-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Atmega16 lässt sich nicht programmieren

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.03.2007
    Beiträge
    43

    Atmega16 lässt sich nicht programmieren

    Anzeige

    Hallo,
    wenn ich meinen Atmega 16 programmieren will kommt folgende Fehlermeldung:


    Mit einem Atmega8515 funktioniert es einwandfrei. Muss ich da bei den Jumpern irgendwas umstellen? Habe ein STK500

    Mfg Jokill

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Richtiger Sockel, SPROG-Kabel richtig, eventuell Programmierfrequenz verringern,
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    WOB
    Beiträge
    630
    ist evtl. der quarz nicht korrekt eingestellt?
    Gruß Thomas \/

    Alles über AVR, PIC und CAN
    blog.cc-robotics.de

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.03.2007
    Beiträge
    43
    Müsste eigentlich alles richtig angeschlossen sein. Frequenz müsste auch stimmen, beim 8515 funktioniert es ja. Wie kann man den Quarz richtig einstellen?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    WOB
    Beiträge
    630
    ich meinte in Bezug auf die Fusebits oder so. war nur ne vermutung
    Gruß Thomas \/

    Alles über AVR, PIC und CAN
    blog.cc-robotics.de

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.03.2007
    Beiträge
    43
    Kann es sein, dass der Controller defekt ist?

    mfg Jokill

    €: Er lässt sich nichtmal löschen...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    18.12.2006
    Ort
    Oderberg
    Alter
    25
    Beiträge
    870
    Zitat Zitat von Jokill
    Kann es sein, dass der Controller defekt ist?

    mfg Jokill

    €: Er lässt sich nichtmal löschen...
    Dann kommst du an die Fusebits also auch nicht dran?!
    Ging er denn schon mal? Hast du irgendwas an den Fusebits verändert?
    MfG Christopher \/


  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    454
    Mit dem stk500 wird der atmega16 in einem anderen Sockel SCKT3100A3 programmiert.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Das meinte ich auch mit meiner ersten Frage nach dem richtigen Sockel.
    Der 8515 gehört in den SCKT3200A2, der Mega 16 in den SCKT3100A3.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •