-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: [ERLEDIGT] Schalter K2 liefert keinen Wert zurück!

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    14

    [ERLEDIGT] Schalter K2 liefert keinen Wert zurück!

    Anzeige

    Hi Leute

    Ich habe gestern meinen Asuro fertig bekommen und habe eben den Self test gestartet. Ausgenommen von 2 Fehlern klappt alles wunderbar.

    Fehler 1:
    Wenn ich K4 und K5 drücke beim Schaltertest leuchten beide Back-LEDs wie es auch sein soll. Doch zusätzlich bewegt sich der linke Motor sehr sehr langsam - meist nur ein zucken, wobei er eigentlich ganz nichts tun sollte. Ist das normal oder sollte ich da irgendwas überprüfen?

    Fehler 2:
    Die Taste K2 zeigt keine Reaktion. Normalerweise sollte D12 Rot leuchten - tut sie aber nicht. Vorher beim Led Test leuchtet sie rot, an der Led liegts also nicht.

    Lötbrücken habe ich keine.
    Widerstände sind alle richtig - 2 mal überprüft.
    Kann es sein, dass der Schalter kaputt ist?

    mfg
    Jackie

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    die chance dass der schlter kaputt ist ist recht klein, aber durchaus möglich. bitte prüfe nocheinmal genau alle lötstellen im bereich des k2, und auch den widerstand der an k2 angeschlossen ist (am ende der asuro anleitung ist ein schaltplan).

    das mit dem motor ist nicht so tragisch, das kannst du eigentlich ignorieren. es liegt vermutlich an den toleranzen der widerstände. bei deinen späteren programmierungen wird das kein problem sein.
    kleinschreibung ist cool!

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    14
    Also lt. Schaltplan kommen vor K2 die Widerstände R32 und R27. Beide sind ordentlich verbaut und haben den richtigen Farbcode (Habe leider kein Multimeter). Allerdings habe ich sie verschiedeneingebaut. Beim einen rot unten beim anderen oben. Aber bei Widerständen gibts ja keine Polung soweit ich weiß.

    Vllt müsste ich mir mal ein Multimeter besorgen und den Widerstand messen. Wenn der zu weit abweicht müsste doch mein Effekt eintreten dass nichts passiert oder?

    Habe auch versucht die beiden Kontakte des Schalter kurz zu schließen, ihn also zum umgehen. > Led leuchtet nicht - am Schalten liegt es also nicht bzw. nicht alleine.

    mfg
    jackie

  4. #4
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    wenn er zu weit abweicht, dann wäre der haupt-effekt dass etwas anderes passiert (zB dass die grüne led leuchtet oder so). wie rum die widerstände sind, ist egal.

    achte darauf, dass die widerstände in die richtigen löcher gesteckt wurden: den körper des widerstandes in den kreis, und das zweite beinchen in das lötpad, auf das der kleine strich am kreis zeigt. ich habe ausversehen mal nicht auf den strich geachtet, und so widerstände "über kreuz" eingelötet.

    ansonsten kann man da nicht viel machen - wenn du deine ersten programme schreibst, kannst du ja mal testen ob der taster geht oder nicht, bzw welchen pollswitch-wert er hat.
    kleinschreibung ist cool!

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    14
    Ich könnte mir einfach mal zwei neue widerstände holen, einbauen und gucken ob sich was ändert ...

    thx auf jeden fall

    mfg
    jackie

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    14
    Ok, ich habe jetzt folgendes Programm benutzt um den Schalter zu testen.

    Code:
    /***********************************************************************
     *
     * File Name:   tastsensor.c
     * Project  :   ASURO
     *
     * Description: Test der Tastensensoren
     *
     * Ver.     Date         Author           Comments
     * -------  ----------   --------------   ------------------------------
     * 1.0      10.09.2005   Peter            initial build
     * 1.1      08.01.2006   Peter            2x PollSwitch + Vergleich, anstelle 8x PollSwitch
     *
     * benoetigt die modifizierte Asuro Bibliothek 'asuro.c'
     * von waste, stochri und andun. Zu finden bei www.roboternetz.de
     */
    /***************************************************************************
     *                                                                         *
     *   This program is free software; you can redistribute it and/or modify  *
     *   it under the terms of the GNU General Public License as published by  *
     *   the Free Software Foundation; either version 2 of the License, or     *
     *   any later version.                                                    *
     ***************************************************************************/
    
    #include "asuro.h"
    
    int main(void)
    {
      unsigned char t1, t2;
    
      Init();
      SerWrite("\r\nTastsensor Test\r\n",19);
      while(1)
      {
        t1 = PollSwitch();
        t2 = PollSwitch();
        if(t1 && t2 && t1 == t2)              /* irgendeine Taste gedrueckt */
        {
          PrintInt(t1);     /* Tastenwert senden */
          SerWrite("\r\n", 2); /* Zeilenvorschub */
          Msleep(500);         /* halbe Sekunde warten */
        }
      }
    }
    Demnach müsste beim Drücken von K2 der Wert 16 ausgegeben werden.
    Es wird aber GAR NICHTS ausgegeben.

    Bei
    K1 bekomme ich 32
    bei K3 8
    bei K4 4
    bei K5 2
    bei K6 1

    Worauf kann man da schließen?
    Kaputte Widerstände die KEINEN Strom leiten?
    Schalter habe ich umgangen, auch dann klappt es nicht.

    Hier noch zwei Bilder meines Asuros - denke ja nicht
    dass ich was falsch verbaut habe:





    mfg
    Jackie
    [/url]

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von M1.R
    Registriert seit
    02.06.2007
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    213
    bei meinem ASURO sind zwei Widerstände anders eingelötet!
    Gruss
    M.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken k5.jpg  

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    14
    Ja, sowas habe ich schonmal im Netz gesehen.

    Aber das würde ja heissen dass man die Widerstände "gegen" die Anleitung einbauen muss. Also dass die Platine falsch beschriftet ist.

    Da mein Schalter wie gesagt gar nichts sagt werde ich das so mal machen. Vllt liegt der fehler ja beim Hersteller.

    Vielen Dank!

    Aber bist du dir bei deiner Beschriftung sicher? Das ist doch K2 und nicht K5.
    Wenn ich ihn drücke muss er 16 liefern und nicht 2.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    29.05.2005
    Beiträge
    1.018
    Hallo zusammen,
    da sind ja Superfotos.

    Die beiden Widerstände, von M1.R mit den Pfeilen versehen, sind zumindest bei meinem Asuro auch so wie bei Jackie eingelötet.
    Beim starren auf die Bilder habe ich mich drann erinnert, dass es ja auch noch ein Bild in der Bauanleitung gibt. Da ist ein anderes Platinenlayout vorhanden

    Also an Jackie vielleicht mal der Tip, die Bauteile, und die auf der Platine angegeben Rxx-Werte zu vergleichen. Nicht dass da R26 und R32 auf der Platine steht, aber doch ein anderer Wert eingelötet wurde, weil die Anleitung evl. falsch ist.

    Gruß Sternthaler
    Lieber Asuro programieren als arbeiten gehen.

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    14
    Also ich habe bei beiden 2kOhm mit %1 eingelötet. Testen konnte ich die leider nicht. (Rot Schwarz Schwarz Braun Braun)

    Ich werde morgen mal testen was passiert wenn ich die so wie M1.R einlöte.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •