-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: sensor

  1. #1

    sensor

    Anzeige

    hi alle zusammen,
    ich bräuchte einen Drucksensor, den Druck im ball messen kann . und eine Wage als Kraftsensor , der Gewicht messen kann.

    ich arbeit mit labview 8.2

    ich habe einen daq USB 6008

    Danke für einen Hinweis

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.05.2007
    Alter
    26
    Beiträge
    183
    Zum Thema Drucksensor könntest du die Suche verwenden, bin jetzt nicht direkt über etwas gestolpert, aber da gibt es sicher schon Leute, die ähnliches suchten. Ich weiß nicht, wie viel Druck der Ball hat, den du messen willst, aber ein paar Angaben über Auflösung und maximale Belastbarkeit wären gut.
    Die Waage kannst du auch über einen Drucksensor machen, wenn sie denn nicht zu viel wiegen soll. Ansonsten mach ein extra Thema auf für die Waage. (der Übersicht halber)

    Und bitte benenne das Thema anders, so ist es überhaupt nicht aussagekräftig.

    Ich hoffe, das hilft beim Finden einer Lösung, ich habe selbst kann dir leider nicht direkt weiterhelfen, ich habe auch nicht viel Ahnung von soetwas.

    Bääääär

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.11.2004
    Ort
    Regensburg
    Alter
    38
    Beiträge
    344
    Kraftsensoren kann man sich je nach Messbereich einfach aus Personenwaagen ausbauen. Zum Teil läßt sich auch die Elektronik (DMS-Verstärker) noch verwenden. Den Spannungswert könntest dann direkt mit deiner DAQ-Karte einlesen.

    Hier noch zwei Bilder von solchen Sensoren:
    Der Biegebalken ist von einer Waage vom Kaffeehersteller. Durch eine Mechanik in der Waage werden die Kräfte über Hebel reduziert und Addiert auf den Balken geleitet. Geschätzter Messbereich sind ca. 15kg (am Ende des Balkens). Bis 50kg kommt es jedoch zu keiner irreversiblen Überdehnung des DMS (jedoch Linearität???).
    Der andere Sensor - ebenfalls aus einer Personenwaage - ist wohl für einen Messbereich bis 150kg geeignet (war 4 x in der Waage verbaut). Die Kräfte auf die 4 Füsse wurden "elektrisch" addiert.

    Vorteil beim Biegebalken ist, dass er sich relativ einfach auf andere Messbereiche anpassen läßt, solang die Hebelauslenkung nicht stört.

    Gruß
    Wolfgang
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken cimg2982.jpg   cimg1385.jpg  

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •