-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: C-Programme per RS232 übertragen (Bootloader)

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.11.2007
    Beiträge
    6

    C-Programme per RS232 übertragen (Bootloader)

    Anzeige

    Ich würde gerne von Bascom zur C-Programmierung umsteigen.
    ICh habe ein RN-Control mit ATMEGA32. Bootloader ist schon drauf, allerdings der MCS-Bootloader(RN-Bootloader).

    Ich habe mir mal das WinAVR Downgeloadet, und wollte das RN-Control-Testprogrammm (DEMO-Programm) mit Notepad2 übertragen
    Allerdings, weiß ich nicht was ich im Makefile angeben muss:
    AVRDUDE_PROGRAMMER = AVR109
    AVRDUDE_PORT = com1

    Programmer AVR109 habe ich nur mal so angegeben, obwohl ich den oder das nicht habe. Aber MCS-Bootloader gibts ja nicht.

    Es kommt diese Meldung:

    > "make.exe" program
    Connecting to programmer: .
    Found programmer: Id = "ø怘€˜†"; type = ˜
    Software Version = ˜.†; Hardware Version = ˜.†
    avrdude: error: buffered memory access not supported. Maybe it isn't
    a butterfly/AVR109 but a AVR910 device?
    make.exe: *** [program] Error 1

    > Process Exit Code: 2
    > Time Taken: 00:08



    Habe ich eine Möglichkeit mit meinem Bootloader ein C-Programm seriell auf den Controler zu übertragen?? Oder brauche ich eine andere C-Entwicklungsumgebung, oder einen anderen Bootloader.

    Wünsche noch allen ein fröhliches Weihnachtsfest.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von H.A.R.R.Y.
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    306
    HI,

    kommt darauf an, wie der MSC-bootloader arbeitet.

    Erwartet er ein Hex-File?

    Gruß H.A.R.R.Y.
    a) Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten
    b) Fehler macht man um aus ihnen zu lernen
    c) Jeder IO-Port kennt drei mögliche Zustände: Input, Output, Kaputt

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.11.2007
    Beiträge
    6
    Ja, Er kann .bin und .hex files.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von H.A.R.R.Y.
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    306
    Okay,

    .hex liefert der WINAVR mit dem original makefile "frei Haus". Das Problem ist die Übertragung zum µC. Per RS232 brauchst Du diese ganzen Tools nicht unbedingt. Hyperterminal tut es normalerweise auch. Entweder geht die Datei mit "text senden" auf die Reise über das Kabel, oder der Bootlader versteht eines der angebotenen Protokolle (XMODEM, YMODEM, ZMODEM, ...) und dann läuft das per "datei senden". Du müßtest Dich mal durch die Doku zum Bootlader durchgraben um rauszufinden was er kann und was nicht.

    Gruß H.A.R.R.Y.
    a) Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten
    b) Fehler macht man um aus ihnen zu lernen
    c) Jeder IO-Port kennt drei mögliche Zustände: Input, Output, Kaputt

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Hier in diesem Thread gibt es den Download für Megaload und Megabootloader http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...light=megaload
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •