-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Bluetooth

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.12.2007
    Beiträge
    16

    Bluetooth

    Anzeige

    Für meine Testzwecke muss ich meinen Robby immer das Kabel hinterher schleppen, da ist mir die Idee gekommen as man doch einfach statt Kabel bluetooth nehmen könnte.
    Leider habe ich kaum Erfahrung mit Bluetooth. Kann man einen Sender mit 1-2 Baterien bauen, der das so sendet, dass zum Beispiel mit einem Buetoothempfänger am PC es Empfangen kann und auch verarbeiten?

    Stratege993

    p.s: Bitte mich nicht als verückt erklären

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    386
    fang mal klein an und kauf dir erstmal einpaar funkmodule und mach deine experimente damit. dann wenn du geld hast kaufst du dir ein arm7-board und baust das auf den roboter drauf, geht sehr einfach auch mit netzwerk über funk usw. koste nur ca 345 euro alles zusammen.

    ich habe ein linux-board laufen, kostete nur 285 euro, ist nur 15x15cm gross, alles drauf was das herz begehrt.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.12.2007
    Beiträge
    16
    ok,
    wie es aussieht, ist es nicht das einfachste, also nichts für mich
    Stratege993

    p.s. "kostet nur 345€" ist gut

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.07.2004
    Ort
    bei Stuttgart
    Alter
    35
    Beiträge
    760
    hi,
    pico plug, kostet 20 eur0 oder so, und kann einach anstatt ein RS232 kabel eingesteckt wreden. aber reichweite sind nur ein paar meter.
    mfg jeffrey

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    7
    Hey, ein konstruktiver Beitrag von Roboterheld. Das muß gefeiert werden. Ich stimme ihm fast 100% zu, nur gibt es inzwischen embedded Linux-Boards für ~150 EUR, z.B. das Fox Board von acmesystems.it . Allerdings kann ich kann ich nicht mit Sicherheit sagen, daß es funktioniert, es ist nur das, was ich selbst demnächst auf meinen RP6 drauf montieren will.

  6. #6
    Hallo ich weiß die Post sind etwas älter, aber wo willst du den den Pico Plug ranhänegn? An die UART Schnitstelle da muss du doch vorher noch einen TTL auf RS232 Wandler vorschalten da die Pegelwerte aus dem µC nur von 0-5V gehen und nicht wie bei RS232 gefordert von +-5V bis +-15V. Aber jetzt mal meine Frage wo holt sich der PicoPlug den dann seinen Saft? Brauch der standartmäßig auch seine 12V oder kommt der auch mit der Vorhandnenen Spannung aus? Oder hohlt sich der seinen Saft über die RS232 Schnittstelle, da muss ich ja mit dem TTL Wandler aufpassen da der sicher nicht so hohe Spannungen verträgt. Der Wandler ist übrigens mit einem max232 Controller ausgestattet. Für anregungen bin ich dankbar. gruß MaxDelay

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    13.07.2004
    Ort
    bei Stuttgart
    Alter
    35
    Beiträge
    760
    hi,
    für pc brachst du doch eh nen max232. also einfach do, wo normal das serielle kabel eingesteckt wird den pico plug einstecken. stromversorgung braucht er extra. weiß gerade die spnnung nicht auswendig, also einfach nachschauen, und an die entsprechende versorgung anklemmen.
    mfg jeffrey

  8. #8
    Das nenn ich mal ne schnelle Antwort ! Danke, das macht Sinn, so werde ich das machen. Allerdings weiß ich nicht was der Pico für ne Spannung braucht, in den Specs hab ich nichts gefunden und nen Datasheet auch nicht. Aber das wird ja hoffetlich nicht so viel sein, der RP6 hat doch nur 7,5V oder so.
    Gruß Max

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    375
    Wan die Datenmenge nicht zu gross ist, scheint mir die forhandene IR Schnitstelle das billigste zu sein ! Der RP6 kan einige Bytes/sek damit verschicken. Muss du nur noch eine IR Empfanger für ihre PC haben. Abstand ist locker 5 bis 7 Meter.

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.04.2008
    Ort
    Nuernberg
    Alter
    34
    Beiträge
    4
    Hi Stratege,

    bin zurzeit auch am Überlegen ob ich Bluetooth für meinen RP6 im Rahmen meiner Abschlussprüfung zum Informatiktechniker implementiere.

    Dabei bin ich auf folgende hilfreiche Sites gestossen:

    http://www.robotfreak.de/blog/mikroc...h-anbindung/44
    http://www.tigal.com/product.asp?pid=1376

    Für eine dieser beiden Lösungen werde ich mich wohl entscheiden, da dies nach einigem Googlen die kostengünstigensten Lösungen waren, die ich gefunden habe.

    MfG
    synack

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •