-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Kern für Elektromagnet

  1. #1
    jojo.glaser
    Gast

    Kern für Elektromagnet

    Anzeige

    Hi,

    In zwischen weis ich einiges mehr über Elektromagneten...

    Jetzt bin ich auf der Suche nach einem Material mit einer hohen Permeabilitätszahl und einer Hohen Sättigung.

    Kennt ihr so ein Material? (eins das besser ist wie Eisen)

    Wo kann ich solches kaufen?

    Danke

    Gruß Jo

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.10.2007
    Ort
    41462 Neuss
    Alter
    49
    Beiträge
    375
    wichtiger wäre wohl erst mal die frage, ob du was hart- oder weichmagnetisches (vermutlich) suchst?

    wie wärs mit:
    - google "magnetkern"
    - google "wiki magnet"
    - google etc
    - email an einige der gefundenen firmen

    so was bekommst du vermutlich nicht bei obi etc.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.11.2003
    Beiträge
    1.111
    Ei das hatten wir doch schon, nämlich hier: http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=35964
    Und auch damals sagte ich, dass man das hier bekommt:
    http://www.vacuumschmelze.de
    Das gilt natürlich auch für alle anderen Hersteller von Magnetmaterialien. Du musst vielleicht ein bisschen tricksen, aber es sollte möglich sein.
    Gruß

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.10.2007
    Ort
    41462 Neuss
    Alter
    49
    Beiträge
    375
    Zitat Zitat von "Gock"
    Und auch damals sagte ich, dass man das hier bekommt:
    [url
    http://www.vacuumschmelze.de[/url]
    bei denen hab ich sogar schon mal gearbeitet:
    als aushilfe die magnete geschliffen.
    verdammte drecksarbeit

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Das Eisen aus Transformatoren ist eigentlich schon ganz gut. Wenn man keinen wirklich geschlossenen Kern haben will, also einen merklichen Luftspalt, kommt es auf die hohe Permeabilitaet eigentlich kaum noch an, denn der Luftspalt bestimmt dann den nötigen Strom. Eine höhere Sätigung als 1,5 bis 1,7 T (soweit sollte das Trafomaterial gehen) braucht man eigentlich auch nur selten und viel höher geht auch nicht gut.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •