-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Pic betreiben

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    10

    Pic betreiben

    Anzeige

    Hallo Leute,

    ich bin grad neu hier und will gleich auch was wissen^^.

    Ich besitze einen Pic16f690 und will ihn mal anschließen(zum test ob der richtig funktioniert). Kann mir dabei bitte jemand helfen. Bin extrem unerfahren damit(Bin eher mit java zurrechtgekommen).

    Nun zu meinen Fragen:

    1. ich will einige port-pins einfach nur auf high haben. Wie geht den der Befehl(in C)?

    2. Wie schließe ich den uC an, weenn ich nur die portpins ansteuern will(ohne PWM oder so)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    35
    Beiträge
    988
    schau mal auf sprut.de
    Legastheniker on Bord !

    http://www.Grautier.com - Projektseite
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index - BT-BUS

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    10
    Ok, vielen Dank erstmal für die schnelle Antwort.

    Auf der Seite habe ich auch gleich ein Schaltplan unter "Was braucht ein PIC zum arbeiten an Peripherie?" gefunden. Demnach ist alles klar, bis auf den CST. Ich benötige einen Schwinger mit 1,4,8 oder 20MHz, laut Datenblatt. Ich habe momentan nix von allem(so viel zeugs, dennoch nix da^^). Aber ich hätte ein Quarz mit 4,194MHz geht der auch?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    35
    Beiträge
    988
    jo 1 bis 20Mhz

    .....
    Legastheniker on Bord !

    http://www.Grautier.com - Projektseite
    http://www.grautier.com/wiki/doku.php?id=bt-index - BT-BUS

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    10
    kann ich dann den Quarz einfach an den fosc1 und fosc2 anscließen? Denn auf dem Bild ist das so, aber da läuft noch ei pin zu Ground. Wie muss ich das machen?

    Beim googeln hab ich gesehen, das einer 2x 22pF Kondensatoren an Masse hat und an Fosc1 und Fosc2 verbunden hat. Dann hat er den Quarz mit den beiden verbunden. das kapier ich absolut nicht. Wofür sind da die Kondesatoren?

    http://webfuture.it/pctuner/ICD-2_1.2_Schematic.gif

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    20.10.2007
    Ort
    Bayern
    Alter
    29
    Beiträge
    116
    Die Kondensatoren brauchste um den Quarz zu belasten sonst schwinget er nicht.

    mfg
    Benny
    cooming soon...

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    10
    OK,... dann müsste ich Hardware technisch alles wissen, um es mal zu betreiben. Nun hab ich mir mal nen Code zusammengeschuhstert und wollte mal sicher gehen, dass der auch klappen würde.

    Ich benutze MPLAB 8.00 und picl.

    -------------------------------------------------------------------
    #include <pic.h>

    main(void)
    {
    int i = 0; // grad unnuetz
    TRISA = 0b00000000; // Alle Pins des Ports A sind Ausgänge
    PORTA = 0b00010101; // Port A, bit 1 3 und 5 auf high und den rest auf low
    while(1);
    }
    -------------------------------------------------------------------

    Könnte sich jemand das angucken, ob das funktionieren würde und ob ich das richtig verstanden habe? Bin mir da nicht so sicher, weil ich schon Code gesehen habe, da wurde GPIO1 = 1 verwendet, aber das geht bei mir nicht

    Ich müsste dann, nach dem Quellcode theoretisch pin 19,17 und 3 auf high haben. Stimmt das?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    WOB
    Beiträge
    630
    klingt soweit gut, aber ich bin nicht sicher ob du auch noch die PIC konfiguration im code brauchst.
    Gruß Thomas \/

    Alles über AVR, PIC und CAN
    blog.cc-robotics.de

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    10
    Kondensatoren benutzt. Das Problem ist, es liegt nix am RA0(RA2, RA4) an.

    Ich habe zwei Theorien:

    1. Es könnte an den Werten der Kondensatoren liegen(2,2uF)

    2. Es liegt wirklich an den Einstellungen.



    Kann mir jemand das #define__ geben? Müsste eigendlich ganz primitiv sein [-o<

    Die Anschlüsse können es nicht sein, die habe ich mehrere mals Kontrolloliert.

    Ich hoffe, dass ich niemandem auf den Geist gehe mit dien leichten fragen und bitte um hilfe.

    MfG

    El_Salvador

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    20.10.2007
    Ort
    Bayern
    Alter
    29
    Beiträge
    116
    Hi,

    Die beiden Kondensatoren müssen ineinem Bereich von ca. 15 - 33 pF liegen, deine sind also vom Wert her viel zu hoch!

    mfg
    Benny
    cooming soon...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •