch, dass die fernbedienung eher mit 38kHz sendet, deshalb hat es mich auch erstaunt, wie gut es trotzdem klappt (mehrere meter abstand gehen problemlos, auch wenn ich die FB nur grob in die richtige richtung halte).

    es gibt massig freeware, die sogar um einiges komfortabler ist, als hyperterm. da sollte sich auch für vista was finden lassen. einfach mal google belästigen (rs232, teminal, COM terminal etc. als suchbegriffe).

    gruesse

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •