-         
+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Höhenverstellbarer Roboter

  1. #1
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1

    Höhenverstellbarer Roboter

    Hat sich schon mal jemand mit einem höhenverstellbaren Roboter beschäftigt.
    Um Türschwellen etc. besser überwinden zu können, wäre es bei einem tiefliegenden Roboter (z.B. Staubsaugerroboter) manchmal ganz gut wenn er zumindest eine vordere Möbelrolle um ein paar cm absenken könnte, damit Chassie etwas hoch kommt.

    Gibt es da schon praktische Lösungen?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2004
    Beiträge
    178
    Ich habe mal versucht sowohl vorne als auch hinten je eine "Stützrolle" gefedert zu lagern.
    Das heist, um die vier Befestigungsschrauben der Rollen je eine Spiralfeder gelagert, die etweilige Unebenheiten abfedern sollen.
    Die Schwirigkeit ist die genaue Dimensionierung der "Federstärke" bzw. des Hubs.
    Kann noch nicht wirklich von Erfolg sprechen...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.02.2004
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    29
    Beiträge
    222
    Hab da mal was mit Märklin gebaut.

    Man braucht:
    ein paar Große LegoTechnikZylinder.
    einen Kompressor (meiner ist 6V aus einem Blutdruckmessgerät.)

    Dann braucht man noch ein kleines Magnetventil, fertig.

    Das ganze Funktioniert wunderbar.
    <p align="center">+++ Lerne die Regeln, dann weißt du, wie man Sie richtig bricht +++</p>

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Bilder!

  5. #5
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Sowas ähnliches mit Federung hatte ich auch mal gebastelt. War auch nicht so überzeugend.
    Denke etwas verstellbares wie es nux beschreibt wäre interessanter. Allerdings hab ich keine Legoteile rumfliegen und mein Blutdruckmessgerät wollte ich eigentlich nicht opfern. Aber anschaun würde ich mir solche Zylinder schon gern man, gibts da ein Link zu einer Bezugsquelle bzw. Artikel.
    Alternativ müssten ja auch einfache Lösungen mit Getriebemotor machbar sein.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    06.09.2004
    Ort
    Abensberg (Niederbayern)
    Alter
    32
    Beiträge
    224
    Was haltet ihr denn von einem Linearantrieb? Ein Schraubenspindelantrieb wäre wahrscheinlich nicht so aufwendig wie mit einem Pneumatikzylinder und einem Kompressor.

    Gruß,

    Martin

  7. #7
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Ja sicher, aber wie am praktischsten anordnen. Das ganze sollte auch etwas kompakt sein.

  8. #8
    HeinzWK
    Gast

    Höhenverstellbarer Robot

    Ich habe mal einen höhenverstellbaren Robot gebaut, der sich bei "Schräglage" = Überfahren eines Hindernisses automatisch in der waagrechten Position hält. Der Roboter hat 3 separat höhenverstellbare Räder. Die Höhenverstellung erfolgte mit Fischertechnik-Zahnstangen sowie alternativ mit einer Seilrolle und ist detailiert in meinem Buch "Grundlagen der Robotertechnik" beschrieben.

  9. #9
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Skizzen und Bilder wären bei Mechanik immer von Vorteil

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    14.02.2004
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    29
    Beiträge
    222
    so, hier mal Bilder

    Sind schlecht geworden.

    Da Akku fast leer gibts vorerst mal keine Neue.
    Wenn ihr bessere Braucht, müsst ihr es halt sagen.

    Zu den Bildern:
    einmal der Zylinder neben einem Lineal ausgefahren und zusammen.

    Dann das Opfer dem der Zylinder entnommen wurde

    Die kleine Luftpumpe habe ich jetzt nicht gefunden. Mal nachher intensiver suchen (ich meine mein Zimmer sieht jetzt schön wüst aus...)

    zur Möglichen Anwendung:
    ich mal noch 2 Skizzen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken pic00018.jpg   pic00023.jpg   pic00020.jpg  
    <p align="center">+++ Lerne die Regeln, dann weißt du, wie man Sie richtig bricht +++</p>

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •