-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Suche passenden u-Controller

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.09.2007
    Ort
    Na Zuhause!
    Alter
    23
    Beiträge
    99

    Suche passenden u-Controller

    Anzeige

    Hi Leute,

    Ich Suche einen Mikrocontroller für meinen Roboter
    Voraussetzungen:
    - DIL-Ausführung
    - RISC-Architektur
    - 16Mhz Takt
    - >32 I\O-Pins
    - ADC

    Der Atmega 32 ist mir zu klein, der atmega 64\128 wäre ideal,
    aber soviel ich weiss, gibt es den nur in TQFP-Ausführung...
    Oder hat da jemand andere Gehäuse gefunden?
    Könnt ihr mir helfen?
    Nur tote Fische schwimmen immer mit dem Strom!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    In DIL Ausfühtung ist bei 40 Pin Schluß. Der Mega32 hätte doch 32 I/O.
    Ein Mega128 in TQPF lässt sich doch noch wunderbar löten.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    WOB
    Beiträge
    630
    vielleicht ist ihm aber der Speicher zu klein und nicht die Anzahl der I/Os

    wie wärs mit m PIC? da findet sich sicherlich was.

    ansonsten n größeren AVR der dann in einen Sockel gesteckt werden kann, statt in SMD auflöten. wobei TQFP jetzt mit dem Lötkolben kein Problem darstellt! In MLF 64 gibt es ihn auch noch
    Gruß Thomas \/

    Alles über AVR, PIC und CAN
    blog.cc-robotics.de

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.07.2007
    Alter
    53
    Beiträge
    1.080
    Wie wäre es mit einem ATMEGA 644-20 ? Gibts in 40pol DIL-Gehäuse und kostet 7,20 Euro. Und 20 statt 16MHz ist ja auch nicht wirklich schlimm

    Gruß MeckPommER
    Mein Hexapod im Detail auf www.vreal.de

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.09.2007
    Ort
    Na Zuhause!
    Alter
    23
    Beiträge
    99
    Danke für die Antworten!
    Das Problem ist, dass ich den u-Controller auf eine Lochrasterplatine
    löten will.
    Ein Sockel wäre eine gute Lösung, ich werde mich umsehen...
    X-917
    Nur tote Fische schwimmen immer mit dem Strom!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Notfalls würde dann noch ein PLCC44 Gehäuse gehen (da gibt es Sockel für, die auch auf Lochraster passen), aber da gibt es auch kaum mehr als den Mega32. Mehr IO Pins kann man oft durch einen Portexpander (z.B. mit 74HC595) ersetzen.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    WOB
    Beiträge
    630
    Zitat Zitat von Besserwessi
    Notfalls würde dann noch ein PLCC44 Gehäuse gehen (da gibt es Sockel für, die auch auf Lochraster passen)
    genau das meinte ich
    Gruß Thomas \/

    Alles über AVR, PIC und CAN
    blog.cc-robotics.de

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.08.2004
    Ort
    Großbardorf
    Alter
    30
    Beiträge
    674
    Sorry, aber hast du den Post von MeckPommER nicht gesehen? Es gibt einen ATMeg64 in DIL-package, heißt dann ATMEGA 644-20.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.02.2006
    Alter
    47
    Beiträge
    781
    Das ist kein Mega64 sondern ein Mega644...

    Auch "Nur" 32 IOs, 1 16bit-Timer und 2 PWMs weniger. Falls es dir um die IOs geht, hilft dir der nicht weiter...

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    180
    Gruß

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •