-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Neuling stellt sich vor und hat direkt Fragen :D

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.12.2007
    Ort
    Essen
    Beiträge
    9

    Neuling stellt sich vor und hat direkt Fragen :D

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo zusammen,
    ich bin neu hier.

    Mein Name ist Andre ich bin 20 Jahre alt und komme aus Essen. Desweiteren bin ich im 2. Ausbildungsjahr zum IT-Fachinformatiker Anwendungsentwicklung und möchte mich jetzt in die Robotertechnik stürzen.

    Ich habe schon ein paar Beiträge durchgelesen und auch das Wiki habe ich mir mal angesehen. Und dennoch habe ich Fragen

    Also ich weiß noch nicht so ganz was ich anstellen will habe da eine Vision das ich meinen Lichtschalter im haus duch ein programmierbares Relai ersetze welches ich über wlan oder IR ansteuern kann... oder ich bau nen Roboter oder so ^^

    Hört sich komisch an ja ich weiß aber bitte habt geduld ^^

    Ich habe mich mal ein bisschen umgesehen und wollte mal wissen ob ich das richtig sehe, dass ich mit einem RN-Control (der ja hier im board entwickelt worden ist) einen kompletten roboter bauen könnte wie der rp6 es ist, also mit den zusätzlichen modulen etc??


    Was ich eigentlich Suche ist irgendwas wo ich mich erstmal ausleben kann ^^ also wenn ich nen RP6 kaufe dann geht es ja sofort in die robotik, aber bei einem RN-Control könnte ich es mir doch noch überlegen ob ich robotik machen möchte.. dann bau ich "einfach" räder dran und so oder ob ich damit einfach nur schaltungen machen möchte oder??

    Ich bräuchte was einfaches ^^ kein Bausatz weil handwerklich(löten etc) kann ich nicht gerade super.

    Sehe ich es auch richtig das ich ein RN-Control viel mehr anstellen kann als mit einem RP6?

    oder hab ich bei beiden viel möglichkeiten bezüglich der erweiterung (mit motoren, servos, Sensoren etc??)


    Ich weiß... viele Fragen und manche werden lachen was das für komische noobyfragen sind aber eh... bitte verzeiht mir ^^


    MFG
    Andre

    PS: Danke euch

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    26
    Beiträge
    779
    Jeder fängt mal klein an

    Ich möchte mal auf deine Vision (egentlich sogar realistisch) mit den Relais eingehen.
    Da is wichtig, dass du dir sicher bist was du tust, denn du greifst ja in die Netzspannung ein. Das is z.B. ein Vorteil, wenn du IT-Systemelektroniker wärst, weil dann dürftest du Arbeiten an Elektrik vornehmen.

    Wollte dich aber mal auf mein Projekt:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=31301
    aufmerksam machen, da es vom Prinziep fast das gleiche ist.

    Nochmal zu deinem Beruf, lernst du da auch PHP?

    So, hoffe ich konnte dir ein paar Anregungen und Tipps geben!
    MfG. Dundee12

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.12.2007
    Ort
    Essen
    Beiträge
    9
    ja danke... werde mir deinen Thread mal zu gemüte führen... aber momentan ist für mich erstmal wichtiger was nehme ich überhaupt

    einen RP6 der schon einiges mitsich bringt oder ein RN-Control welches ich beliebig und bedürfnisgenau erweitern kann.

    Was ist besser für Anfänger.....

    Das sind so meine Fragen ^^


    Zu meinem Beruf, ich bin in der Ausbildung zum "Programmierer" d.h. momentan kann ich VBA, VB, C, C++, Delphi 7, asp, php, javascript also eigentlich von allem etwas. Bei manchen sachen kann ich mehr bei anderen weniger.

    Zu den gefahren mit dem hausstrom, ich würde meine "schaltung" natürlich voher prüfen lassen.

    MFG
    Andre

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    05.09.2004
    Ort
    Wilhelmshaven
    Alter
    26
    Beiträge
    779
    Naja, vom Funktionsumpfang is das RN-Control wohl größer und auch besser erweiterbar. Alles eine Frage des Geldes

    Der RP6 hat halt den Vorteil, das die Mechnaik schon fertig ist. Bei einem RN-Control musst du diese kaufen oder selberbauen.
    Das musst du dir halt mal überlegen

    Hast du ICQ oder MSN?
    MfG. Dundee12

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Hallo Tomate007,
    was nehme ich überhaupt ... einen RP6 der schon einiges mitsich bringt oder ein RN-Control welches ich beliebig und bedürfnisgenau erweitern kann. Was ist besser für Anfänger.....
    Man kann RP6 und RN-Control nicht direkt vergleichen. Damit ist die Frage, was davon für Anfänger geeignet ist, auch nicht eindeutig zu beantworten.
    Man muss schauen, was man machen will: Wenn man sichtbare Erfolge (Herumfahren, Reagieren auf bestimmte Bedingungen ...) sucht, ist der RP6 eine gute Lösung.
    Wenn einem sichtbare Dinge primär nicht so wichtig sind, sondern erst einmal das Programmieren, dann ist ein Prozessorboard eine gute Wahl.
    Später kann man da weitere Aktoren oder Sensoren zukaufen.

    Gruß Dirk

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.12.2007
    Ort
    Essen
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von dundee12
    Naja, vom Funktionsumpfang is das RN-Control wohl größer und auch besser erweiterbar. Alles eine Frage des Geldes

    Der RP6 hat halt den Vorteil, das die Mechnaik schon fertig ist. Bei einem RN-Control musst du diese kaufen oder selberbauen.
    Das musst du dir halt mal überlegen

    Hast du ICQ oder MSN?
    Na kla ....

    ICQ: 129230599
    MSN: bistdoof@hotmail.com

    Zitat Zitat von Dirk
    Hallo Tomate007,
    Zitat:
    was nehme ich überhaupt ... einen RP6 der schon einiges mitsich bringt oder ein RN-Control welches ich beliebig und bedürfnisgenau erweitern kann. Was ist besser für Anfänger.....


    Man kann RP6 und RN-Control nicht direkt vergleichen. Damit ist die Frage, was davon für Anfänger geeignet ist, auch nicht eindeutig zu beantworten.
    Man muss schauen, was man machen will: Wenn man sichtbare Erfolge (Herumfahren, Reagieren auf bestimmte Bedingungen ...) sucht, ist der RP6 eine gute Lösung.
    Wenn einem sichtbare Dinge primär nicht so wichtig sind, sondern erst einmal das Programmieren, dann ist ein Prozessorboard eine gute Wahl.
    Später kann man da weitere Aktoren oder Sensoren zukaufen.

    Gruß Dirk
    mmh ok... danke ^^ also da ich noch nicht genau weiß was ich vorhabe denk ich mal das ein RN-Control besser ist da ich ja damit
    sowohl einen RP6 bauen könnte als auch was anderes richtig??

    Oder kann ich auch den RP6 nehmen und den erstmal als Robot nutzen und dann daraus was anderes bauen??

    Wie sieht es von der Preis/Leistung aus...

    Kla der RP6 ist teuerer hat dafür aber nen Fahrgestell und Sensoren und so richtig?

    Wenn ich nen RN-Control hole ist dies ja günstiger allerdings muss ich ja dann(was ich ja auch möchte) mir die Sensoren einzelnt dazuholen richtig?

    Gibt es WLAN-Module für eines der beiden Sachen?? oder IR-Module??

    Dies wäre ein ausschlaggebener Punkt da ich das was ich machen möchte aufjedenfall von meinem Computer aus Steuern möchte, d.h. am geilsten wäre WLAN weil ich dann was übertragen könnte.


    MFG
    Andre

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Bayern
    Alter
    30
    Beiträge
    313
    Blog-Einträge
    1
    Hallo Andre,

    und erstmal willkommen hier

    Ich kann dir zwar nichts zum RP6 sagen, da ich mich damit noch nicht auseinandergesetzt habe, das RN hat aber auf jeden Fall (wie von dir schon angemerkt) den Vorteil, dass es universal ist. Du kannst damit Roboter bauen, MSR - Aufgaben erledigen und du bekommst dazu natülich in diesem Forum jede Menge hilfe...

    Als weiteren Tipp möchte ich dir unbedingt ans Herz legen, das löten zu üben! Auch der umgang mit weiterem standardwerkzeug der Elektronik und Robotik sollte dir leicht von der Hand gehen (Zangen, Multimeter, evtl. Oszi oder Frequenzgenerator (<-- kein muss, aber möglich), Feilen (immer nützlich, egal für was)).

    Und nie zu vergessen: Ein standardwerk zu den Grundlagen der Elektronik und ein passendes Tabellenbuch, optimalerweise beides in einem.

    Nen gesunden Menschenverstand, etwas technisches Verständniss und Geduld vorausgesetzt, kann dann eigentlich schon fast nix mehr schiefgehen.

    Nun wünsche ich dir viel Spaß und Erfolg mit deinem neuen Hobby.

    Mfg.
    Lemon

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.12.2007
    Ort
    Essen
    Beiträge
    9
    Ja also ich werde aufjedenfall das löten lernen ^^ nur ich denke das ich es mit meiner Lötpistole die 5 jahre alt ist und von aldi vergessen kann ^^ also muss ich wohl erstmal zu onkel conrad rennen und was kaufen

    Aber ich würde ja nicht schreiben ohne nicht wieder neue Fragen zu haben.

    ich weiß nun was ich will....

    Einen Roboter der einen Laptop/PDA auf den Rücken hat.

    Dann möchte ich von meinem Fest PC dem Laptop/PDA per WLAN funktionen zusenden wie "fahr links" der PDA/Laptop empfängt es per WLAN und leitet es über RS232 an ... ja entweder an den RP6 oder an das RN-Control weiter welche dann die motoren ansteuern.

    Da ist halt dann die Frage mit welchen von beiden kann ich es machen??

    Ich würde gerne dann das RN-Control oder den RP6 so proggen das er auf dem RS232 listet bis ein befehl kommt, der befehl kommt über den Laptop/PDA und dieser bekommt wiederrum die befehle über WLAN vom Rechner.

    So möchte ich es machen ^^ weil dann kann ich auch an den Lappi per USB ne cam anschließen und die per WLAN streamen...

    ja ich weiß alles noch zukunft ^^ aber irgendwo möchte ich genau dahin...

    also Laptop/PDA auf Robot mit Webcam, Wärmesensor etc und die Daten über den laptop per WLAN zum festrechner streamen...

    Windows CE bzw allgemein programmieren kann ich...

    aber die Frage ist ob es mit beiden möglich ist also ob es mit dem RP6 und mit dem RN-Control möglich ist das ich die in den listenermode programmiere so das diese befehle wärend der laufzeit empfangen können.

    Was wäre für den oben genannten Zweck besser?? hab ich mir zuviel vorgenommen??

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Bayern
    Alter
    30
    Beiträge
    313
    Blog-Einträge
    1
    also mit dem RN-Control kannst du auf jeden fall komplett eigene Firmware in den controler proggen, ergo kannst du auch via RS232 befehle hinschicken

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.12.2007
    Ort
    Essen
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von Lemonsquash
    also mit dem RN-Control kannst du auf jeden fall komplett eigene Firmware in den controler proggen, ergo kannst du auch via RS232 befehle hinschicken
    na das hört sich doch bombig an ^^

    und was sagst du zum schwierigkeitsgrad... also ich bin in der Ausbildung zum Fachinformatiker Bereich Anwendungsentwicklung also programmieren sollte nicht so das problem werden....
    aber halt sonst so eher ein schwieriges projekt?? sollte ich kleiner anfangen??

    Was wird denn hier von diesem Lego Mindstorm gehalten kann ich da auch meine eigene Firmware einspielen?

    MFG
    Andre

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •