-
        

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Widerstand fehlt - -_-

  1. #1

    Widerstand fehlt - -_-

    Anzeige

    Hallöchen,

    ich bin gerade dabei den Asuro zusammen zu bauen, und musste feststellen dass mir ein 1kOhm-Widerstand mit 5% (R24) fehlt.

    Da ich weder ein Multimeter zur Hand habe, noch einen Farbplan der Widerstand, noch überhaupt jegwelche Ahnung von Elektronik... -_-

    Ich habe irgendwo gelesen, dass jemand das gleiche Problem hatte - und bei Ihm anstatt dem 1kOhm-Widerstand mit 5% einer mit 1% drinnen war. Könnte mir jemand sagen, welchen Widerstand ich alternativ nehmen kann? (also, einer einer besseren "Güte" - dann könnte ich einfach mal schauen ob bei mir eben dieser überig ist)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.02.2006
    Alter
    46
    Beiträge
    781
    Ein 1%-Widerstand mit einem Nennwiderstand zwischen 960 Ohm und 1039 Ohm läge mit Sicherheit in dem Bereich, in dem auch der Widerstand eines 1000 Ohm 5%-Widerstandes liegen würde.

    Oder was wolltest du jetzt hören? Einen 1%-1kOhm-Widerstand kannst du natürlich an Stelle des 5%-1kOhm-Widerstandes verwenden -__-

    Gruß

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Gerade in Digitalschatungen sind die Widerstandswerte oft nicht kritisch. Wahrscheinlich würde so etwas wie 2x470 Ohm in reihe, oder 2x2,2 K parallel gehen, auch wenn das fast 10 % daneben liegt. Wenn es sich nur um einen Basisvorwiderstand oder einen LED Vorwiederstand handelt, dann sind auch 1,5 kOhm wahrscheinlich noch OK.

  4. #4
    Danke,.. ich find das teilweise aber echt bescheiden :/ Wird schon wieder verlangt, zwei Widerstände zu verlöten, die definitiv nicht dabei sind - zumindest nicht mit der Farbcodierung, wie Sie im Manual stehen -_-

    Ich bau einfach mal ein was geht, und schau was übrig geblieben ist... geht diesmal um R11

  5. #5
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    30
    Beiträge
    3.889
    lege den widerstand so hin dass der goldene oder silberne ring rechts liegt - dieser beschreibgt die toleranz. wenn die anderen ringe gleich sind, so ist der nennwert gleich.

    aber löte zuerst mal alle anderen teile ein und schau was übrig bleibt. ich empfehle dir ein mutlimeter zu organisieren (reichelt und conrad schon ab 5-6 euro) da du dann die widerstände deutlich besser abschätzen kannst als mit den kaum zu erkennenden farbringen.
    kleinschreibung ist cool!

  6. #6
    Hallo,

    also... bei R11 hab ich nun einen von den 5-Ring-Widerständen verbaut. 1,1 kOhm mit 1% Toleranz - dürfte dem orig. 1 kOhm mit 10% gleichkommen.

    Bei R24 hab ich einen Braun-Braun-Schwarz-Schwarz-Braun verbaut. Ich bin mir nur unschlüssig, wie rum ich's richtig ables. Nach meiner Interpretation sollte hier ein 110*10^1 drin stecken, also 1,1 kOhm. Original wäre ein 1k Ohm mit 5% passend gewesen.

    Ich hab halt keine Widerstände hier (die die noch übrig sind: 1 x 2x0Ohm, und einige die weit über 1kOhm liegen), weshalb ichs mal versuchen wollte.

    Nur leider glimmen nun meine Backlights nicht, beim ersten Test ohne Chip ...

    Edit: Und er hat ein Multimeter gefunden...
    R24 hat ziemlich genau 1000 Ohm - sollte passen. Mir ist aber aufgefallen, dass ich bei R11 was verbaut hab, was nur 100 Ohm, und nicht 1000 hat... und die einzigen Widerstände, die ich noch zur Verfügung hab, haben 220 und 470 Ohm... (bzw. 20k). Hm, ich schau mal... ich hatte irgendwo noch welche... im schlimmsten fall schalt ich die halt in Reihe *g*

  7. #7
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    30
    Beiträge
    3.889
    miss erstmal die anderen widerstände die schon verbaut sind durch... vermutlich sind da schon ein paar falsche dabei.
    kleinschreibung ist cool!

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •