-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Parallel Port

  1. #1
    Tartax
    Gast

    Parallel Port

    Kennt/Hat zufällig jemand von euch eine selbstgeschrieben Klasse/Lib o.ä. in C++ zur ansteuerung einzelner Pins auf auf dem LTP?
    Am liebsten wäre mir das ganze für Linux, aber notfalls würde auch etwas für Win reichen.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.05.2004
    Ort
    Untersöchering(Bayern,Alpenvorland)
    Alter
    29
    Beiträge
    215
    Erstens gibt es zu dem Thema schon ein paar Threads hier im Forum. Zweitens findet google zu dem Thema so viel das man garnicht nachkommt mim lesen. Drittens haben keine ATmega´s eine LPT Port, deswegen gehört es nicht hierher.
    Suchen. Suchen. Suchen. Suchen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    24.04.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    38
    Beiträge
    1.277

    Re: Parallel Port

    Zitat Zitat von Tartax
    Kennt/Hat zufällig jemand von euch eine selbstgeschrieben Klasse/Lib o.ä. in C++ zur ansteuerung einzelner Pins auf auf dem LTP?
    Am liebsten wäre mir das ganze für Linux, aber notfalls würde auch etwas für Win reichen.
    Für Windows XP/2000 gibt es diverse DLL's deren Namen mir leider entfallen sind ;-( aber Google findet sie bestimmt. Die kann man relativ einfach einbinden. Ansonsten bleibt dir nur der Aufruf per WinAPI.
    Für Linux ist es soweit ich weis einfacher, da kannst du den LPT (Adresse) direkt beschreiben (mit Rootrechten vorrausgesetzt).

    @Muraad: Also AVR's und uC im allgemeinen haben selten eine Hardwaremässige komplette parallele Schnittstelle weil dafür so ziemlich alle Pins gebraucht würden. Aber eine parallele Schnittstelle per Software auf dem uC zu implementieren ist nicht verboten. Wüsste nicht warum es nicht hierhergehöhren sollte? Außerdem möchte er nur einzelne Pins des LPT's als Interface zum uC verwenden, was soll also daran nicht funktionieren?

    Gruß, Sonic
    http://www.dontfeedthetroll.de/images/dftt.gif
    If the world does not fit your needs, just compile a new one...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.05.2004
    Ort
    Detmold
    Alter
    28
    Beiträge
    557
    Für Windows: Die Datei heißt "InpOut.dll"
    "Der Mensch wächst am Widerstand" (Werner Kieser)

  5. #5
    Gast
    Hi,

    Macht das nur nicht mit direkten Portzugriffen! (BITTE!)

    Sonst funzt eure Software nicht mit USB->Serial oder USB->Parallel -Dongles.


    http://people.redhat.com/twaugh/parp...portguide.html

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.09.2004
    Beiträge
    471
    Casemodder die ein LCD Display an den Computer anschließen, schließen dieses an den LPT Port an und haben somit nun das Problem nicht direkt auf den Druckerport zugreifen zu können. [-(

    Die Lösung ist ein kleines Programm namnes port95nt.exe - damit kann man die LPT Schnittstelle direkt steuern.
    siehe hier oder hier
    Herr google kann dir zu der port95nt auch bestimmt einiges sagen.
    mfg churchi

  7. #7
    Gast
    Ich habe ein Parallelport mit 20048 Ausgängen und Eingängen, allerdings die Software in QBASIC. Ich hätte sin gerne in Delphi

  8. #8
    Gast
    Zitat Zitat von Anonymous
    Ich habe ein Parallelport mit 20048 Ausgängen und Eingängen, allerdings die Software in QBASIC. Ich hätte sin gerne in Delphi
    Ein Tippfehler:
    Mein Parallelport-Interface hat 2048 Eingänge und Ausgänge.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    223
    @muraad:
    Drittens haben keine ATmega´s eine LPT Port, deswegen gehört es nicht hierher.
    dir ist klar dass der Parallelport "nur" ein paralleler Port mit 5V-Pegel ist? Damit kann ich problemlos einen Atmel da dran hängen und damit hat das hier sehr wohl was zu suchen. Nachdem der Port dann allerdings ganze 8 Pins braucht dürften die meisten eher seriell benutzen ...

+ Antworten

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •