-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Seltsamer "Sprung" am Analogeingang von RN-Control

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.11.2007
    Beiträge
    6

    Seltsamer "Sprung" am Analogeingang von RN-Control

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Ich betreibe an meinem RN-Control 2 Potis, jeweils an einen Analog-Eingang.
    Wenn ich die Werte auslese, über das Bascom-Terminal, dann sieht das folgendermaßen aus.

    Lasse in einer Enlosschleife die Werte anzeigen.
    An einem Eingang kommen 630 Digits und am anderen 16 Digits. So sit es auch korrekt!

    Allerdings nach der 15. Schleife kommt an einem Eingang 33029 Digits und am anderen 49155 Digits, nur Einamlig!!!
    Danach gehts wieder ganz normal weiter, unendlich lange, mit den richtigen Werten. (630 und 16)

    Weiß jemand Abhilfe. Ein Eingang hat ja bloß eine Auflösung von 1023 Digits, wie können das 33000 bzw 49000 sein?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Riecht nach Softwarefehler. Irgendwas läuft da über. Bitte mal Quelltext posten!

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.11.2007
    Beiträge
    6
    Scheint kein großes Problem gewesen zu sein. Alles neu gestartet und nun scheint alles in Ordnung zu sein. Ich war wohl etwas voreilig.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •